Thomas Edlinger , Stella Rollig The Promise, The Land

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Promise, The Land“ von Thomas Edlinger

Jüdisch-israelische KünstlerInnen im Verhältnis zu Politik und Gesellschaft / Jewish-Israeli Artists in Relation to Politics and Society. In den Arbeiten der 21 in diesem Band dokumentierten jüdisch-israelischen KünstlerInnen zeigt sich Israel als ein Land voller gesellschaftlicher und kultureller Widersprüche, geografischer Bruchlinien und politischer Zerrissenheit. Dabei beschäftigt die zumeist jungen KünstlerInnen in ihren Arbeiten nicht nur der Riss, der durch den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern in der Nation entsteht, sondern auch die ethnisch kulturellen Differenzen zwischen sephardischen, aschkenasischen, russischen und nicht gläubigen Juden. Aufsätze und eine Einführung vom Kuratorenteam Stella Rollig, Thomas Edlinger und Roland Schöny erweitern die Sicht auf Israel.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen