Thomas Greanias Die Atlantis-Prophezeiung

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Atlantis-Prophezeiung“ von Thomas Greanias

Der Archäologe Conrad Yates entdeckt im Grab seines Vaters ein jahrhundertealtes Geheimnis, das bis zu den amerikanischen Gründungsvätern zurückreicht. Zusammen mit Serena Serghetti, einer Linguistin aus dem Vatikan, erkundet er die verborgene Welt unter der Hauptstadt Washington und sie kommen einer tödlichen Verschwörung auf die Spur.

Stöbern in Krimi & Thriller

Zorn - Lodernder Hass

Stephan Ludwig schafft es, auch mit seinem neusten Fall rund um die Kult-Ermittler Zorn/Schröder zu begeistern!

Marvey

Woman in Cabin 10

Das Buch war zwar in der Mitte ein wenig langatmig, wurde dann zum Ende hin aber richtig spannend! Ein tolles Buch und super Schreibstil!

Anni_book

Das verborgene Spiel

Langatmig

Erdhaftig

Deine Seele so schwarz

Vielschichtig behandelt die Geschichte mehrere ineinander verschachtelte Fälle.

Erdhaftig

Ein MORDs-Team - Band 19: Der Preis der Macht

Wiedermal mitreisend von der ersten bis zur letzten Seite, sagenhaft spannend und nervenaufreibend

isabellepf

Die Moortochter

Ein tolles spannendes Buch, nur weiß ich leider nicht wie und wann ihre Mutter gestorben ist.

Shabnam1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geht doch!

    Die Atlantis-Prophezeiung

    simonfun

    26. July 2013 um 22:24

    Zugegeben - ich habe versehentlich mit diesem zweiten Teil angefangen, den nach 40 Seiten beiseite gelegt, erst mal den ersten Teil besorgt um ihn pflichtbewusst abzuarbeiten und um festzustellen, dass ich es hätte bleiben lassen sollen. Hier ist allerdings überdeutlich die Verbesserung  zwischen Teil eins und Teil zwei zu erkennen. Im ersten Teil lässt der Held  mit einer kleinen Truppe in der Antarktis eine Stadt entstehen, um sie dann wieder untergehen zu lassen. Das war's. Ende des Buches. Im zweiten Teil erlebt der Held seine Abenteuer rund um Washington D.C., muss sich gegen ein uraltes Rätsel, eine Schnitzeljagd und dem  vatikanischen Einfluss entgegenstemmen, die Welt und die  Jungfräulichkeit retten und sich nebenbei einigen Schurken erwehren. Klingt wie ein 90er-Agententhriller. Ist auch einer. Dennoch hat der  Charme, der im ersten Teil kaum Chance hatte, seine Renaissance erfahren. Wer sich in Washington D.C. nicht auskennt, hat vielleicht  gewisse Schwierigkeiten, dem Straßenverlauf zu folgen, die Wege innerhalb den Gebäuden nachzuvollziehen und den amerikanischen Gepflogenheiten bezüglich coolness zu verstehen, aber die erlernte  Fähigkeit, dem Schreibstil des Autors zu folgen (aus Teil eins) lässt der Geschichte spannende und clevere Momente.  Wie auch immer - der Autor lernt's gerade!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks