Thomas Heyroth Einflugschneise

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einflugschneise“ von Thomas Heyroth

Thomas Heyroth ist ein 1962 in Berlin geborener Songtexter und Lyriker, dessen maßgebliche Wiederbelebung des "Berliner Liedes" dazu führte, dass er oft in einem Atemzug mit Friedrich Hollaender genannt wird. Als Lyriker hat er einen ureigenen Stil entwickelt, der die traditionelle Kunst des gepflegten Reimes mit atemberaubenden Sprachbildern kombiniert, die man in der gegenwärtigen Literatur so sonst nirgends findet. (Hannes Goldmann)

Stöbern in Gedichte & Drama

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Quarter Life Poetry

Lustige Erzählungen und nette Unterhaltung! Tiefgründigkeit hat gefehlt.

Bambisusuu

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

Frühlingsregen

Eine psychedelische Reise in die Welt des Magischen. Aufgefangen durch die surreale Tradition.

Fritz_Nitzsch

Kolonien und Manschettenknöpfe

Ein wirrer, irrer Lyrikband, der einen sprachlich durch die Bank weg in Atemberaubendes und Luzides entführt.

Trishen77

Brand New Ancients / Brandneue Klassiker

Ein Buch für alle, die Gedichte mögen, die ins Herz schneiden und doch mal was anderes wollen. Furchtbar realistisch und schön zugleich.

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Einflugschneise" von Thomas Heyroth

    Einflugschneise

    Wir-Lesen

    05. April 2012 um 16:21

    Spritzig, ehrlich, mitfühlend, amüsant und sarkastisch ist die Lyrik von Thomas Heyroth. In seinem Buch „Einflugschneise“ hat er ein Sammelsurium von ca. 300 lyrischen Texten verteilt auf 406 veröffentlicht. Beginnend mit einem ironischen Vorwort, was den Leser zum Schmunzeln bringt, so beginnen auch seine Texte. Mit Schwung geht es mitten hinein in die Gedankenwelt des Autors, der wirklich kein Thema unberührt lässt. Die Texte lassen sich für eine Rezension schwer in Worte fassen, aber lasst euch gesagt sein, es ist für jede(n) Leser/in etwas dabei.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks