Thomas Fricke Das wendige Pfäfflein

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das wendige Pfäfflein“ von Thomas Fricke

Ein Esel, welcher auch "der königliche Gast" in vorliegendem Büchlein genannt wird, er meint zu demselben: "Hier zeigt sich, dass der Autor keinerlei Respekt vor Autoritäten hat, ja mehr noch, er hält diesen einen Spiegel vor! Wo doch allgemein bekannt ist, dass hier einzig und allein servile Hofberichterstattung und Lobeshymnen aller Art angemessen wären. Auch sind die zeitgeschichtlichen Hintergrundinformationen am Ende dieses Werkleins völlig deplatziert, denn nur Großes und Erhabenes soll von und über Autoritäten niedergeschrieben werden."

Stöbern in Romane

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

Die Geschichte der getrennten Wege

Man muss es wirklich gelesen haben!

mirabello

Töte mich

Dekadente und skurrile Geschichte um eine verarmte Adelsfamilie

lizlemon

Wer dann noch lachen kann

Ein erschütterndes, beklemmendes und auch grandioses Werk über Gewalt, Schmerz und vor allem über das Schweigen.

killmonotony

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen