Thomas Humeau , Stefan Zweig Die Schachnovelle

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schachnovelle“ von Thomas Humeau

Auf einem Passagierdampfer zwischen New York und Buenos Aires treffen zufällig zwei Schachspieler aufeinander: der wortkarge Schachweltmeister Czentovic, ein hervorragender, aber arroganter Taktiker, und Dr. B., ein mysteriöser Österreicher, der aus den brutalen Händen der Nazis floh. Stefan Zweig baut die Geschichte zweier sehr unterschiedlicher Charaktere vor den Augen des Lesers auf. In eindrucksvollen, farbstarken Bildern, die den Leser die meisterhafte Erzählung neu erleben lassen, hat Thomas Humeau sie hier als Graphic Novel adaptiert.

Eine beeindruckende Novelle, die mich, obwohl ich mit Schach nichts anfangen kann absolut gefesselt hat. Ich habe sie am Stück durchgelesen.

— Anatola
Anatola

Intensiv, spannend, durch die Comics ein lebendiges Lesevergnügen

— Buchraettin
Buchraettin

Stöbern in Comic

Das kleine Einschlafbuch für Große

*gacker* Sehr schwarzhumorig, genau mein Geschmack. Leider manche Aufgaben recht in die Länge gezogen. Aber schöne Idee zum Verschenken.

Arachn0phobiA

Die Insel der besonderen Kinder

Spannende, zum Teil gruselige Geschichte, die mit vielen interessanten Illustrationen gestaltet wurde.

Michaela11

Der nasse Fisch

Für Krimi-Fans ein absolutes Muss, da die Umsetzung sehr gelungen ist.

BuechersuechtigesHerz

Monstress

Unfassbar faszinierend illustriert und eine hochspannende Story!

CherryGraphics

Walk of the dead

Kurzweilig, aber lustig!

ausz3it

In the Pines

„In the Pines“ ist ein Gesamtkunstwerk. Hier werden Ohren- und Augenschmauß zu einer Einheit.

Rabenfrau

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurz und trotzdem Aussagekräftig

    Die Schachnovelle
    Mrs-Jasmine

    Mrs-Jasmine

    04. March 2017 um 08:23

    Wer wissen möchte was eine "Manie" ist und es am liebsten in Form einer Geschichte erfahren möchte, der sollt unbedingt dieses Buch lesen!

  • Schlägt Bild Text? Oder stellt sich diese Frage gar nicht?

    Die Schachnovelle
    R_Manthey

    R_Manthey

    12. December 2016 um 10:50

    Angeblich liefert das Kino den Beweis für die Überlegenheit von Bildern. Aber Verfilmungen wirken gelegentlich auch irritierend auf Menschen, die das verfilmte Werk vorher gelesen haben. Die eigene Phantasie hatte sich die Geschichte ganz anders vorgestellt als die Verfilmung sie nun zeigt. In den letzten Jahren ergriff nun so eine Art Mittelding zwischen einem literarischen Werk und seiner Verfilmung Platz: die sogenannte Graphic Novel - Weltliteratur als Comic. Schon an dieser Wortschöpfung kann man erkennen, dass diese Kunstform nicht im deutschsprachigen Raum entstand. Thomas Humenau zeichnet in diesem Band die "Schachnovelle" von (oder besser nach) Stefan Zweig als Comic. Man kann sich natürlich auf den Standpunkt stellen,  dies sei ein Sakrileg.   Beruhigender wäre allerdings der Standpunkt,  es  würde sich bei dieser Graphic Novel um eine eigenständiges Kunstwerk handeln, das nicht die Schachnovelle ersetzen oder sie illustrieren möchte. Vielmehr erzählt Humenau diese Geschichte auf seine ganz eigene grafische Weise.Wenn man es so betrachtet, kann man damit seinen Frieden schließen, sollte dies überhaupt notwendig sein. Natürlich ersetzt auch diese Graphic Novel nicht das ursprüngliche Werk Zweigs. Es erzählt die Geschichte stattdessen mit einer ganz anderen Ausdrucksform und sicher auch für eine ganz andere Zielgruppe. Humenau macht das sehr gut. Wenn man die Geschichte kennt und offen für neue Kunstformen ist, dann wird man seine Freude an dieser neuen Form haben. Kennt man Zweigs Novelle hingegen nicht, dann wird sich vielleicht der eine oder andere Betrachter dieses Bandes das Original besorgen, was schließlich auch ein Erfolg wäre.  Ich empfand die Umsetzung der Novelle in diese Form  als sehr gut gelungen, würde das Original allerdings immer vorziehen. 

    Mehr
  • Challenge: Literarische Weltreise 2016

    Euphoria
    Ginevra

    Ginevra

        Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr Lust, im Jahr 2016 auf Weltreise zu gehen – literarisch gesehen? Dann begleitet mich durch 20 verschiedene Lese- Regionen! Die Aufgabe besteht darin... -  12 Bücher in einem Jahr zu lesen;-   Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen);-   Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen.-   Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen;-   Auch Buchtipps ohne Rezension sind jederzeit willkommen;-   Am Ende des Jahres zählen Eure 12 Rezensionen - bis zu zwei Kurzmeinungen sind erlaubt!-   Eure Beiträge werde ich verlinken;-   Einstieg und Ausstieg sind natürlich jederzeit möglich;-   Genre und Erscheinungsjahr sind egal:-   Hörbücher, Graphic Novels, Biographien, Krimis, Literatur – bei dieser Challenge ist alles erlaubt!Gut geeignet sind z.B. die Bücher verschiedener Literaturpreise oder Empfehlungslisten (Booker- Preis, Preis des Nordischen Rats, ZEIT- Liste zur Neuen Weltliteratur, usw.).Diese Challenge eignet sich also auch hervorragend dazu, den SuB abzubauen, oder um andere Challenges damit zu kombinieren.Unter den TeilnehmerInnen, die die Challenge erfolgreich beenden, verlose ich am Ende des Jahres drei Bücher aus meinen Beständen - natürlich passend zum Thema!Ich freue mich sehr auf Eure Beiträge und werde zu jeder Region ein Unterthema erstellen, so dass es etwas übersichtlicher wird. Einige Tipps und Empfehlungen werde ich schon mal vorab anhängen - Ihr müsst davon natürlich nichts lesen. Dann wünsche ich uns allen...Bon voyage – Buon viaggio - Have a nice trip - Tenha uma boa viagem - Приятной поездкиСчастливого пути - ¡Qué tengas un buen viaje! -旅途愉快!- すばらしい旅行をなさって下さい。-Gute Reise! TeilnehmerInnen:abaAberRushAmayaRoseAriettaArizonaarunban-aislingeachBellastellaBellisPerennisBibliomaniablack_horseBonniereadsbooksBuchraettinBücherwurmBuchinaCaroasCode-between-linesConnyMc CorsicanaCosmoKramerDaniB83DieBertaDunkelblauElkeelmidiGelindeGinevraGingkoGruenentegstGwendolinahannelore259hexepankiInsider2199IraWirajasbrjeanne1302kopikrimielseKruemelGizmoleiraseleneleseratteneuleseleaLeonoraVonToffiefeelesebiene27leucoryxLexi216189lieberlesen21LibriHollylittleowllouella2209MaritaGrimkeMinnaMminorimiss_mesmerizedmozireadnaninkaNightflowerOannikiOrishapardenPetrisPMelittaMPostboteRyffysameaSchlehenfeeschokolokoserendipity3012Sikalsnowi81StefanieFreigerichtstefanie_skysursulapitschiSvanvitheTalathielTanyBeeTatjana89Thaliomeevielleser18wandablueWanderdueneWedmawerderanerWollywunderfitz

    Mehr
    • 1702
  • Jugendbuch- Challenge bei LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Buchraettin

    Lest ihr gerne Jugendbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Jugendbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Jugendbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich!Hier geht es zu Challenge 2017https://www.lovelybooks.de/thema/Jugendbuchchallenge-2017-1358395874/ Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den unten folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1. bis 31.12.2016. Es zählen all jene Rezensionen, die ab dem 1.1.2016 geschrieben worden sind. (hier bei LB) Da dies eine Challenge ist, soll sie selbstverständlich eine kleine oder auch größere ;-) Herausforderung sein und dazu anregen, vielleicht auch Bücher aus einem Genre zu lesen, das ihr so sonst eher nicht gelesen und dann auch nicht entdeckt hättet. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht. Für die Jugendbuch-Challenge zählen alle Bücher, die für ein Lesealter ab ca. 13 Jahren bis ca. 18 Jahren empfohlen sind. Das Alter der Hauptfiguren im Buch sollte in diesem Rahmen liegen. Das hier ist ein Beispiel für einen Sammelbeitrag: Jeweils 2 Bücher pro Unterpunkt - insgesamt 12 Bücher sollen gelesen werden. Fantasy, Science Fiction, Dystopie (Erscheinungsdatum 2016) Gesellschaftsliteratur, aktuelle Jugendthemen, historische Jugendbücher (Erscheinungsdatum 2016) Liebesromane, Romantic Fantasy (Erscheinungsdatum 2016) Krimis und Thriller aus dem Jugendbuchbereich (Erscheinungsdatum 2016) Alte Schätze, Jugendbuchreihen, Sachbuch, Hörbuch und 2 dürfen frei ausgewählt werden! ( auch in Bezug auf das Erscheinungsdatum, gilt auch für Punkt 5 und hier dürfen auch englische Bücher einsortiert werden)   Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Jugendbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Die aktuellen Verlosungen, Leserunden usw. verlinke ich nachfolgenden Beitrag. ( Es gibt keine Garantie für Vollständigkeit, ich mache das hier alles in meiner Freizeit:) Thema Halloween Halloween in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Thema Lesemuffel Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:) Liste für Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich 2016    Challenge Beendet Mira20 MiraxD danielamariaursula Marbuerle Mrs_Nancy_Ogg Connychaos lenicool11 Floh Seelensplitter cytelniczka73 Enys Books annlu ank3006 Lotta22, Icelegs Teilnehmer 62.61.60.59. EnysBooks challenge beendet58. JamieRose57. anjazwerg56. icelegs Challenge beendet55. Peachl54. Lea-Krambeck53. Mira12352. czarnybalerinja51. ShellyBooklove50. Lotta22 Challenge beendet49. saskiaundso48. yunasmoondragon747. BeaSurbeck46. freakygirli45. Mira20  Challenge beendet44. Buchgeborene43. Curin42. ChubbChubb41. Getready40. Gwendolina39. annlu Challenge beendet38. Danni8937. Kuhni7736. ch3yenne35. Paulamybooksandme abgemeldet 22.134. Solara30033. Schluesselblume32. Kylie131.littleowl 30. MiraxD  Challenge beendet 29. DieBerta 28. danielamariaursula   Challenge beendet 27. Mabuerle Challenge beendet 26. Delphyna 25. Mrs_Nanny_Ogg Challenge Beendet 24. Connychaos   Challenge beendet 23. christaria 22. ban-aislingeach 21. marinasworld 20. lenicool11 Challenge beendet 19.Bambi-Nini 18.JuliB abgemeldet 17.Cithiel 16.Buchgespenst15.cytelniczka73  Challenge beendet 14.Bookfantasyxy 13.Vielleser18 12.xxslxa 11.buchfeemelanie 10.Claddy 9.Foreverbooks02 8.Floh Challenge beendet 7.Lesezirkel 6.Alchemilla 5.Seelensplitter Challenge beendet 4.Xallaye 3.anke3006 challenge beendet  2.Katja78 1.Buchraettin

    Mehr
    • 1098
  • Intensiv, spannend, durch die Comics ein lebendiges Lesevergnügen

    Die Schachnovelle
    Buchraettin

    Buchraettin

    28. October 2016 um 11:23

    Dieses Graphic Novell/ Comic spielt im Juli1947 in New York. Dieses Buch beginnt mit einer Art Schiffreise. Eine junge Frau, Emma, mit einem ungewöhnlichen Haustier ist scheinbar Passagierin auf einem Dampfschiff. Wer genau sie ist, wird dann beim Weiterlesen deutlich. Ein Wasserflugzeug landet neben dem Dampfschiff, das im Hafen von New York liegt. An Bord befindet sich der Schachweltmeister. Und wer ist dieser geheimnissvolle Mann in der Kabine? Woher stammt die Narbe am Hals? Welches Geheimnis verbirgt er? Wer ist dieser Mann, der sich B. nennt? Was mir persönlich nicht so gefallen hat, sind die Gesichter der Figuren. Da fehlte bei einigen der Mund, das war mich etwas merkwürdig beim Betrachten der Bilder. Die Farbgestaltung der Zeichnungen ist eher pastellfarben, bei denen immer ein Farbton hervorsticht. Für mich zeigten die Farben ein wenig die Stimmung. Orange wenn es ein gereizter Ton war, blau für ruhige Szenen, dunkelrot bei einem Alptraum. Für mich waren die Zeichnungen fast etwas schematisch ohne zu viele Details. Es braucht schon ein wenig Aufmerksamkeit. Es sind kleine Bilder, die mich von der Aufmachung her an ein Comic erinnert auch mit den Sprechblasen. Ich habe das Buch von Stefan Zweig noch nicht gelesen. Aber ich finde es toll, sich Literatur mal mit einem Comic zu nähern. Es brauchte nur ein wenig anlesen, dann hatte mich die Geschichte gefangen. Emma, die junge Frau, verwöhnt und mit einem eigenen Kopf, mit diesem ungewöhnlichen Haustier hat mir gut gefallen. Der Schachgroßmeister, so vollkommen von sich selbst überzeugt. Die Bilder zeigen die Emotionen und die Sprechblasen vervollständigen die Charaktere der Figuren hier sehr gut, so dass es für mich ein lebendiges Lesevergnügen war. Dann die Geschichte, die B. erzählt, besonders der Fund dieses Buches und immer wieder das Schach im Mittelpunkt der Geschichte. Es war ein spannende und fesselnde Geschichte. Ich denke, es ist von Vorteil, wenn man als Leser auch Schach spielen kann, denn natürlich wird hier auch Schach gespielt und das finde ich sehr schön, inspiriert es mich doch, im Anschluss an das Lesen noch eine Partie Schach zu spielen. Die Figuren sind lebendig dargestellt und mich hat dieses Graphic Novell / Comic dazu verführt nun unbedingt auch noch das Buch von Stefan Zweig zu lesen.

    Mehr
    • 3