Thomas Fuchs

 3,8 Sterne bei 138 Bewertungen
Autor von Unter Freunden, Treffpunkt Irgendwo und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas Fuchs

Thomas Fuchs, 1964 in Kassel geboren, studierte Geschichte und Politik. Neben Kinder- und Jugendbüchern schreibt er Hörspiele, auch mit Kindern. Er moderiert Kindersendungen, arbeitet als Radiojournalist und war bis 1999 Kinderfunkredakteur beim DeutschlandRadio Berlin. Heute ist er froh, wieder richtig Zeit für seine Bücher zu haben. Thomas Fuchs lebt mit seiner Familie in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thomas Fuchs

Cover des Buches Unter Freunden (ISBN: 9783745064995)

Unter Freunden

 (31)
Erschienen am 27.04.2017
Cover des Buches Alleingelassen (ISBN: 9783126754040)

Alleingelassen

 (20)
Erschienen am 19.10.2010
Cover des Buches Arminius (ISBN: 9783942989510)

Arminius

 (8)
Erschienen am 08.06.2013
Cover des Buches Johnny Depp (ISBN: 9783404609031)

Johnny Depp

 (8)
Erschienen am 12.08.2016
Cover des Buches Leben 2.0 (ISBN: 9783522200325)

Leben 2.0

 (7)
Erschienen am 21.01.2009
Cover des Buches Akwaaba - Ein Sommer in Afrika (ISBN: 9783522177559)

Akwaaba - Ein Sommer in Afrika

 (7)
Erschienen am 12.01.2006
Cover des Buches Der Vogel Kakapo (ISBN: 9783522176484)

Der Vogel Kakapo

 (3)
Erschienen am 15.01.2004

Neue Rezensionen zu Thomas Fuchs

Cover des Buches 111 Orte in Amsterdam, die man gesehen haben muss (ISBN: 9783954512096)Bellis-Perenniss avatar

Rezension zu "111 Orte in Amsterdam, die man gesehen haben muss" von Thomas Fuchs

NIcht nur zur Tulpenblüte eine Reise wert ...
Bellis-Perennisvor 4 Monaten

Wenn man seit einem Jahr schon nicht in Wirklichkeit reisen darf, so bieten die Orte, die man in der 111er-Reihe aus dem Emons-Verlag besuchen ein wenig Abwechslung. Diesmal habe ich Amsterdam gewählt und bin ziemlich überrascht worden, dass sich einige Vergleiche mit meiner Heimatstadt Wien anstellen lassen. Es gibt durchaus Parallen zu entdecken. 

Amsterdam ist ebenso reich an Museen wie Wien: vom Rijksmuseum bis zum Aviodrome (7) Das erinnert an Anthony Fokker, dem holländischen Otto von Lilienthal und die Geschichte der Flugpioniere. 

Ähnlich wie in Wien gibt es hier ein Badeschiff „Badbuiten“ mit Bar und Sonnenterrasse (9). Noch ein Vorbild aus Wien: die 1744 gegründete Hollandsche  Manege = Span. Hofreitschule (49). Und, eine coole Überraschung: man kann bei einer Fahrt mit historischen Straßenbahnen einer Original Wiener Tramway der Linie 5 begegnen (67). 

Interessant ist die Ets Haim Bibliothek auch „Bibliothek des Baumes des Lebens“. Sie wurde 1616 gegründet und ist damit die älteste jüdische Bibliothek der Welt (35). 

Als Vermesserin darf natürlich ein Besuch des NAP (Normal Amsterdamse Peil) nicht fehlen, hat doch auch Österreich seinen Bezugspunkt der orthometrischen Höhen auf den NAP umgestellt. Die Gebrauchshöhen werden nach wie vor als „Höhe über Adria“ (Molo Satorio/Triest) angegeben. 

Natürlich dürfen auch Einblicke in das berühmt-berüchtigte Rotlichtviertel oder ein Zwischenstopp in den zahlreichen Bars nicht fehlen. Dass in einem Coffeshop keine Wiener Melange serviert wird, dürfte bekannt sein.

Fazit: 

Macht Appetit auf eine Reise nach Amsterdam. Gerne gebe ich hier 4 Sterne.

Kommentare: 2
13
Teilen
Cover des Buches Johnny Depp (ISBN: 9783404609031)L

Rezension zu "Johnny Depp" von Thomas Fuchs

Johnny Depp
LenaSilbernaglvor 2 Jahren

Darum geht's:

Captain Jack Sparrow, Edward mit den Scherenhänden, der Barbier Sweeney Todd: Mit seinen schrägen Charakteren stürmt Johnny Depp ein ums andere mal die Herzen stolzer Frauen und stellt das Rollenbild kerniger Machos auf den Kopf. Wie kein anderer hat Johnny Depp in den letzten 25 Jahren Hollywood geprägt. Doch wer ist der Mann hinter den Masken? Diese Frage beantwortet Thomas Fuchs in seiner sehr persönlichen Biografie und leuchtet das turbulente Leben des Filmstars aus.


Das Cover:

zeigt schön Johnnys ganze Seiten.


Das Buch:

In diesem Buch hat man alles, was man als Johnny Depp Fan benötigt. Denn zum einen hat man mit diesem Buch eine Biographie, die alle wichtigen und unwichtigen Etappen in Depps Leben zeigt. Zum anderen erfährt man auch einiges über sein Umfeld, seine Freunde und vor allem über seine Beziehungen.

In den Anfangsjahren denkt man nicht, dass Johnny Depp einmal der Superstar wird, der er heute ist. Das wird auch wunderbar dargestellt, vor allem wie Johnny zum Film kam. 

Obwohl ich schon vor diesem Buch einiges über den Schauspieler wusste und zahlreiche seiner Filme gesehen habe, so konnte mir das Buch dennoch viele kleine Anekdoten erzählen, die ich noch nicht wusste. Zum Beispiel, dass  der Schauspieler einmal mit Kate Moss liiert war.

Dieses Buch ist ein komplexes Werk, welches eigentlich viel mehr von Depps Leben preis gibt als ich gedacht hätte, Zum Schluss hin befinden sich noch die Quellen, in denen der Autor die Fakten über Depp gefunden hat. Vor allem das fand ich besonders gut, denn ich hatte bei diesem Buch immer das Gefühl, dass es gut recherchiert war und mir keinen Unsinn erzählt hat. Das finde ich bei Biographien eigentlich das Wichtigste. Und vor allem, dass der Autor Depp nicht in eine Schublade zu pressen versucht, sondern ihn wirklich zu verstehen scheint.  

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Vampirjagd auf Burg Flüsterstein (ISBN: 9783522176781)anchsunamuns avatar

Rezension zu "Vampirjagd auf Burg Flüsterstein" von Thomas Fuchs

Totenkopf und Sauerkraut
anchsunamunvor 2 Jahren

„Vampirjagd auf Burg Flüsterstein“ von Thomas Fuchs ist ein Gruselbuch für Kind, das im Thiemann Verlag erschienen ist.

Morris und seine Schwester leben auf Burg Flüsterstein, einem Hotel, in dem es auch einige Dauergäste gibt. Beim Erkunden der Burg entdecken die Kinder im Keller eine alte Truhe mit geheimnisvollem Inhalt. Kann es sein, dass einer der Gäste ein Vampir ist? Und wenn ja – welcher könnte es sein? Morris und seine Schwester machen sich mit Feuereifer auf die Suche und blasen zur Vampirjagd.

Thomas Fuchs erzählt hier kindgerecht eine wunderbare kleine Geschichte, bei der man in Gedanken mit auf die Jagd geht und noch einmal in die eigene Kindheit abtaucht. Die kindliche Neugier, mit der Morris und seine Schwester die Burg und ihre Geheimnisse für sich entdecken und der Eifer und die Fantasie, die sie beim Austricksen der Köchin und bei der Vampirjagd selber entwickeln, ist absolut zauberhaft. Ich bin sicher, da erkennt sich manch Erwachsener wieder.

Zum Vorlesen ist das Buch ebenfalls sehr gut geeignet. Ich kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Für Kinder, die ein bisschen Spuk und Totenschädel nicht fürchten.

Kommentieren0
67
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 248 Bibliotheken

auf 25 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks