Thomas F. Monteleone Das Blut des Lammes

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Blut des Lammes“ von Thomas F. Monteleone

Pater Peter Carenza entdeckt in seinem dreißigsten Lebensjahr, dass er Wunder bewirken kann. Einer finsteren Geheimgesellschaft innerhalb des Vatikans ist es gelungen, aus dem Blut Jesu, das sich auf dem Turiner Grabtuch befindet, einen zweiten Messias zu klonen. Als Carenza erkennen muss, dass er das Ebenbild Christi ist, nimmt eine verhängnisvolle Entwicklung seinen Lauf.

Stöbern in Krimi & Thriller

Totenstarre

Eine tolle und interessante Idee der Autorin, wenngleich man doch einige Seiten hätte streichen können.

ChattysBuecherblog

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Blut des Lammes" von Thomas F. Monteleone

    Das Blut des Lammes
    Jens65

    Jens65

    18. July 2008 um 23:03

    Monteleone, hält die ganze 800 Seiten über ein gutes Spannungsniveau, es wird einem nicht langweilig und es wirkt niemals überzogen, sondern gut abgestimmt auf den Rest der Geschichte und gliedert sich merklos ein im Erzählstrang. Eine kurzweilige, stellenweise aber auch oberflächliche Geschichte mit einem spannenden, vorläufigen Ende. Gut gezeichnete Charaktere verleihen der Geschichte eine interessante Glaubwürdigkeit, die den Leser in ihren Bann ziehen kann.

    Mehr