Thomas Endl

 4.4 Sterne bei 33 Bewertungen
Autor von Nikolaus und Nikolina, Dark und weiteren Büchern.
Thomas Endl

Lebenslauf von Thomas Endl

Werden und Sein in 5 Akten - 1. Erklärt mir die Welt: Geburt in Eichstätt, dort Schule und Abitur / Studium der Germanistik/Literaturvermittlung und Soziologie in Bamberg / Praktika & Hospitanzen bei Verlagen, Zeitungen & Radiosendern / 1991/92 Volontariat beim Bayerischen Rundfunk / - 2. Das täglich Brot & die Selbstverwirklichung: 1992 – 2002 Buch und Zusammenstellung für die Radiosendung / Lyrik nach Wunsch beim Bayerischen Rundfunk / Buch und Regie beim Bayerischen Fernsehen (ab 1992 u.a. in Unterhaltungssendungen und ab 1996 bei Dokumentarfilmen) / ab 1996 Programmhinweis-Trailer beim Bayerischen Fernsehen / - 3. Genug ist nicht genug: ab 1999 Geschichten in Anthologien und im Bayerischen Rundfunk / Drehbuch (mit Bettina Brömme) für das ZDF / Anthologien (mit Bettina Brömme und Bettina Hasselbring) / ab 2002 allerlei Werke in den Bereichen Kinderbuch, Geschenkbuch, Roman, Sachbuch (mit Klaus Reichold) / 2010 Mitbegründer der Geschichtsvermittler Histonauten / seit 2012 Verleger der edition tingeltangel / - 4. Glück …: seit 1999 ein kuscheliger Kater in Griffnähe / seit 2006 ein Schreibtisch mit Blick ins Grüne / - 5. ... Glanz, Ruhm: (es muss ja noch Ziele geben!)

Alle Bücher von Thomas Endl

Sortieren:
Buchformat:
Nikolaus und Nikolina

Nikolaus und Nikolina

 (11)
Erschienen am 28.10.2015
Dark

Dark

 (5)
Erschienen am 26.10.2015
Prinzessin der Nacht

Prinzessin der Nacht

 (3)
Erschienen am 03.09.2015
Karfunkelstadt - Das Theater des Schreckens

Karfunkelstadt - Das Theater des Schreckens

 (2)
Erschienen am 14.07.2009
Karfunkelstadt - Die Kathedrale der Ratten

Karfunkelstadt - Die Kathedrale der Ratten

 (1)
Erschienen am 10.03.2009
Karfunkelstadt - Die Mauer des Schweigens

Karfunkelstadt - Die Mauer des Schweigens

 (1)
Erschienen am 12.01.2010

Neue Rezensionen zu Thomas Endl

Neu
Yvi33s avatar

Rezension zu "Prinzessin der Nacht" von Thomas Endl

Rezension zu „Prinzessin der Nacht“ von Thomas Endl
Yvi33vor 2 Jahren

Meine Meinung:

In Solterra herrscht eine strikte Ordnung, nach der das Leben der Solterraner ausgerichtet ist. Die 13jährige Skaia hat jedoch ihren ganz eigenen Kopf. Sie stellt Fragen und erforscht die Hintergründe und Ursachen.

Die Welt von Skaia ist sehr skurril, bunt und kreativ gestaltet. Der Einfallsreichtum des Autors scheint hier kein Ende zu nehmen. Die Detailgenauigkeit ist erstaunlich und lässt einen tief in Solterra und Moxo versinken. Nicht jedem wird es leicht fallen, sich sofort an diese sehr kuriose Welt zu gewöhnen. Auch ich brauchte etwas Zeit dazu. Doch wer viel Fantasie hat und es gerne auch mal verrückter mag, wird diese Welt absolut lieben. Leider leidet unter dem Facettenreichtum etwas das Vorankommen in der Geschichte und so hatte ich manchmal das Gefühl, dass die Handlung stagniert.

Das Buch ist in der Erzählperspektive geschrieben. Wir begleiten Skaia und lernen Solterra und Moxo aus ihrer Sicht kennen. Ihre Gedanken und Empfindungen sind realistisch und altersgerecht dargestellt. Der Schreibstil ist sehr detailreich und bildhaft. Jedoch würde ich ihn nicht unbedingt als flüssig bezeichnen, da es immer wieder Momente gibt, in denen man der Handlung nicht ganz so leicht folgen kann.
Das Buch verarbeitet Anspielungen auf die Zauberflöte oder auch auf Momo. Es ist aber eine absolut eigenständige Geschichte und Handlung, die äußert kreativ umgesetzt ist. Sehr gut hat mir gefallen, dass es an jedem Kapitelanfang auch eine passende Illustration gibt.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der es fantasiereich und skurril mag.


Cover:

Das Cover hat mich sofort angesprochen. Es ist wunderschön. Besonders die Katze Lunetta passt toll zur Geschichte.


