Thomas Herzberg Eisiger Tod

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eisiger Tod“ von Thomas Herzberg

Januar 1979. Nach einigen Jahren im Streifendienst tritt Manfred Wegner seinen ersten Posten bei der Hamburger Mordkommission an. Was mit Bergen von Akten und Langeweile beginnt, ändert sich abrupt, als die Leiche eines Rentners unter Schneemassen gefunden wird. Mehr und mehr stellt Wegners erster Fall nicht nur ihn, sondern auch seinen kauzigen Chef auf die Probe. Nach dem bestialischen Mord an einer Bauernfamilie nimmt der Druck auf das neue Ermittler-Team jeden Tag zu ... Eisiger Tod ist der Start in die neue Serie Wegners erste Fälle. Wer zuvor schon seine schwersten Fälle mitverfolgt hat, möchte sicherlich wissen, wie es mit dem Raubein angefangen hat. Begleiten wir Manfred Wegner, damals nicht mal 25, auf seinem Weg an die Spitze der Hamburger Mordkommission ... Am Ende dieses Buches finden Sie eine XXL-Leseprobe von: Der Hurenkiller (Teil 1 der Reihe "Wegners schwerste Fälle") Lektorat/Korrektorat: Michael Lohmann - worttaten.de Bisher aus der Reihe Wegners schwerste Fälle: - »Der Hurenkiller« (Teil1) - »Der Hurenkiller - das Morden geht weiter …« (Teil2) - »Franz G. - Thriller« (Teil3) - »Blutige Rache« (Teil4) - »ErbRache« (Teil5) - »Blutiger Kiez« (Teil6) - »Mörderisches Verlangen« (Teil7) Bisher aus der Reihe Wegners erste Fälle: - »Eisiger Tod« (Teil 1) - »Feuerprobe« (Teil 2) Bisher aus der Reihe Auftrag: Mord!: - »Der Schlitzer« (Teil 1) - »Deutscher Herbst« (Teil 2) - »Silvana« (Teil 3) Weitere Titel und Informationen findet ihr auf meiner Homepage: ThomasHerzberg.de

Einfach nur grandios!

— Ares

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Wenn man denkt, es ist alles geklärt und zu Ende, wähnt man sich am Anfang der nächsten Geschichte. Unglaublich spannend!

stzemp

Yakuza Requiem

Wieder hat es Andreas Neuenkirchen geschafft mit seinem Buch über Inspector Yuka Sato, mich total in den Bann zu ziehen. ALLES PERFEKT!!!

GinaFelisha87

Trüffeltod

Trüffelsaison im herbstlichen Gotland - nicht für alle ein Genuss. Doch der Krimi ist es allemal. Toller zweiter Teil der schwedischen Serie

talisha

Verfolgung

Thumbs up

mea_culpa

Der Totensucher

Spannender Reihenauftakt

kadiya

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Absolute Leseempfehlung. Rasante Story mit einer außergewöhnlichen Ermittlerin!

Brixia

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auftakt der Hamburg-Krimis

    Eisiger Tod

    kointa

    08. December 2016 um 11:20

    Mir hat der Auftakt roman dieser Reihe sehr gut gefallen. Man wird mit den Charakteren vertraut gemacht und der Fall wird dabei nicht aus den Augen verloren. Auch sind einige Passagen aus Sicht des Mörders geschrieben, so dass man einen Einblick erhält warum die Morde geschehen. die beiden Charaktere von Kalle und Manfred sind so Gegensätzlich, das das genau das interessante bei Ihrer Zusammenarbeit ist. und beide sind auf Ihre Art liebenswert. ich bin schon auf die weiteren Bücher gespannt.

    Mehr
  • Wegners erster Fall

    Eisiger Tod

    Lina94

    21. March 2016 um 15:09

    „Eisiger Tod“ ist zwar der Beginn von Wegners Karriere, aber der zweite Fall, den ich gelesen habe. Man muss diesen Band nicht kennen, um spätere seiner Fälle zu lesen, aber mir hat es gefallen, Wegner nun mal in einem anderen Lebensabschnitt zu sehen, nämlich dann, wenn er gerade erst am Anfang seines polizeilichen Werdegangs steht. Seine ganz besondere brummige Art, wie man sie später deutlich bei ihm sehen wird, hat er in diesem ersten Fall zwar auch schon in Ansätzen, aber sie wird hier sehr deutlich geprägt durch seinen Vorgesetzten Gerd Kallsen. Man kann fast sagen, dass Wegner sich später zu diesem entwickelt. Beide wirken aber nicht unsympathisch, sondern sind dennoch humorvoll. Die große Spannung findet man hier erneut nicht, aber dennoch ist auch dieser Wegner-Band zu empfehlen. Dieses Mal gilt es, Ali zu finden, der als Mörder mehr und mehr Menschen auf dem Gewissen hat. Lernt man seine Geschichte kennen, fällt es allerdings schwer, nicht auch Mitleid für diesen zu empfinden. Schön fand ich auch, dass ein Hund vorkommt. Insgesamt wieder sehr flüssig zu lesen. Zu empfehlen für Freunde kurzweiliger Krimi-Reihen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks