Thomas Harding

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(0)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunderbar zu lesen

    Sommerhaus am See
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    07. March 2016 um 12:11 Rezension zu "Sommerhaus am See" von Thomas Harding

    Wunderbar zu lesen „Dies ist nun also die Geschichte eines Holzhauses an einem See in der Nähe von Berlin“ Eine Geschichte von neun Zimmern, einer kleinen Garage, einer langgestreckten Grünfläche und einem Gemüsebeet“. Wer nun aber Thomas Harding kennt und sein „Hans und Rudolf“ bereits gelesen hat, der ahnt, dass es nicht um einen Ort solch einfacher, äußerer Beschreibung nur geht, nicht um das Geschick eines kleinen Flecken Landes. Sondern, was den Leser bewegt, was Zeitgeschichte darstellt von den 30er Jahren des letzten ...

    Mehr
  • Ein herausragendes Dokument geschichtlicher Ereignisse.

    Hanns und Rudolf
    kvel

    kvel

    10. December 2014 um 22:47 Rezension zu "Hanns und Rudolf" von Thomas Harding

    Dieses Sachbuch enthält zwei Biografien in einem Buch zusammengefasst bzw. zusammengeführt: Die sehr gut recherchierten Lebenswege der Beiden abschnittsweise und unabhängig von einander erzählt / berichtet. Somit eine einmalige Gegenüberstellung zweier wichtiger Personen aus der NS-Zeit. Inhalt: Kapitelweise abwechselnd werden die Lebensläufe von Hanns Alexander und Rudolf Höss beschrieben; beginnend von ihrer Kindheit und ihrem Elternhaus. Und wie sie jeweils die Lebensumstände und ihre mitgebrachte Persönlichkeit zu dem ...

    Mehr
  • Überzeugende Doppelbiographie

    Hanns und Rudolf
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    09. September 2014 um 12:13 Rezension zu "Hanns und Rudolf" von Thomas Harding

    Überzeugende Doppelbiographie Ruhig, sachlich und nüchtern, unpathetisch im Tonfall und akribisch recherchiert, so legt Thomas Harding zum einen den Lebensweg seines Großonkels (mitsamt dessen durchaus gewichtiger „Fußnote“) in der Geschichte dar und folgt zum anderen den Lebensspuren des Rudolf Höss, Lagerkommandant von Auschwitz. Einer, den man gemeinhin eine „menschliche Bestie“ im nach hinein mit Fug und Recht nennt. Langsam und stetig arbeitet Harding sich in flüssigem Stil und den Leser fesselnd auf den Schnittpunkt beider ...

    Mehr