Fazit:

Ein verrücktes Abenteuer in einer fantasiereichen Welt. 

Kommentieren0
1
Teilen
Engel1974s avatar

Rezension zu "Jetzt wird es aber Zeit: Phantastische Gute-Nacht-Geschichten" von Thomas Endl

"Jetzt wird es aber Zeit..."
Engel1974vor 3 Jahren

"Jetzt wird es aber Zeit" ist ein Buch mit Gute-Nacht-Geschichten von Thomas Endl.

Inhalt:
Die kleine Katharina bekommt jeden Abend vor dem Schlafen gehen Besuch von der "Trubeljule". Sieben Abende lang machen sie gemeinsam eine Fantasiezeitreise und besuchen unter anderem den Karneval in Venedig, den Hof des bayrischen Herzogs vor 400 Jahren, begegnen Geistern in London und gelangen an viele andere unglaubliche Orte.

Nach ihrer Reise werden dann dem Schmusebär Edi die fantastischsten Geschichten erzählt.

Meinung:
Die Idee für dieses Gute-Nacht-Geschichtenbuch ist gut. Empfehlen würde ich es auf Grund der vielen unbekannten Begriffe und Orte, die noch nicht zum Wortschatz der jüngsten Kinder gehören eher den Größeren so ab 7./8. Jahren. Für die kleineren ist es vom Sprachverständnis her schwer und es muss viel nachgefragt und erklärt werden. So ist es dann sehr schwer zur Ruhe zu kommen.

Schreibstil:
gekennzeichnet von vielen unbekannten Begriffen und Orten, die für Kleinere schwer verständlich sind

Inhalt:
wer Fantasyreisen mag wird dieses Buch mögen. Jeden Abend gibt es eine kurze abgeschlossene Geschichte. Die großen Kinder fandens toll.

Fazit:
schöne Gute-Nacht-Geschichten für etwas größere Kids, auf Grund der vielen unbekannten Begriffe und Orte nicht für die jüngeren zu empfehlen

Kommentare: 1
40
Teilen
mabuereles avatar

Rezension zu "Dark" von Thomas Endl

Dunkle Weihnachten
mabuerelevor 3 Jahren

Fredo und seine Familie verbringen die Weihnachtsfeiertage immer bei der Großmutter. Mit seinem Cousin Mark streitet er sich in der Regel um das Turmzimmer. Doch dieses Jahr ist plötzlich alles anders. Mark ist in den Gewölbekeller gezogen und trägt Gothic-Outfit. Onkel Paul ist nicht erschienen.

Der Autor hat eine etwas andere Weihnachtsgeschichte geschrieben. Im Mittelpunkt stehen die Weihnachtsbaumkugeln, die Großmutter vor Jahren aus Chinatown mitgebracht hat. Zwei der Kugeln sind in der Vergangenheit zerbrochen. Das blieb jedes Mal nicht ohne Folgen. Auch in diesem Jahr soll der Baum damit geschmückt werden.

Die Erzählung besticht durch ihren kurzen und prägnanten Schriftstil. Als ich das Buch begann, wusste ich nicht, dass es mich in Bereiche führen würde, die nicht zu meinem bevorzugten Genre gehören. Trotzdem musste ich feststellen, dass die dunkle Seite der Geschichte gut herausgearbeitet wird. Das Geschehen ist logisch nachvollziehbar und beinhaltet überraschende und spannende Effekte. Die leicht verfremdeten Bilder passen zur Geschichte.

Das schwarze Cover mit der roten Kugel weckt Interesse.

Für Freunde leichten Horrors gibt es von mir eine Leseempfehlung.

Kommentare: 6
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
thomas_endls avatar
Zu Nikolaus muss man ja nur seine Schuhe rausstellen, und schon füllt der gute Mann sie. Also: Wer schnell ist und seine virtuellen Schuhe jetzt rausstellt, kann hier gleich doppelt (oder dreifach) gewinnen - wir verlosen 10 E-Books der frechen, bunt bebilderten Weihnachtsgeschichte "Nikolaus und Nikolina". Für diejenigen, die es schaffen, das Büchlein bis zum 6. Dezember zu rezensieren, stecken wir noch ein Exemplar des nigelnagelneuen Taschenbuchs in die Post! Zehn Stück haben wir zur Verfügung. Sollten noch welche von diesen 10 übrig sein, dann stecken wir denen, die das Büchlein auf ihrem Blog vorstellen wollen, noch ein zusätzliches Exemplar für eine Blog-Verlosungs-Aktion in die Post - äh, in den Stiefel natürlich.
Lust auf Lina macht bestimmt auch noch unser - ebenfalls nigelnagelneuer - Buchtrailer: https://www.youtube.com/watch?v=u09keFg6kGo&feature=youtu.be
Wir sind sehr gespannt!!!
Es grüßen Tom Tingeltangel und Teddy Edi (Verlagsmitarbeiter Nr. 1)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Thomas Endl im Netz:

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks