Thomas Einsingbach

 3,9 Sterne bei 58 Bewertungen
Autor von Siam Affairs, Silk Mystery und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thomas Einsingbach (©Privat)

Lebenslauf

Sport, Medizin und Literatur: Thomas Einsingbach ist in Mainz geboren und im Rheingau und Bad Homburg aufgewachsen. Zum Schreiben kommt er eher über Umwege, zunächst macht er eine Ausbildung zum Physiotherapeuten. Er arbeitet einige Zeit in den USA und gründet nach seiner Rückkehr die „rehagym“-Gruppe, die  mehr als ein Dutzend Reha-Einrichtungen für Sport- und Unfallverletzte betreibt. Von 1986 bis 1997 ist Einsingbach zusätzlich als Berater für Sportrehabilitation in China und Thailand unterwegs – Reisen, bei denen er bereits viel Inspiration für sein Schreiben sammelt, mit dem er etwa zur gleichen Zeit beginnt, damals jedoch noch in Form von Fachliteratur. 2009 veröffentlicht er (noch unter dem Pseudonym Tom von Lueders) seinen Debütroman „Frauen sind wunderbar“. 2013 erscheint "City Hearts", ein illustrierter Comedy-Roman, der ein regionaler Erfolg wird. Mit „Bangkok Rhapsody“ erscheint 2016 der erste Thriller der Asian Crime-Reihe um den Ermittler LaRouche. 2017 folgt  "Asian Princess" und im Februar 2019 schließlich "Siam Affairs". Thomas Einsingbach schreibt für den Mitteldeutschen Verlag (Halle/Saale) und lebt mit seiner thailändischen Ehefrau seit 2011 abwechselnd in Karlsruhe und Bangkok.  

Alle Bücher von Thomas Einsingbach

Cover des Buches Siam Affairs (ISBN: 9783963111211)

Siam Affairs

 (30)
Erschienen am 01.02.2019
Cover des Buches Silk Mystery (ISBN: 9783963118302)

Silk Mystery

 (10)
Erschienen am 01.12.2023
Cover des Buches Bangkok Rhapsody (ISBN: 9783954627097)

Bangkok Rhapsody

 (9)
Erschienen am 01.09.2016
Cover des Buches Geständnis eines Hochbegabten (ISBN: 9783963116155)

Geständnis eines Hochbegabten

 (5)
Erschienen am 01.02.2022
Cover des Buches Asian Princess (ISBN: 9783954628056)

Asian Princess

 (4)
Erschienen am 01.09.2017
Cover des Buches Asian-Crime: William LaRouche ermittelt (ISBN: 9783963119170)

Asian-Crime: William LaRouche ermittelt

 (0)
Erschienen am 01.01.2024
Cover des Buches CITY HEARTS - Schlaflos in Karlsruhe (ISBN: 9783981612400)

CITY HEARTS - Schlaflos in Karlsruhe

 (0)
Erschienen am 01.12.2013

Neue Rezensionen zu Thomas Einsingbach

Cover des Buches Silk Mystery (ISBN: 9783963118302)
Mellchens avatar

Rezension zu "Silk Mystery" von Thomas Einsingbach

Seide
Mellchenvor 2 Monaten

Dieser Thriller kommt seidenglatt daher, man gleitet durch die Geschichte und am Ende stellt sich heraus, nein - das kann ich jetzt nicht schreiben. Das muss man selbst erlebt bzw. gelesen haben.

Obwohl dies bereits der vierte Band der Bangkok Reihe ist und ich noch keinen Vorgänger kenne hatte ich keine Probleme mit der Handlung bzw. deren Personen.

Als Bangkok Liebhaber kenne ich die Tempel und weitere Örtlichkeiten, die besucht werden, gut und habe mich gleich dorthin zurückversetzt gefühlt. Auch die Mentalität der Thailänder spiegelt sich gut wider.

Das Cover tut sein übriges, um Silk Mystery abzurunden.

Hat mir gut gefallen und ich werde die Reihe gerne weiter verfolgen und mir die Vorgängerbände zu legen.

Cover des Buches Silk Mystery (ISBN: 9783963118302)
jxwxs avatar

Rezension zu "Silk Mystery" von Thomas Einsingbach

Besonderes Setting
jxwxvor 2 Monaten

Das Buch hat ein besonderes Setting und transportiert so sehr gut die Stimmung, die rübergebracht werden soll. Dazu hat es einen etwas "ruppigen", sehr direkten Schreibstil, der es mir tatsächlich eher schwer gemacht hat, ich bin leider nicht ganz warm mit ihm geworden. Die Geschichte an sich bringt einige tolle Wendungen mit und ist sehr schön in die Zeit und Umgebung eingebettet.

Cover des Buches Silk Mystery (ISBN: 9783963118302)
Chuckipops avatar

Rezension zu "Silk Mystery" von Thomas Einsingbach

Traumhaftes Bangkok - ein außergewöhnlicher, teils kurioser Kriminalfall für William LaRouche!
Chuckipopvor 2 Monaten

"Silk Mystery" von Thomas Einsingbach und Siriat Wilunpan ist als Taschenbuch mit 316 Seiten bei Mitteldeutscher Verlag erschienen.

Es handelt sich um den 4. Band der Asian-Crime-Reihe um den Ex-FBI-Agenten William LaRouche, der unabhängig von den Vorgängern gelesen werden kann, denn der Fall ist in sich abgeschlossen. Ich war hier Neueinsteiger und hatte keinerlei Probleme hineinzufinden.

Thailand, Bangkok: Wo ist Bart Parker-Wilson, der Chef der Siam Silk Company? Von einem Tag auf den anderen ist er spurlos verschwunden, und niemand weiß, was passiert sein könnte. Hat dies etwas mit dem Verschwinden seines Vorgängers, des Seidenkönigs Jim Thompson vor 50 Jahren zu tun? Bangkoks Polizeichef, Lieutnant Vitikorn, bittet William LaRouche um Hilfe, den mysteriösen Fall aufzuklären. Der schafft es kurzfristig, seinen Schwarm Izzie, die als Bedienung im Katz´s Deli arbeitet, zu einem kostenlosen Urlaub zu überreden und so soll seine Reise zu einer Kombination aus Arbeit und (Liebes)Urlaub werden. 

Aber das ist gar nicht so einfach, denn je mehr Leute William befragt, desto mehr ungeklärte Fragen und Verdächtige scheint es zu geben, sowohl in seinem beruflichen als auch im privaten Umfeld. Als dann auch noch ein ungeheuerlicher Verdacht aufkeimt, Bart könne noch einen ganz anderen, geheimen Posten bekleiden und schließlich noch eine bekannte Wahrsagerin ins Spiel kommt, wird die Story zugleich brisant und ein wenig skurril...

Die besondere Kombination aus Kriminalfall mit okkulten Elementen, dazu der Schauplatz Bangkok und der historische Bezug zu Thailands Seidenkönig Jim Thompson hat mir richtig gut gefallen, besonders, weil man dabei nebenbei auf höchst amüsante Weise vieles über die thailändische Kultur, die Sitten und Gebräuche erfährt.

Einige Klischees, die über Land und Leute im Umlauf sind, haben sich bestätigt, und Neues habe ich ebenfalls gelernt über die Kultur des Landes. Besonders durch die vielfältigen Charaktere ergaben sich zahlreiche Betrachtungsweisen, wodurch Abwechslung und zahlreiche Wendungen ins Spiel kamen. 

Izzie hatte meine besonderen Sympathien, William aka Billywilly ist klasse und auch Vitikorn, der Inbegriff eines Klischees, ist spitzenmäßig gezeichnet. Ausgesrochen belustigend fand ich teilweise die Wahl der Namen :)

Meiner Meinung nach trifft die Bezeichnung Thriller nicht unbedingt zu, Krimi wäre hier wohl passender. Ansonsten ein ungemein unterhaltsamer, packender Fall für William LaRouche mit unzähligen Details, Wenungen und einem absolut überraschenden Ende - sehr empfehlenswert!


Gespräche aus der Community

Rasanter Bangkok-Thriller/Asian-Crime: Das Verschwinden eines prominenten Seidenherstellers führt den Ex-FBI-Agenten William LaRouche zurück nach Bangkok.

Eine augenzwinkernde Begegnung mit den Sitten und Gebrächen Thailands und der Welt des Okkulten erwarten euch.

Neugierig geworden? Wir vergeben für die Leserunde 10 Rezensionsexemplare in Print. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!

165 BeiträgeVerlosung beendet
mitteldeutscher_verlags avatar
Letzter Beitrag von  mitteldeutscher_verlagvor 2 Monaten

Ja, so kann man sich die Ermittlungen einfach machen; wenn alle Verdächtigen sterben 😀
Ich bin gespannt, was du von dem letzten Abschnitt halten wirst.

Zusätzliche Informationen

Thomas Einsingbach wurde am 23. Dezember 1957 in Mainz (Deutschland) geboren.

Thomas Einsingbach im Netz:

Community-Statistik

in 61 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks