Thomas Gotthardt

 4,5 Sterne bei 20 Bewertungen
Autorenbild von Thomas Gotthardt (©)

Lebenslauf von Thomas Gotthardt

Thomas Gotthardt, Jahrgang 1968, wurde in Marbach/Neckar geboren und ist der Region Stuttgart bis heute treu geblieben. Schreiben ist für ihn Leidenschaft, Berufung und Abenteuer. Sein Roman "Denn niemand ist ohne Schuld" hat es bis auf Platz 1 der Amazon-Charts geschafft.

Mehr über ihn gibt es hier: www.thomas-gotthardt.de

Alle Bücher von Thomas Gotthardt

Cover des Buches Denn niemand ist ohne Schuld (ISBN: 9783745020182)

Denn niemand ist ohne Schuld

 (10)
Erschienen am 13.09.2017
Cover des Buches Emma Laurent - Zwei Welten (ISBN: 9783946061014)

Emma Laurent - Zwei Welten

 (9)
Erschienen am 02.12.2015
Cover des Buches Denn niemand ist ohne Schuld (ISBN: B074NXCG81)

Denn niemand ist ohne Schuld

 (1)
Erschienen am 04.04.2019
Cover des Buches Emma Laurent und der schleichende Tod (ISBN: 9783751936057)

Emma Laurent und der schleichende Tod

 (0)
Erschienen am 21.09.2020

Neue Rezensionen zu Thomas Gotthardt

Neu
Cover des Buches Denn niemand ist ohne Schuld (ISBN: B074NXCG81)linda-liests avatar

Rezension zu "Denn niemand ist ohne Schuld" von Thomas Gotthardt

Schlag auf Schlag, passend zur Thematik des Amoklaufs.
linda-liestvor 6 Monaten

Phil beschreibt seine Morgenroutine, ein echtes Gewohnheitstier.

Er frühstückt irgendwas mit Nutella oder auch mal ein Müsli, braucht sechs Minuten zu Fuß bis zur Bushaltestelle, von der aus er sich über verschiedene Zwischenstationen zur Schule begibt. Und das jeden Tag.

Doch heute ist es anders. Ein kurzer Schupser sorgt dafür, dass er beim Aussteigen aus dem Bus auf ein brünettes Mädchen fällt, wodurch er auch prompt seinen Anschluss verpasst. Wirklich böse ist er darüber aber nicht, auch wenn er nur deshalb verspätet zur Matheklausur erscheinen wird. Immerhin hat er jetzt einen Grund das Mädchen am nächsten Tag anzusprechen. Er kann sie fragen, ob es ihr nach dem Sturz gut geht. Vielleicht der Beginn der großen Liebe.

Bevor ich mich dem tatsächlichen Inhalt des Buches in meiner Rezension widme, möchte ich kurz auf das Cover zu sprechen kommen. Das ist für mich leider eine Katastrophe. Es wird dem Inhalt des Buches einfach nicht gerecht und, auch wenn die Farbwahl optisch zusammenpasst, wirkt es einfach trist und nicht ansprechend. Ein Cover muss es aber einfach schaffen direkt Lust auf mehr zu machen. Ich muss Lust bekommen das Buch aufzuklappen und mich in den Inhalt zu verlieren. Das schafft das Cover leider gar nicht. Zum Glück entspricht der Inhalt dem Cover so gar nicht, denn die Story überzeugt.

Der Leser erlebt aus vier unterschiedlichen Perspektiven den Tag eines Amoklaufs an einer Schule. Zunächst aus der Perspektive des Täters, dem eigentlich begabten Schüler Philipp. Kurz nachdem Start des Buches beschreibt eine kurze Passage Philipp’s Wesen bereits recht treffend:

„Meine Noten sind herausragend, meine Selbstkontrolle gerade in Ordnung (mehr aber auch nicht), das Verhältnis zu meiner Schwester optimal und das zu meinen Eltern normal. Also alles bestens. Eigentlich. Bis auf meine Probleme. (S. 7-8)

Er ist intelligent, neigt aber zu Gewaltausbrüchen. Im Klappentext steht beschrieben, dass eine falsche Entscheidung den Zünder betätigt und Philipp zu der Tat bewegt, die letzten Endes so verheerende Auswirkungen auf viele Leben hat. Für mich ist es schwierig festzumachen, welche das genau ist. Vermutlich etwas, das er im Anschluss an das Kennenlernen einer Oma in der S-Bahn entscheidet. Das ist wohl diese eine falsche Entscheidung, die dann wie eine Kettenreaktion zu dem führt, was es am Ende wird. Ich möchte jetzt natürlich nicht spoilern und deswegen nicht zu viele Details preisgeben, weshalb ich auf die Entscheidung auch nicht näher eingehe.

Die weiteren Perspektiven, aus denen der Leser den Tag erlebt sind sehr unterschiedlich. Zum einen ist da die Sicht von Melle, der Schwester von Phil. Mit ihr hat er ein inniges Verhältnis, obwohl Melle sich natürlich auch so ihre Gedanken über die Gewaltprobleme ihres Bruders macht, ihn aber zu sehr liebt, um da konsequent nachzuhaken. Zum anderen erfährt der Leser die Sicht von Rob, ein Klassenkamerad von Phil. Beide können sich so gar nicht leiden, stehen sie doch auf das gleiche Mädchen. Die letzte Perspektive ist die des Schulrektors Herr Rappold. Ein Lehrer, der von den Problemen seines Schülers schon viele Jahre weiß, aber immer noch an das Gute in ihm glauben möchte. Vielleicht aus Optimismus, vielleicht aber auch nur aus Trägheit.

Die Charaktere und Sichtweisen sind gut gewählt. Auch der Schreibstil und die Art die Geschichte zu erzählen gelingen dem Autor perfekt. Generell bin ich ein Fan von schnellen actionreichen Handlungen in Kombination mit kurzen knappen Sätzen und einem trockenem Humor. Gotthardt ist kein Fan von langen Umschreibungen, es geht Schlag auf Schlag, was perfekt zu einem so gewaltvollen Akt, wie dem eines Amoklaufs, passt.

Die vollständige Rezension, inkl. einer Übersicht über die Charaktere findet ihr auf meinem Blog: Resümee

Dort gibt es auch einen Beitrag mit meinen Erwartungen an das Buch: Ausblick

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Denn niemand ist ohne Schuld (ISBN: 9783745020182)Sancro82s avatar

Rezension zu "Denn niemand ist ohne Schuld" von Thomas Gotthardt

Genialer Kurzthriller über Jugendgewalt und ihre Folgen
Sancro82vor 2 Jahren

Philipp steht kurz vor seinem Abitur und ist eigentlich ein helles Köpfchen, aber er zockt jüngere Mitschüler ab oder bestiehlt wehrlose Omas. Bisher kam er mit seiner Masche immer durch, aber ausgerechnet heute unterläuft Philipp ein schwerwiegender Fehler, der ihn völlig durchdrehen lässt und keiner kann aus seinem nahen Umfeld kann Philipp stoppen...

Das Cover lässt nicht unbedingt erahnen um was es in dem Buch geht und ich dachte als ich das Cover sah, dass es vielleicht um eine Verschwörung oder um eine geheime chemische Waffe geht wegen dem Kapuzenmann und den chemischen Formeln, die auf dem Cover zu sehen sind. Erst als ich den Klappentext gelesen habe, wusste ich dann das es um Jugendgewalt geht. Vielleicht sollte man das Cover  zu diesem thriller noch mal überdenken.
Der Schreibstil ist auf alle Fälle sehr gut verständlich und lässt sich sehr gut weg lesen. Die vier unterschiedlichen Perspektiven fand ich besonders spannend, so konnte man sich prima in Philipp hineinversetzen und konnte auch nachvollziehen wieso er so reagiert, wie er in der Geschichte reagiert. Die Perspektive von seiner Schwester Melle, des Schuldirektors und seinem Mitschüler Rob zeigen dem Leser auch auf wie Philipp auf diese wirkt und was die so in dieser nervenaufreibenden Situation denken. Mich hat die Geschichte auf alle Fälle zum Nachdenken angeregt und mich sensibler auf mein eigenes Umfeld gemacht. Ich könnte mir sogar "Denn niemand ist ohne Schuld" als Schullektüre für ab evt. 9. Klasse vorstellen. Denn so was ähnliches  könnte definitiv an jeder Schule passieren. Für diesen genialen Thriller vergebe ich volle 5 Sterne.

Kommentieren0
9
Teilen
Cover des Buches Denn niemand ist ohne Schuld (ISBN: 9783745020182)Getas avatar

Rezension zu "Denn niemand ist ohne Schuld" von Thomas Gotthardt

Pflichtlektüre für die Schule
Getavor 2 Jahren

In dem Buch wird sehr einleuchtend aus unterschiedlichen Perspektiven gezeigt, wie es zu Gewalt kommen kann. Nie ist nur eine Person daran schuld.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Denn niemand ist ohne SchuldThoGos avatar
Hallo liebe Leserinnen und Leser,

endlich finde ich wieder Zeit auf Lovelybooks aktiv zu sein.
Ich möchte Euch herzlich zur  Buchverlosung und anschließender Leserunde meines Romans "Denn niemand ist ohne Schuld", der bei epubli und Bookrix erschienen ist, einladen. Unter allen, die gerne mitlesen wollen, werden 10 Taschenbücher verlost.

Aus vier Perspektiven werden die Ereignisse eines Tages im Leben von Philipp erzählt, der, kurz vor dem Abitur stehend, sich, seine Familie, Freunde und Mitschüler in einen Strudel aus Gewalt zieht, aus dem es scheinbar kein Entrinnen gibt. Oder wäre es doch möglich gewesen, Philipp zu beeinflussen und damit vielleicht zu stoppen?

Falls Ihr an den dramatischen Ereignissen dieses Tages teilhaben wollt, beantwortet bitte folgende Frage:

Wurdet Ihr schon einmal mit Jugendgewalt konfrontiert?

Für Eure Rezensionen hier oder auf anderen Plattformen bedanke ich mich schon mal im Voraus.

Ich bin gespannt auf Eure Bewerbungen und Antworten bis zum 23.10.2018 und wünsche Euch viel Glück!

152 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Emma Laurent - Zwei WeltenThoGos avatar
Hallo liebe Mitleser,

hier geht es nun los mit der Leserunde.

Viele Grüße
Thomas
72 Beiträge
Cover des Buches Emma Laurent - Zwei WeltenThoGos avatar
Hallo liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte Euch herzlich zur Leserunde meines neuen Romans "Emma Laurent - Zwei Welten", der im Verlag Ungeheuer + Ulmer erschienen ist, einladen. Unter allen, die gerne mitlesen wollen,  werden 10 Taschenbücher verlost.

In meinem Jugend-Abenteuerroman geht es um die 16-jährige Emma, die in nicht allzu ferner Zukunft widerwillig mit ihrer Familie nach Südfrankreich ziehen muss. Die Sprachbarriere und der Verlust ihrer Freunde werden allerdings zu Emmas kleinsten Problemen, angesichts der Bedrohung, der sie sich nach einem Zwischenfall im Kernforschungszentrum Grimadan gegenüber sieht.

Falls Ihr an dieser dramatischen und hochspannenden Geschichte teilhaben möchtet, beantwortet bitte folgende Frage:

Wie hoch wäre Euer Einsatz, Geschehenes ungeschehen zu machen?

Für Eure Rezensionen hier oder auf anderen Plattformen bedanke ich mich jetzt schon.

Ich freue mich über Eure Bewerbungen und Antworten bis zum 30. Mai und wünsche Euch viel Glück!



125 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Thomas Gotthardt wurde am 22. März 1968 in Marbach/N. geboren.

Thomas Gotthardt im Netz:

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

von 2 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks