Thomas Fritz

 4.3 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Blick und Beute, GATS: Zu wessen Diensten? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Fünf Jahre EU-Freihandelsabkommen mit Kolumbien und Peru

Neu erschienen am 31.10.2018 als Taschenbuch bei FDCL.

Alle Bücher von Thomas Fritz

Sortieren:
Buchformat:
Blick und Beute

Blick und Beute

 (9)
Erschienen am 15.09.2010
Agroenergie in Lateinamerika

Agroenergie in Lateinamerika

 (0)
Erschienen am 01.08.2008
Brot oder Trog

Brot oder Trog

 (0)
Erschienen am 01.01.2011
Kinder des Labyrinths

Kinder des Labyrinths

 (0)
Erschienen am 23.02.2018
Selbstporträt mit Schusswaffe

Selbstporträt mit Schusswaffe

 (0)
Erschienen am 01.09.2012
Rhetainment - mehr als reden

Rhetainment - mehr als reden

 (0)
Erschienen am 22.06.2014

Neue Rezensionen zu Thomas Fritz

Neu
buecherbiene72s avatar

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz
buecherbiene72vor 6 Jahren

Inhalt
Jan Horvath kämpft sich mehr schlecht als recht durchs Leben. Eines Tages wird er zufällig Zeuge eines Verbrechens. Hinzu kommt, dass er von dem Täter mit seinem Handy ein Foto gemacht hat und auf einen sündhaft teuren Oldtimer aufgefahren ist. Als zwei Verkehrspolizisten auftauchen wird Jan wird von dem Unfallgegner Trunkenheit am Steuer vorgeworfen und leider hat er tatsächlich Restalkohol im Blut. Jan versucht sich zu erklären, aber dieses Unterfangen ist erfolglos und sein Führerschein erst mal weg. Die ist für ihn eine mittlere Katastrophe, da er jeden Tag seine Tochter zur Schule fahren muss. Als sich Jans Geschichte auch noch als Bestandteil einer Entführung heraus kristallisiert, nimmt das Chaos seinen Lauf.

Meine Meinung
"Blick und Beute" ist wunderbar geschrieben. 20 Jahre nach der Wende spielt das Ost-West-Gefälle zwar eine Rolle, die jedoch nicht in den Fokus rückt. Man kann diesen Roman einerseits als Vater-Tochter-Geschichte anderseits als Ost-West-Krimi lesen. Es gibt teilweise groteske Momente, aber der Witz der Handlung überwiegt.

Dank der kurzen Kapitel, kann man das Buch zügig lesen. Thomas Fritz gelingt es an das Geschehen zu fesseln und hat mich häufig zum Schmunzeln gebracht.

Die Figuren sind perfekt gezeichnet und insbesondere Jan Horvath finde ich einfach großartig.

Fazit
Wer authentische Figuren und witzige Dialoge mag, sollte sich Blick und Beute nicht entgehen lassen. Ich hatte amüsante Stunden mit Jan und Co.

Kommentieren0
6
Teilen
AnjaKoenigs avatar

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz
AnjaKoenigvor 6 Jahren

ein wirklich schönes buch. teilweise krimi, aber auch anderen genren zuordenbar. interessante charaktere die nett beschrieben sind. witzig, spannend, interessant, nachdenklich, fesselnd, erfrischend, komisch, gut geschrieben - kurzum auf alle fälle empfehlenswert eigentlich für jeden.

Kommentieren0
16
Teilen
Lutras avatar

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz

Rezension zu "Blick und Beute" von Thomas Fritz
Lutravor 6 Jahren

Jan Horvath, leipziger Fotoarchivar und passionierter Beobachter, fährt seine Tochter zur Schule und beobachtet auf dem Rückweg ein verdächtiges Handgemenge im Auto hinter ihm. Fließt da etwa Blut? Schnell macht er ein Bild mit seiner Handykamera - und kracht auf das Auto vor ihm. Damit beginnt eine Seire von Verwicklungen, denn Jan ist kein ganz unbescholtener Autofahrer und der Angegriffene im anderen Auto auch kein Ottonormal-Bürger.
Die Geschichte dreht sich um ein zufällig beobachtetes Verbrechen, dass einen eher passiven Menschen unfreiwillig aus seinem eingerichteten Kokon befördert und ihn zu Entscheidungen zwingt. Außerdem wird beschrieben, was man sich als Entführer so alles einbrocken kann. Wie das Zitat im Buchdeckel schon andeutet: "Ich habe einen Gefangenen gemacht; er lässt mich nicht mehr los."
Mehrere Geschichten und die dazugehörigen Figuren verwickeln sich in dem lebendigen und sehr glaubwürdigen Roman von Thomas Fritz in- und umeinander. Die Figuren wirken unheimlich echt, weil nicht stereotyp sondern wie im wirklichen Leben - mit vielen Charakterzügen und Launen - beschrieben: ängstlich, großspurig, tollpatschig, gutgläubig, mutig, kleinkariert, großherzig. Vor allem hat jeder Charakter seine Fehler und Motive, die die Ereignisse oft stark beeinflussen.
"Blick und Beute" ist ein Bisschen wie ein Woody-Allen Film in Leipzig, 20 Jahre nach der Wiedervereinigung. Es wird viel geredet, das Genre ist eigenltich egal und man sieht zu wie die Protagonisten von einem Durcheinander ins nächste stolpern. Dabei ist er keineswegs zu seicht oder klamaukhaft, dafür sorgen die Rückblenden und die immer wieder aufblitzende Ost-West-Thematik. Ein Buch, das einen gut unterhält, aber nicht ausschließlich unterhaltsam ist.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde
Merlin_Verlags avatar
Inhaltsangabe von "Blick und Beute"

Jan Horvath hat nicht gerade eine Glückssträhne. Auf dem Weg zur Arbeit glaubt er, Zeuge eines Mordes zu werden und macht ein Foto des Täters. Doch die Polizisten nehmen ihn nicht ernst und entziehen ihm die Fahrerlaubnis wegen Trunkenheit am Steuer. Als sie schließlich von der Entführung erfahren, sind sie natürlich hinter Horvath her. "Blick und Beute" erzählt von den tragikomischen Helden unserer Zeit: Ganoven, die den Ermittlern immer einen Schritt voraus sind und dabei selbst Getriebene des Geschehens sind. Streifenpolizisten, die auf Abwege geraten, um ihre Pensionsansprüche zu retten. Und ein Jan Horvath, der um seinen Führerschein und seine Tochter kämpft - und dabei immer mehr ins Visier der Entführer gerät ...
buecherbiene72s avatar
Letzter Beitrag von  buecherbiene72vor 6 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks