Thomas Jeier Die Reise zum Ende des Regenbogens

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Reise zum Ende des Regenbogens“ von Thomas Jeier

Frankfurt am Main, 1683. Anna Fromm und ihr Vater, ein Büchsenmacher, werden der Brandstiftung verdächtigt und müssen fliehen. Sie wollen nach Amerika auswandern. Unterwegs werden die beiden getrennt und für Anna beginnt eine abenteuerliche Irrfahrt um die halbe Welt. Auf der verzweifelten Suche nach ihrem Vater trifft sie den jungen Nick, der ihr hilft, sich auf einem Handelsschiff zu verstecken. Das Schiff kentert und die beiden werden von einem Piratenschiff aufgegriffen. Aber damit ist die abenteuerliche Irrfahrt der Anna Fromm noch lange nicht beendet. Wird sie ihren Vater jemals wieder sehen?

Stöbern in Jugendbücher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistert hat.

ConnyKathsBooks

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

Die Seele meiner Schwester

Berührend und mitreißend. Es bringt einen zum Nachdenken. Über eine schwere Thematik des Lebens.

zeilengefluester

PS: Ich mag dich

Wieder einmal eine wundbare Liebesgeschichte aus der Feder von Kasie West.

saras_bookwonderland

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Dieses Buch hatte keine Seite zu viel! Rhysand hat mein Herz im Sturm erobert! *-*

BloodyTodd

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Und wieder bin ich total begeistert wie schnell mich diese Welt in seinen Bann gezogen hat. Absolut süchtig machend!!!

PriJudice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Reise zum Ende des Regenbogens" von Thomas Jeier

    Die Reise zum Ende des Regenbogens
    powergirl

    powergirl

    29. September 2011 um 14:25

    Anne und ihr vater müssen fliehen weil sie als Hexer verdächtigt werden. Auf dem weg verlieren sie sich und anne muss es schaffen allein nach amerika zu kommen ohne der hilfe ihres vaters der dort auf sie wartet. Sie trifft den jungen Nick der ihr hilft. aber die zei werden getrennt. ich finde es müsste noch einen zweiten teil zu diesem Buch weil man wissen will ob anne und nick sich widersehen. alles in allen aber tolles buch

    Mehr
  • Rezension zu "Die Reise zum Ende des Regenbogens" von Thomas Jeier

    Die Reise zum Ende des Regenbogens
    Lesemäusla

    Lesemäusla

    12. October 2009 um 13:12

    Ein Vater und seine Tochter müssen im Jahre 1683 aus ihrer Heimat fliehen. Die beiden verlieren sich während der Flucht aus den Augen und werden von einander getrennt. Das Mädchen ist besessen von dem Wunsch, den gelieb ten Vater wiederzusehen. Anna erlebt und übersteht dabei etliche Abenteuer... Hier möchte ich anmerken, dass die ganze Geschichte recht unrealistisch ist, da für Anna stets im richtigen Moment ein Retter auftaucht und sie vor Un heil bewahrt. Interessant ist jedoch, dass der Autor genauestens über die Lebensweise der Piraten berichtete. Ebenso wurden auch die Kultur und Religion der Indianer erläutert. Alles in allem ein interessantes Buch mit einer "actiongeladenen" Handlung.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Reise zum Ende des Regenbogens" von Thomas Jeier

    Die Reise zum Ende des Regenbogens
    baghs

    baghs

    02. March 2008 um 17:27

    Dieses Buch ist einer meiner Lieblingsbücher, die ich früher als jüngeres Mädchen gelesen habe. Ich kann es nur weiterempfehlen.