Thomas Frenz

 4,4 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Mittelalter. 100 Seiten, Das Papsttum im Mittelalter und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas Frenz

Studium der mittelalterlichen Geschichte, der Historischen Hilfswissenschaften und der Germanistik. Stipendiat am Deutschen Historischen Institut in Rom. Wissenschaftlicher Assistent an der Universität Würzburg. Professor für Historische Hilfswissenschaften an der Universität Passau. Seit 2013 im Ruhestand, aber nach wie vor in der Lehre tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thomas Frenz

Cover des Buches Das Papsttum im Mittelalter (ISBN: 9783825233518)

Das Papsttum im Mittelalter

 (1)
Erschienen am 15.09.2010
Cover des Buches Mittelalter. 100 Seiten (ISBN: 9783150205891)

Mittelalter. 100 Seiten

 (1)
Erschienen am 18.03.2022
Cover des Buches Abriß der lateinischen Paläographie (ISBN: 9783777204109)

Abriß der lateinischen Paläographie

 (1)
Erschienen am 03.05.2004
Cover des Buches Die Päpste Benedikt (ISBN: 9783412513856)

Die Päpste Benedikt

 (0)
Erschienen am 20.05.2019
Cover des Buches Geschichte Italiens (ISBN: 9783150142103)

Geschichte Italiens

 (0)
Erschienen am 05.11.2021

Neue Rezensionen zu Thomas Frenz

Cover des Buches Mittelalter. 100 Seiten (ISBN: 9783150205891)S

Rezension zu "Mittelalter. 100 Seiten" von Thomas Frenz

Kurze Einführung
seschatvor 2 Monaten

Dieses 100-seitige Büchlein gereicht formidabel zum Einstieg in diese spannende und so gar nicht dunkle Epoche der deutschen Geschichte. Fernab der gängigen Klischees aus TV, Videospielen und Folkloreveranstaltungen zeigt der emeritierte Professor Thomas Frenz dem geneigten Leser, wie die mittelalterliche Lebenswirklichkeit aussah. 

Bereits die zeitliche Einordnung des Mittelalters ist bis heute umstritten. Nicht die Unterscheidung in Früh-, Hoch- und Spätmittelalter ist das Problem, sondern die Bestimmung des exakten Beginn- und Enddatums. 

Darüber hinaus bekommt der Leser kurzweilige Wissenshappen vorgesetzt, welche vom sog. Ständewesen über Ess- und Trinkkultur bis zu Kurzbiografien interessanter Persönlichkeiten des Mittelalters (wie z. B. Heinrich IV., Hildegard von Bingen und Friedrich Barbarossa) reichen. Der so gewonnene grobe Überblick lässt sich je nach Gusto mithilfe von Frenz' Lektüretipps vertiefen. 

Wer bisher nichts oder nicht viel über das Mittelalter wusste, wird überrascht sein, wie interessant und vielschichtig diese Epoche ist.

Ich habe diese Zeitstufe zwischen Antike und Neuzeit erst während meines Geschichtsstudiums besser kennen lernen dürfen. Seitdem sehe ich diese Epoche und die dazugehörigen Wissenschaft (Mediävistik) mit anderen Augen. 

FAZIT

Eine kurze, aber dennoch neugierig machende Einführung in die mittelalterliche Geschichte. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Abriß der lateinischen Paläographie (ISBN: 9783777204109)C

Rezension zu "Abriß der lateinischen Paläographie" von Hans Foerster

Rezension zu "Abriß der lateinischen Paläographie" von Hans Foerster
Camposolensisvor 15 Jahren

Ein Klassiker in überarbeiteter 3. Auflage - im Direktvergleich zu "Die lateinische Schrift" von Beck und Beck jun. nicht nur etwas teurer, sondern auch stärker auf Schriftgeschichte ausgerichtet und weniger gut zur Aneignung praktischer Lesefähigkeit geeignet.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks