Thomas Himmelbauer Tod bei Güssing

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tod bei Güssing“ von Thomas Himmelbauer

Als der Lokalreporter Peter Drezits in der Nacht von einem Konzert nach Hause fährt, muss er plötzlich auf der leeren Landstraße halten. Vor ihm blockieren zwei Autos den Weg. Ein Autounfall denkt er sich, und versucht zu helfen. Doch als er sich den Verunglückten nähert, bemerkt er zu seinem Schrecken, dass diese Einschusslöcher aufweisen. Die beiden wurden erschossen. Bei näherem Hinsehen erkennt er die Toten. Eine Kellnerin aus der Umgebung und Nermin Said, ein ägyptischer Investor. Doch warum hatte Said angehalten? Warum war er ausgestiegen? Warum war er ohne seine Leibwächter unterwegs gewesen? Und wer feuerte drei Kugeln auf ihn ab? Anton Geigensauer ermittelt wieder im Südburgenland.

Krimi aus dem Südburgenland

— leserin
leserin

Ein Regional-Krimi aus dem Burgenland, der zeigt, dass nicht immer alles so sein muss, wie es scheint.

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Totalausfall

Furioser Pageturner! Absolut lesenswert, großartig. Chapeau!

DreamingBooks

Die Verlassene

eine spannende Idee, phasenweise etwas langatmig

Kaffeetasse

Böse Seelen

Solider Thriller, konnte mich aber nicht richtig mitreißen.

JuLe_81

Der Totensucher

Spannender Krimi mit nicht zufriedenstellendem Ende

Langeweile

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Für alle, die spannende Lesestunden haben möchten, gebe ich eine klare Leseempfehlung. Wobei manche Passagen schon sehr extrem waren.

Ekcnew

Inspektor Takeda und der leise Tod

Japanischer Ermittler in Hamburg

Wuestentraum

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • leicht und spannend

    Tod bei Güssing
    leserin

    leserin

    19. February 2016 um 17:08

    Spannender Krimi aus dem Südburgenland. Peter Drezits, Lokalreporter, fährt in der Nacht nach Hause und wird von einem Autounfall bei Güssing überrascht. Eine Frau und ein Mann liegen erschossen neben den Autos auf der Straße. Eine Studentin, die als Kellnerin in einem Bikerhotel jobt, und ein ägyptischer Investor sind die Opfer. Es finden sich viele Verdächtige, wie die Ehefrau des Ägypters, der Autor sowie andere Personen im Zusammenhang mit dem Bikerhotel. Kriminalkommisar Geiegensauer ermittelt auf nette und leicht zu lesende Weise. Das Buch bleibt bis zum Schluß aufregend.

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
    kubine

    kubine

    01. December 2015 um 16:48
  • Zwei Autos, zwei Tote und eine Vielzahl von Verdächtigen ...

    Tod bei Güssing
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    Autor Thomas Himmelbauer entführt seine Leser in das Süd-Burgenland, genauer in die Gegend rund um Güssing. Dieser Landstrich ist gekennzeichnet durch ärmliche Bevölkerung, die teils vom Weinbau und teils vom sanften Tourismus in Form von Radtouristen lebt. Viele Bewohner sind Wochenpendler, da Arbeitsplätze rar sind. Der Reporter der Lokalzeitung stolpert des Nachts über zwei Autos und zwei Leichen. Die eine ist Nina, eine junge Studentin, die in einem Bikerhotel als Kellnerin arbeitet. Die andere – höchst brisant – ein ägyptischer Investor mit hochfliegenden Plänen, die bei den konservativen Einheimischen auf wenig Gegenliebe stoßen. Die ermittelnden Polizeibeamten haben es nicht wirklich leicht. Es gibt genügend Verdächtige, die dem Ägypter ans Leder wollten: seine Gemahlin, die Bürgerinitiative Oder doch eine Terrorgruppe? Doch bald keimt der Verdacht auf, dass nicht alles so ist wie es scheint. Wer profitiert am meisten vom Tod des Inverstors? Oder ist alles ganz anders gelaufen? Der Autor präsentiert seinen Lesern auf 162 Seiten einen leicht zu lesenden Krimi, der hin und wieder Schwächen aufweist. Manche Dialoge sind einfach gestrickt. Trotzdem hat mir der Krimi gut gefallen, zeigt er doch ein realistisches Bild von Vorurteilen. Sehr eindrucksvoll finde ich das Cover mit dem Foto der Burg Güssing.

    Mehr
    • 4
    Floh

    Floh

    30. November 2015 um 08:05