Thomas Finn

(958)

Lovelybooks Bewertung

  • 1115 Bibliotheken
  • 33 Follower
  • 17 Leser
  • 219 Rezensionen
(452)
(344)
(124)
(30)
(8)
Thomas Finn

Lebenslauf von Thomas Finn

Fantastische Romane, Spiele und Theater: Der 1967 in Chicago geborene deutsche Autor ist gelernter Werbekaufmann und hat Volkswirtschaftslehre studiert. Neben seiner jahrelangen Arbeit als Lektor und Dramaturg sowie als Chefredakteur ist er preisgekrönter Spiele- und Romanautor im Bereich Fantasy. Der begeisterte Rollenspieler ist einer der vier Autoren von „Magus Magellans Gezeitenwelt“ und sein Roman „Das unendliche Licht“ verschaffte ihm 2007 den Literaturpreis Segeberger Feder. Heute lebt der Fantasy-Autor in Hamburg.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Buchverlosung
  • weitere
Beiträge von Thomas Finn
  • Horror-Ratten

    Lost Souls

    NiWa

    16. June 2018 um 13:07 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Jessika Raapke ist Archäologin und mit ihrer Pflegetochter Leonie frisch nach Hameln gezogen. Hier wartet auch schon ein Arbeitseinsatz auf sie: sie soll einen mysteriösen Vorfall in der Kirche untersuchen. Ein Bauarbeiter wurde von einem Schwarm Ratten regelrecht zerfetzt und ein alter Sarg ist dabei beschädigt worden. In der Kirche findet Jessika einen archaischen Hinweis auf den sagenumwobenen Rattenfänger und weitere Unfälle mit den Nagern häufen sich ... Bei diesem Roman hat mich von Vornherein die Sage um den Rattenfänger ...

    Mehr
    • 4
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2680
  • Der Rattenfänger geht um

    Lost Souls

    Serkalow

    06. June 2018 um 12:53 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Bereits mit »Darkwood« und »Weißer SChrecken« konnte mich Thomas Finn ziemlich begeistern. (»Schwarze Tränen« ist auch cool, gehört aber einem anderen Genre an.)(Finn bewies mit gerade »Weißer Schrecken«, dass deutsche Autoren guten Horror/Mystery können. Und dass es durchaus reizvoll ist, sich deutscher/europäischer Mythen anzunehmen, um eine spannende und unterhaltsame Schauermähr zu erzählen.Nun also die Sage um den »Rattenfänger von Hameln«. Ist das Horror?Eines der Grundprinzipien von Horrorgeschichten ist ja, dass wir mit ...

    Mehr
  • Rezension "Das unendliche Licht"

    Die Chroniken der Nebelkriege - Das unendliche Licht

    Doscho

    16. May 2018 um 14:00 Rezension zu "Die Chroniken der Nebelkriege - Das unendliche Licht" von Thomas Finn

    Für den Irrlichtjäger Kai bricht die Welt zusammen, als seine Großmutter während eines Festes stirbt. Völlig niedergeschlagen wird er zu Magister Eulertin gebracht – und erfährt, dass dieser großes mit ihm vorhat, da auf Kai eine wichtige Aufgabe wartet.„Das unendliche Licht“, der Auftakt der Reihe „Die Chroniken der Nebelkriege“ von Thomas Finn erweist sich als typische Fantasykost. Es macht also nichts großartig neu oder anders, aber das muss es auch nicht. Denn Finn erzählt stets spannend und lebhaft, erfindet großartige ...

    Mehr
  • Absolute Leseempfehlung!

    Die Chroniken der Nebelkriege - Der eisige Schatten

    BrienneBrahm

    11. May 2018 um 16:22 Rezension zu "Die Chroniken der Nebelkriege - Der eisige Schatten" von Thomas Finn

    Thomas Finn hat es auch dieses Mal geschafft, mich in seinen Bann zu ziehen. Die detailreiche Beschreibung der Lanschaft und die Gefühlswelt der einzelnen Protagonisten, wurden sehr schön ausgearbeitet. Der Schreibstil ist schön flüssig zu lesen und das Cover passt super zur Geschichte. Von mir gibt es dafür 5*.  Warum? Weil ich es in jedem Fall behalte und es sicher noch einmal lesen werde.

  • Ein Horrorfilm in Buchformat

    Lost Souls

    Frau-Aragorn

    09. May 2018 um 11:02 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Ich fand dieses Horrorthriller, obwohl ich eine totale Abneigung gegen solche Filme hab, total spitze.  Die ausführliche Rezension findet ihr bei uns auf www.buchszene.de  https://buchszene.de/lost-souls-thomas-finn-rezension/

  • Sehr spannend und auch etwas schräg

    Lost Souls

    brauneye29

    04. May 2018 um 19:20 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Zum Inhalt: Bei Bauarbeiten wurde ein verborgener Sarkophag beschädigt, kurz darauf tötet ein riesiger Rattenschwarm einen der Arbeiter. Jessika findet an dem Sarkophag, der vollkommen leer ist, eine halb zerstörte lateinische Bannschrift mit einem Hinweis auf den sagenumwobenen Rattenfänger. Meine Meinung: Das Buch war schon ein wenig schräg aber echt gut gemacht. Auf Basis der sage um den Rattenfänger von Hameln wird eine wirklich spannende Story gestrickt. Klar, an vielen Stellen hanebüchen aber eben sehr gut gemacht. Der ...

    Mehr
    • 2
  • Tolle Interaktion von Märchen und Horror -Thriller

    Lost Souls

    MellieJo

    30. April 2018 um 18:30 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Rezension von Melanie zu Lost Souls von @Thomas Finn 5 von 5 🌟 tolle Interaktion von Märchen und Thriller  Inhalt Ein neuer hochkarätiger Horror-Thriller aus der Feder von Erfolgsautor Thomas Finn  Die Archäologin Jessika Raapke ist eben erst mit ihrer Adoptivtochter Leonie nach Hameln gezogen, als man sie bittet, einen unheimlichen Vorfall in der alten Kirche zu untersuchen: Bei Bauarbeiten wurde ein verborgener Sarkophag beschädigt, kurz darauf tötet ein riesiger Rattenschwarm einen der Arbeiter. Jessika findet an dem ...

    Mehr
  • absolut lesenswert - gruslig und hoch spannend

    Lost Souls

    angyy

    29. April 2018 um 17:24 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Meinung: Wenn man ein Buch mit „Ach du Scheiße“ und „ich will mehr“ beendet kann das nur heißen, dass es einem ziemlich gut gefallen hat, oder? Und genauso ging es mir hier mit Thomas Finns Horror-Thriller. Viel habe ich erwartet von diesem Buch, dass so laut nach mir geschrieben hat, dass ich beim Verlag sogar direkt ein Rezensionsexemplar angefragt hatte, viel hat es mir aber auch gegeben. Ich habe Seite um Seite verschlungen und mich durch den eindringlichen, atmosphärischen Schreibstil von Thomas Finn mitten in der Geschichte ...

    Mehr
  • Angst vor Ratten ?? :-)

    Lost Souls

    ClaudiasBuchbox

    10. April 2018 um 19:06 Rezension zu "Lost Souls" von Thomas Finn

    Jessika ist Archäologin und muss aus beruflichen Gründen in die Nähe von Hameln ziehen. Noch während sie ihre Umzugskartons im Auto hat bekommt sie den Auftrag sich einen bisher verborgenen Keller in einer Kirche anzuschauen. Hier war am Abend davor ein Handwerker durch die Decke gebrochen und von Ratten getötet worden.Aber nicht deswegen wird Jessika gerufen, sondern wegen dem Sarkophag und einer Statue die im Gewölbe gefunden werden.Wenn es Jessika bis hier hin noch nicht merkwürdig vorgekommen ist, dann spätestens als sie die ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.