Thomas Hohensee Das Gelassenheitstraining

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Gelassenheitstraining“ von Thomas Hohensee

Das Geheimnis entspannter MenschenGelassenheit ist weder die Folge glücklicher Umstände noch günstiger Gene – der Schlüssel liegt in unserem Denken und Handeln. Thomas Hohensee räumt gründlich mit den gängigen Mythen über Stress auf und zeigt, dass es jedem möglich ist, Gelassenheit zu lernen. Aus den wirksamsten therapeutischen Methoden, die uns heute zur Verfügung stehen – Achtsamkeit, Kognitive Verhaltenstherapie und ACT –, hat er ein intelligentes mentales Schritt-für-Schritt-Training entwickelt, das für jeden funktioniert. Wir sollten es uns wert sein, uns von der ständigen Überforderung zu befreien. Und: Locker lebt sich's leichter!

Gelassenheit lernen leicht gemacht. Die wissenschaftliche Seite...

— Bine2209
Bine2209

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelassenheit trainieren...

    Das Gelassenheitstraining
    Bine2209

    Bine2209

    18. December 2014 um 05:53

    Inhalt: wie der Titel schon sagt,  geht es in diesem Buch darum gelassener zu werden.  Hauptsächlich sind es Übungen um ruhiger zu werden, aber auch Tabellensysteme um quasi seinen Ärger "abarbeiten" zu können.   Meinung: eigentlich ein gutes Werk. Allerdings dauert es lange bis wirklich die Übungen erklärt werden. Ich hab auch nicht damit gerechnet, dass das Thema Meditation so in den Mittelpunkt rückt. Das ACT-Training ist ein guter Ansatz,  aber irgendwie auch nichts neues.  Außerdem hab ich es nicht so gerne,  wenn andere Bücher negativ dargestellt werden. Das hinterlässt bei mir keinen allzu Guten Eindruck.  Deswegen nur 3 Sterne. Es ist aber durchaus okay. 

    Mehr