Thomas Eppensteiner

 4.6 Sterne bei 15 Bewertungen
Autor von Herbstlaub, Blutige Reben und weiteren Büchern.
Thomas Eppensteiner

Lebenslauf von Thomas Eppensteiner

Ich bin in einfachen Verhältnissen aufgewachsen. Die Wiener Vorstadt in den Siebzigern; eine Gegend, in der man sich auf den Feldern, welche die damals noch wenigen Siedlungen umgaben, die Knie aufschlagen und Hosen zerreißen durfte. Beides habe ich gut und gerne gemacht :-). Der Kindheit entwachsen, habe ich einiges im Leben ausprobiert und viel dabei gelernt, war Postbote, Möbelträger, Kaufmann, Soldat. Vor zwanzig Jahren hat es mich in den Polizeidienst verschlagen, mein Beruf, den ich immer noch ausübe. Ich lebe, liebe und streite mit meiner Familie in Niederösterreich.

Alle Bücher von Thomas Eppensteiner

Herbstlaub

Herbstlaub

 (14)
Erschienen am 17.09.2015
Blutige Reben

Blutige Reben

 (1)
Erschienen am 20.08.2014
Sünden

Sünden

 (0)
Erschienen am 17.09.2012

Neue Rezensionen zu Thomas Eppensteiner

Neu
supersusis avatar

Rezension zu "Blutige Reben" von Thomas Eppensteiner

toller Krimi
supersusivor einem Jahr

Dass es nicht viel Seiten braucht, um einen spannenden Krimi zu schreiben, zeigt dieses Buch. Auf weniger als 200 Seiten gelingt es dem Autoren, seine Charaktere so gut darzustellen, dass man richtig Angst bekommt (oder Mitgefühl, je nach dem), Spannung aufzubauen, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen will und eine zunehmend bedrohlichere Athmosphäre zu schaffen. Ganz toll !

Einziges Manko war das erste Kapitel (nicht der Prolog mit den Flüchtlingen im LKW, sondern die Polizeifeier), welches ich ziemlich langweilig fand. Ich hoffe auch, dass es bei der Polizei nicht wirklich so zugeht, zumal es ja in der Dienstzeit war. 

Das Thema mit Flüchtlingen und zunehmenden rassistischem Denken bei manchen Leuten fand ich sehr aktuell. Allerdings geht es dabei nur am Rande. Für mich im Vordergrund standen eher der traumatisierte Junge und sein schrecklicher Stiefvater, der hartherzige Großvater und die hilflose Mutter. Will auf jeden Fall mehr von diesem Autoren lesen.

Die Kürze des Buches hat den Vorteil eines kleinen Krimis für Zwischendurch, aber den Nachteil, dass es viel zu schnell zu Ende ist. Man hätte gerne mehr davon. Aber ob man noch mehr Spannung ausgehalten hätte ? Ein prima Buch für Unterwegs.

Kommentieren0
2
Teilen
lisams avatar

Rezension zu "Herbstlaub" von Thomas Eppensteiner

spannender, realistischer Krimi mit Schirmer
lisamvor 3 Jahren

Es ist bereits der dritte Fall für den österreichischen Chefinspektor Harald Schirmer und für mich war es mein erster und sicher nicht letzter Fall im beschaulichen Mödling. Im aktuellen Fall verschwindet eine Journalistin der Mödlinger Zeitung spurlos und es wird ein aufwendiger, verzwickter Fall, da Schirmers Assistent Hasler auf Kur weilt und in diesem Fall somit Schirmers fehlenden sozialen Kompetenzen und Computerkenntnisse ausgleichen kann. Man merkt zwischen den Zeilen, wie gut die beiden sich normalerweise ergänzen. Der grantelnde Schirmer zeigt seine weiche Seite nur seinem Scheidungshund Erhard und seinem Schwarm Clara, die einen Esoterikladen mit vollem Engagement betreibt, gegenüber. Der Vermisstenfall und die Verschwörungsstory, hinter der die Journalistin hinter her war, sind gut durchdacht und realistisch. Mir haben der Krimi, die beschriebenen Ermittlungen und die Lösung des Falls sehr gut gefallen. Die 5 Sterne sind wohl verdient und ich musste keine Minute über meine Bewertung nachdenken. Eine absolute Empfehlung für einen spannenden, realistischen Krimi mit einem  grantelnden Ermittler.

Kommentieren0
41
Teilen
Wildponys avatar

Rezension zu "Herbstlaub" von Thomas Eppensteiner

Ein super spannender Wienerwald-Krimi - natürlich vom Emons-Verlag
Wildponyvor 3 Jahren


Herbstlaub - Thomas Eppensteiner

Kurzbeschreibung Amazon:

Eine junge Journalistin der Mödlinger Zeitung verschwindet spurlos. Hat sie sich mit ihren Recherchen zu grenzüberschreitender Kriminalität tödliche Feinde gemacht? In einem undurchschaubaren Gefl echt aus Lügen und falschen Fährten findet Chefinspektor Harald Schirmer eine Spur, die ihm nicht nur den Weg zu einem Verdächtigen weist – sondern auch zu seinen persönlichen Grenzen.

Mein Leseeindruck:

Wieder ein super spannender Krimi aus dem Emons-Verlag, der mich sehr begeistert hat.
Kommissar (sorry, wir sind ja in Österreich!) Inspektor Schirmer ist schon ein ganz besonders - teils gewöhnungsbedürftiger - Ermittler. Aber er ist auch ein Mann, der nicht so schnell klein beigibt, manchmal eigene Wege geht und sich auch nicht immer an die Regeln hält.
Das zeigt sich auch manchmal an seiner Ausdrucksweise, die mich schon beim lesen sehr erheitert hat. Er leidet zudem an einer Computer-Phobie und ist noch verliebt in eine Esoterik-Tante, die ihm so manches abfordert und ihn zusätzlich verwirrt.

Seine ganze Liebe hingegen gehört seinem Scheidungs-Hund Erhard, dessen Name mich schon wieder zum lächeln gebracht hat.
Mit diesen Eigenschaft lößt Schirmer jedoch auch diesen Fall und hat mich begeistert. Und vielleicht ist er ja beim nächsten Fall charmanter, so wie man die Österreicher eigentlich kennt. Küss die Hand.....

Fazit:

Ein spannender Fall, ein interessanter Ermittler und viele schöne Lesestunden.
Das macht diesen Emons-Krimi wieder aus und ich kann den Autor sowie den Verlag nur wärmsten empfehlen. Schön Schirmer mal kennen gelernt zu haben und nun bin ich neugierig auf einen nächsten Fall.

5 Sterne für einen sehr unterhaltsamen und spannenden Krimi! 

Kommentare: 1
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Thomas_Eppensteiners avatar

Hallo Ihr Lieben!

Erst mit meinem dritten Roman habe ich es zu LB geschafft. Warum?  Weil ich anscheinend kein Meister des Netzwerkens bin, ich schreibe lieber ;-). Ich möchte Euch hier meinen neuen Krimi "Herbstlaub" vorstellen. Im Buch geht es um den mittlerweile dritten Fall für den Leiter der Mödlinger Kripo, Harald Schirmer. Neben einer (hoffentlich) spannenden Handlung geht es in meinen Büchern auch immer um Schirmers Weiterentwicklung  als Mensch, da gibt es einiges zu tun.

Hier der Klappentext von Herbstlaub:

"Eine junge Journalistin der Mödlinger Zeitung verschwindet spurlos. Hat sie sich mit ihren Recherchen zu grenzüberschreitender Kriminalität tödliche Feinde gemacht? In einem undurchschaubaren Gefl echt aus Lügen und falschen Fährten findet Chefinspektor Harald Schirmer eine Spur, die ihm nicht nur den Weg zu einem Verdächtigen weist – sondern auch zu seinen persönlichen Grenzen."

Ich verlose zehn Bücher. Die Frage, die richtig beantwortet werden muss, lautet: Wie viele Fälle musste Schirmer bislang lösen (oder auch nicht ;-))?

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde!

Thomas Eppensteiner

 

lisams avatar
Letzter Beitrag von  lisamvor 3 Jahren
meine Rezi: http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Eppensteiner/Herbstlaub-1209169549-w/rezension/1217114954/ Ich habe sie zusätzlich auf weltbild.at, thalia.at, ebook.de, amazon.de gestellt und sie müssten demnächst freigeschalten sein. Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich werde sicher bald die ersten beiden Fälle lesen :-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Thomas Eppensteiner wurde am 25. Mai 1972 in Wien (Österreich) geboren.

Thomas Eppensteiner im Netz:

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks