Arbeit am Widerspruch

Arbeit am Widerspruch
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Arbeit am Widerspruch"

Die Studie liefert die erste fundierte und umfassende Gesamtdarstellung der Geschichte des Terrorismus-Stoffes in der deutschen Literatur. Auf eine Einführung in die Genese des deutschen Terrorismus und eine Skizze der Vorgeschichte des Stoffes (Kleist, Jean Paul, Eichendorff) folgen ausführliche Analysen zu Prosawerken über den individuellen Terror (S. Przybyszewski, R. Huch) und den Rechtsterrorismus der Weimarer Republik (J. Roth, E. von Salomon, E. Jünger). Das Hauptaugenmerk liegt dann auf der Literatur seit 1969. Über dreißig Romane und Erzählungen u.a. von H. M. Enzensberger, P.-P. Zahl, H. Böll, F. C. Delius, C. Geissler und R. Goetz werden hier behandelt und in eine Systematik eingebracht, die das Material nachvollziehbar kategorisiert, aber dennoch den Einzelanalysen genug Raum läßt. Ausgehend von einem Verständnis der Literatur als Medium des kulturellen Gedächtnisses stellt die Arbeit zugleich einen wichtigen Beitrag zur Geschichtsschreibung der Gegenwart dar. Thomas Hoeps, geb. 1966, Studium der Germanistik und Informationswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und der TU Dresden, Promotion, mehrere Buchveröffentlichungen, lebt als freiberuflicher Literaturveranstalter und Schriftsteller in Krefeld.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783933592248
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:339 Seiten
Verlag:w.e.b.
Erscheinungsdatum:01.07.2001

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks