Neuer Beitrag

ThomasJendrosch

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Endlich: Peer, der Psychiater, packt aus!

Wer Spaß an schrägen Geschichten im Stromberg-Stil hat, der findet vielleicht auch an Peer Gefallen. Der Psychiater ist eigentlich nur peinlich. Und seine Ansichten als Mann und Arzt sind alles andere als politisch korrekt ...


Zum Buch:

Peer ist Psychiater. Und selbstverliebt, faul und unfähig noch dazu. Seine Patienten gehen ihm auf die Nerven. Und auch seine keifende Ehefrau findet er zu fett.

Peer ist ein Kotzbrocken, dem es nur um das eigene Wohlbefinden geht. Nachts steht Peer am Fenster. Dort verfolgt er heimlich fremde Frauen mit dem Fernglas.

Bis er an Veronika gerät, seine neue Nachbarin. Und an Nadja, das russische Nacktmodell.


Buchseite und Video hier: http://www.naalsogehtdoch.de

Zum Autor:

Thomas Jendrosch wurde 1963 in Gelsenkirchen geboren, fegte Lagerhallen, jobbte im Krankenhaus, studierte ein bisschen Medizin, ist heute aber auf ganz anderen Baustellen unterwegs.

10 Freiexemplare:

Für das neu erschienene Buch werden Leserinnen und Leser gesucht, die den Roman hier oder bei Amazon oder in einem Blog besprechen wollen. 10 Rezensionsexemplare stehen aktuell zur Verfügung.

Lust mitzumachen?

Dann bewerbt euch einfach – gerne mit einem kurzen Kommentar, warum euch das Buch interessiert!

Autor: Thomas Jendrosch
Buch: Na also, geht doch!

Orientlady

vor 4 Jahren

Ja ich hab Lust mitzumachen. Ich mag unsyphmatische Protagonisten über die man herzlich lachen kann:)

Helli

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das liest sich echt klasse, da würde ich gerne mitlesen und mitlachen, bewerbe mich um eins der Exemplare. Rezi wird, wie immer, bei Amazon, Blog und anderen Seiten eingestellt.

Beiträge danach
98 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blaustern

vor 4 Jahren

Eure abschließende Rezension
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Jendrosch/Na-also-geht-doch-1049519323-w/rezension/1054042129/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Bücherwurm

vor 4 Jahren

Eure abschließende Rezension

So so ...
http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Jendrosch/Na-also-geht-doch-1049519323-w/rezension/1055093290/

Ich leide an Entzugserscheinungen .... wann kommt der Nachschub?

Rezi wird noch verteilt! ;-)

ThomasJendrosch

vor 4 Jahren

Eure abschließende Rezension
@Bücherwurm

Vielen Dank für die ausführliche, tolle Rezension!
Und ja, das motiviert zum Weiterschreiben ...

Normal-ist-langweilig

vor 4 Jahren

Eure abschließende Rezension
Beitrag einblenden

In der Leserunde wurde das Buch so vorgestellt:

Endlich: Peer, der Psychiater, packt aus!
Wer Spaß an schrägen Geschichten im Stromberg-Stil hat, der findet vielleicht auch an Peer Gefallen. Der Psychiater ist eigentlich nur peinlich. Und seine Ansichten als Mann und Arzt sind alles andere als politisch korrekt ...


Und genau diese Vorstellung passt wie die Faust aufs Auge! Wer Stromberg kennt und liebt, wird an diesem Buch sein wahres Vergnügen haben, auch wenn es sich an manchen Stellen ein wenig zieht. Zu Beginn wird man durch die kleine Schrift und die voll bedruckten Seiten ein wenig erschlagen, aber da das Buch sich leicht und flüssig lesen lässt, lässt der erste Eindruck schnell nach!

Ich habe das Buch mit meinem Mann gelesen und musste feststellen, dass der deutlich mehr gelacht und geschmunzelt hat als ich - vielleicht doch eher auch ein Männerbuch?

Fazit: Wer schräge Geschichten mit Peinlichkeitsfaktor á la Stromberg mag, sollte das Buch lesen.

4 von 5 Sternen

ThomasJendrosch

vor 4 Jahren

Eure abschließende Rezension
@Normal-ist-langweilig

Danke für die Rezension und für die interessante Einschätzung in Sachen "Männerbuch"!

ThomasJendrosch

vor 4 Jahren

Noch ein kurzer Hinweis an die Leserunde: "Na also, geht doch!" erscheint demnächst (wahrscheinlich um die Weihnachtszeit) auch als Hörbuch.

Bücherwurm

vor 4 Jahren

ThomasJendrosch schreibt:
Noch ein kurzer Hinweis an die Leserunde: "Na also, geht doch!" erscheint demnächst (wahrscheinlich um die Weihnachtszeit) auch als Hörbuch.

Ah, wer liest? Du selbst??? So richtig fies?!? lach

Neuer Beitrag