Thomas Hardy John Loveday, der Stabstrompeter

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „John Loveday, der Stabstrompeter“ von Thomas Hardy

Thomas Hardys früher Roman spielt zur Zeit der Napoleonischen Kriege. Drei junge Männer werben um eine schöne Frau in beinahe idyllischer ländlicher Umgebung - wäre da nicht das Zeitgeschehen, das die einfachen Leute in seinen Strudel hineinzieht. Zwei Brüder machen der bezaubernden Anne Garland den Hof: John und Robert Loveday, der eine selbstlos und sensibel, der andere ein wankelmütiger Herzensbrecher. Als schließlich noch ein dritter Verehrer auf den Plan tritt, muss sich Anne entscheiden. Inzwischen holen jedoch die Ereignisse der Epoche die jungen Männer ein: Beide Brüder ziehen in den Krieg, und nur einer wird zurückkehren.

Stöbern in Romane

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

Dann schlaf auch du

Packend und sehr gut geschrieben, empfehlenswert!

Esse74

Ein Haus voller Träume

Zaubert trotz einiger Längen ein Lächeln ins Gesicht

Kelo24

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen