Thomas Hochholzer So weit die Hände greifen…

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „So weit die Hände greifen…“ von Thomas Hochholzer

Das Buch vermittelt u.a. anatomische Kenntnisse auch für nicht medizinisch vorgebildete LeserInnen. Es bietet detaillierte Beschreibungen von Verletzungen und Überlastungsschäden sowie deren Erscheinungsbildern, Ursachen, Therapie, Rehabilitation und Vorbeugung. Zu Training und Stretching werden umfangreiche Hinweise aus sportmedizinischer Sicht gegeben. Außerdem werden die Themen: Ernährung, Doping und Wettkampfbetreuung behandelt. Im Kapitel: Kinder- und Jugendklettern erhalten besonders Übungsleiter und Trainer neben wichtigen Informationen zum adäquaten Training im Wachstumsalter auch pädagogische Tipps. (Quelle:'Flexibler Einband/01.02.2011')

Die Hände sind "Werkzeug" jeden Kletterers. Dieses Buch hilft vorzubeugen, Symptome zu erkennen und richtig zu handeln. Ein wichtiges Buch!

— elane_eodain
elane_eodain

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "So weit die Hände greifen…" von Thomas Hochholzer

    So weit die Hände greifen…
    elane_eodain

    elane_eodain

    08. August 2011 um 13:34

    Aufgrund von Überlastungsproblemen in der Bizepssehne und auf Empfehlung eines langjährigen Kletterers hin, habe ich mir dieses Buch gekauft und inzwischen fast komplett gelesen. INHALT: Zunächst wird die Anatomie des Körpers in Bezug auf das Klettern und vor allem die Belastungen dabei beschrieben. Die teilweise stark medizinischen Texte sind mit Bildern so verdeutlicht, dass auch ich als Laie alles verstehen konnte. Heftig anzusehen sind die Abbildungen von Verletzungen (bspw. durch Stürze, Steinschlag und Seilumschlingung), die einem jedoch die Gefahren sehr genau darstellen und dadurch zu noch mehr Konzentration und Vorsicht beitragen können. Außerdem wird beschrieben, wie typische Verletzungen vermieden werden können bzw. welche Erkrankungsbilder auftreten können und wie man damit umgehen sollte - diese Kapitel sind sehr gut! Weitere Kapitel widmen sich sinnvollen Dehn- und Kräftigungsübungen mit Bildern gut dargestellt und auch die Themen "Ernährung", "Bouldern" und "Kinder- und Jugendklettern" (spezielle Anatomie) haben ihren Platz gefunden... FAZIT: Ein sehr umfangreiches Buch, das viele Themen abdeckt und trotz vieler medizinischer Begriffe alles sehr anschaulich beschreibt - sehr empfehlenswert für Kletterer und Boulderer!

    Mehr