Europas wilde Wälder

von Thomas Henningsen und Markus Mauthe
3,5 Sterne bei2 Bewertungen
Europas wilde Wälder
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Europas wilde Wälder"

Europa ist für uns vor allem durch seine Kulturlandschaften geprägt. Dass man hier aber auch noch Urwälder finden kann, ist weniger bekannt: Unberührte Waldgebiete, durch die Braunbären streifen, in denen Bäume an Altersschwäche sterben und sich die Grau-Eule zur Jagd aufschwingt. Zweieinhalb Jahre war der Fotograf Markus Mauthe im Auftrag von Greenpeace in Europa unterwegs, um die Artenvielfalt und Schönheit dieser Lebensräume mit der Kamera einzufangen. Kein anderer Erdteil wurde vom Menschen derart verändert wie unser Kontinent. Intensive Landnutzung verdrängte die natürliche Vegetation fast vollständig. Urwälder existieren heute nur mehr als Inseln in einer von Menschen geschaffenen Kulturund Industrielandschaft. Setzt man jedoch die noch verbliebenen Teile wie ein großes Puzzlespiel zusammen, so offenbart sich eine ungeheure Vielfalt und atemberaubende Schönheit, die als Erbe europäischer Wildnis gleichzeitig Geschenk, Chance und Aufgabe für kommende Generationen sein muss.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783868733600
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:185 Seiten
Verlag:Knesebeck
Erscheinungsdatum:17.08.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    W
    WinfriedStanzickvor 7 Jahren
    Rezension zu "Europas wilde Wälder" von Markus Mauthe

    Dieser farbenprächtige Band, der unter der Ägide von Greenpeace entstanden ist, führt den Leser und Betrachter in die europäischen Urwälder. Entstanden vor Jahrtausenden und eine Quelle der biologischen Vielfalt, sind sie nach wie vor gefährdet. Denn es war und ist der Mensch, der in Europa, das ohne menschliche Eingriffe eine fast geschlossene Waldfläche bilden würde, durch seine Eingriffe die natürliche Vegetation über die Zeit fast völlig veränderte.

    Dennoch sind in insgesamt 15 Ländern Europas insgesamt 27 Urwälder erhalten geblieben, bzw. entstehen durch menschlichen Schutz in den letzten Jahrzehnten neu. Der Fotograf Markus Mauthe hat im Auftrag von Greenpeace diese letzten wilden Wälder Europas bereist, und wunderbare Fotos gemacht von der Artenvielfalt und der Schönheit dieser ursprünglichen Lebensräume.

    Der Biologe Thomas Henningsen hat diese Bilder mit anschaulichen und fundierten Texten ergänzt. Das schöne Buch, das sich hervorragend als Geschenk für Naturliebhaber eignet, ist auch ein Appell, die Kraft und die Schönheit wilder Wälder zu erkennen und zuzulassen und sie so für die nächsten Generationen zu bewahren.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Waldviertlers avatar
    Waldviertlervor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks