Thomas Hillenbrand Schräge Schilder

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schräge Schilder“ von Thomas Hillenbrand

Singen und Klatschen verboten - die lustigsten und skurrilsten Schilder der Welt Geplant war das nicht: Eigentlich wollte Spiegel online nur ein paar skurrile Verkehrsschilder vorstellen, doch die Veröffentlichung löste eine Lawine aus. Zu Hunderten schickten Leser eigene Schnappschüsse ein. Mittlerweile ist die Kolumne Schräge Schilder nach Bastian Sicks Zwiebelfischchen die beliebteste Bildkolumne des Online-Portals. Ungewöhnliche Herausforderungen für Verkehrsteilnehmer in Form von Schildern lauern einfach überall: Wo soll man halten, wenn auf dem gesamten Parkplatz Halten verboten ist? Wo die Kinder spielen lassen, wenn auf dem Spielplatz Spielen untersagt ist? In welche Richtung fahren, wenn in einer Einbahnstraße beide Richtungen empfohlen werden? Ganz unschuldig am Verkehrschaos und Schilderwald scheinen die Autofahrer nicht zu sein - anders lässt sich manch drastisches Schild kaum erklären: 'Denken Sie nicht einmal darüber nach, hier zu parken!', heißt es da, oder 'Für Autofahrer, die nur Singen & Klatschen in der Schule hatten: Dies ist eine Einfahrt!'. Weithin unterschätzt ist die Gefahr, die durch Tiere im Straßenverkehr entsteht - und zwar weltweit: In Wuppertal wird auf einem Schild vor herabfallenden Elefanten gewarnt, in Südafrika vor zu Fuß gehenden Eulen und in der Schweiz vor Kühen, die Kleidung fressen. Gelegentlich sind Tiere selbst die Adressaten: In Luzern zum Beispiel werden Giraffen dringend davor gewarnt, das Parkhaus zu betreten. Thomas Hillenbrand hat für dieses Buch die besten Einsendungen ausgewählt und kommentiert. Sehr schräg und sehr komisch: Die Bilder am Straßenrand zeigen, was die Welt wirklich bewegt.

Stöbern in Humor

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schräge Schilder" von Thomas Hillenbrand

    Schräge Schilder
    Jari

    Jari

    26. December 2009 um 13:29

    Schilder dienen dazu, auf etwas hinzuweisen. Auf Öffnungszeiten, auf Einbahnstrassen oder Gefahren. Leider ist diese einfache Art der Kommunikation doch nicht immer so einfach, wie man vielleicht denken mag. In diesem Buch sind die lustigsten und verwirrendsten Schilder versammelt, die die Leser des "Spiegel online" so zusammengetragen haben. Da gibt es Vorher-Nachher-Bilder, Hinweise für Waldorfschüler und Schilder, die in sich selbst ein Widerspruch sind. So ist ein kleines, handliches Buch entstaden, das sich einfach mal durchblättern lässt und einen oft wenn nicht zum Lachen, dann aber doch zum Schmunzeln bringt. Wer "Übelsetzugen" und "Happy Aua" mochte, wird auch an diesem Büchlein seine Freude haben.

    Mehr