Thomas Graser Ich Liebe dich zu Tode

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich Liebe dich zu Tode“ von Thomas Graser

„Ich liebe dich zu Tode.“ Dieser abgeschlossene Roman hat einen Umfang von etwa 180 Taschenbuchseiten. Ein erotisch angehauchter Psychothriller ohne unnötige Schnörkel - der unter die Haut geht. Schauen Sie in die Buchvorschau … viel Spaß! Kurzinhalt: Die Liebe ist ein wundervolles Gefühl. Wer möchte diese entzückende Leichtigkeit des Seins nicht gern festhalten? Wohl jeder … Oder doch nicht? Ein Mann wie ein Vulkan! Außergewöhnlich attraktiv. Mit der Wirkung auf Frauen wie leckere Schokolade. Haben sie ihn gekostet, können sie nicht mehr von ihm lassen … Augenscheinlich „Mr. Perfekt“. Teuflisch durchtrieben und von Grund auf Böse, saugt Timothy Leville nicht nur ihren letzten Atem aus … Seine Anziehungskraft, nein, seine Macht über das weibliche Geschlecht ist unheimlich; Er ist eine männliche „Schwarze Witwe“ … Kim Surtengo - eine hübsche Journalistin aus Miami, trifft auch auf diese personifizierte Sinnlichkeit. Sie verliebt sich in den Unbekannten, wie viele vor ihr … Kim wird misshandelt, missbraucht und erniedrigt, aber sie überlebt; sie lernt eine beeindruckende Polizistin kennen, die sich ihrer „Sache“ anschließt. Rache kann auch wie Schokolade sein …

Stöbern in Krimi & Thriller

Die perfekte Gefährtin

Absolut fesselnd, erfrischend anders und durchaus überraschend – ein Thriller mit Sogwirkung!

BookHook

Turt/le - Tödliche Bedrohung

Toller sechster Band!!

vicky_1990

Das Vermächtnis der Spione

eher was für Fans

Sabine_Hartmann

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Wühlt auf sehr ruhige Weise enorm auf - ein typischer Bottini also!

TochterAlice

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut geschrieben, aber am Ende zu langatmig

    Ich Liebe dich zu Tode

    SilkeWinter

    19. March 2014 um 14:28

    Timothy Leville ist ein Psychopath, wie er im Buche steht. Der Autor Thomas Graser erklärt “zwischen den Zeilen” gut, was die üblichen Kennzeichen von Psychopathen sind, auch wenn einige Momente gegen einen echten Psychopathen sprechen … Ich muß zugeben, daß ich das E-Book anfangs sehr spannend fand. Die Mischung aus teilweise Erotik, Brutalität und perversem Vergnügen des Leville am Töten hat mich magisch angezogen. Allerdings fiel mir etwa bei der Hälfte des E-Books auf, daß sich meine Laune verschlechterte, weil für mich persönlich die Spannung stark nachgelassen hatte. Es gab eine kleine Wendung in der Geschichte, die ganz interessant, aber nicht mehr spannend war, als er zwei neue potenzielle Opfer ausmachte. Was ich klasse fand, war die Stelle, in der Kim Surtengo im Fernsehen auftrat um so noch mehr Aufmerksamkeit für ihre Stiftung und ihr Buch zu erhalten. Etwa bei 80 % des E-Books habe ich mich immer wieder dabei erwischt, daß ich die Zeilen sehr schnell gelesen habe, fast nur noch überflogen habe, da doch sehr viele Hintergrundinfos kamen, die mich nicht interessieren. Mein Fazit: Für aktuell 2,99 EUR erhält man doch einiges zu lesen. Ich bereue es auch nicht, das E-Book kostenlos heruntergeladen zu haben, aber ich kann es leider auch nicht uneingeschränkt weiterempfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks