Thomas Josef Neumeier Höllenfeuererotik

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(0)
(6)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Höllenfeuererotik“ von Thomas Josef Neumeier

Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück, um ihr Erbe anzutreten. Das malerische Landhaus am Tegernsee konfrontiert sie mit bunten Erinnerungen an ihre Jugend - aber auch mit Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war. Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse. Doch was als Abenteuer beginnt, entwickelt im Umfeld des Kults ein gefährliches Eigenleben. Als Antonia eine grausige Entdeckung macht, muss sie um ihr Leben fürchten …

Stöbern in Krimi & Thriller

Niemals

Grandios

BlueVelvet

The Ending

Sehr philosophisch veranlagter, kurzer Thriller

Hortensia13

Origin

Weniger Rätsel, trotzdem im klassischen Dan Brown-Stil spannend.

Alienonaut

Die Attentäterin

Bombenanschlag auf ein jüdisches Zentrum.

Odenwaldwurm

Im finsteren Eis

Fängt toll an, liest sich spannend und lässt dann leider stark nach, ohne dass der merkwürdige Verlauf überhaupt aufgelöst wird.

HarIequin

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Höllenfeuererotik" von Thomas Josef Neumeier

    Höllenfeuererotik

    bookshouse Verlag

    Lust auf einen Thriller der am Tegernsee spielt? Dann seid ihr bei "Höllenfeuererotik" von Thomas Josef Neumeier genau richtig! Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück, um ihr Erbe anzutreten. Das malerische Landhaus am Tegernsee konfrontiert sie mit bunten Erinnerungen an ihre Jugend - aber auch mit Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war. Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse. Doch was als Abenteuer beginnt, entwickelt im Umfeld des Kults ein gefährliches Eigenleben. Als Antonia eine grausige Entdeckung macht, muss sie um ihr Leben fürchten … Leseprobe TXT Leseprobe PDF Leseprobe SWF Zum Autor © Thomas Josef Neumeier @bookshouse Thomas Josef Neumeier lebt und arbeitet als Bürokaufmann und Schreiberling im malerischen Altmühltal im Herzen Bayerns. Wir suchen nun mindestens 7 Rezensenten für diese Leserunde. Zu vergeben haben wir: mind. 5 E-Books im Wunschformat 2 Taschenbücher Autor Thomas Josef Neumeier wird die Leserunde begleiten Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books … *** Wichtig *** Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt! Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen. Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog: http://bookshouse-verlag.blogspot.de Auf Facebook findet ihr uns auch: Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Eure Katja vom bookshouse - Team

    Mehr
    • 87
  • Höllenfeuererotik

    Höllenfeuererotik

    conneling

    10. March 2014 um 07:41

    Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück um dort ihr Erbe anzutreten in einem malerischen Landhaus am Tegernsee. Dort wird sie mit vielen Erinnerungen aus ihrer Jugend konfrontiert, auch mit ihren Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war. Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse und bringt sich damit in Gefahr. Antonia tritt das Erbe ihres Onkels an , der ermordet wurde. Davon erfahren wir Leser aber nicht viel, es geht um Antonia, ihr Erbe, das geheimnisvolle Haus mit allem darin, was zu einer kultischen Vereinigung gehört. Der Schreibstil von Thomas Josef Neumeier hat mir sehr gut gefallen , mitreißend und spannend. Erotik war in diesem Buch nicht zu finden, was mir nicht gefehlt hat, allerdings erweckte der Titel einen anderen Eindruck. Eine schöne Lektüre, die sich leicht und flüssig lesen lässt, empfehlenswerte Lektüre für schöne Lesestunden.

    Mehr
  • Solider Krimi (Thriller) für schöne Leseunterhaltung

    Höllenfeuererotik

    Zeliba

    06. March 2014 um 19:23

    Cover Eine Straße die am Horizont verschwindet, darauf ein flammendes Pentagramm und der Titel als Dreiteiler untereinander, so das man auf den ersten Blick nicht ganz sicher ist, ob es eine Aufzählung oder ein Einzelwort sein könnte. Dabei verrät es nichts wirklich über das Buch an sich und die Frage kommt auf, ob all diese Worte wirklich zusammen passen könnten? Handlung Eigentlich könnte Antonia ganz zufrieden mit dem Erbe sein. Die schicke Villa ihres ermordeten Onkels machte schon etwas her. Erinnerungen hängen an dem prächtigen Anwesen. Aber auch jede menge Geheimnisse. Auch ihr Onkel scheint nicht wirklich so zu sein wie sie gedacht hatte. Was hat es mit diesem Zirkel auf sich? Doch als sie anfängt dem ganzen auf den Grund zu gehen, merkt sie schnell, das dies nicht jedem gefällt …. Schreibstil Zusammen mit Antonia taucht der Leser ab in diese recht zwielichtige Welt rund um die schöne Fassade einer Villa, hinter der mehr ablief als man gerne einer feinen Gesellschaft zutrauen mochte. Der flüssige Schreibstil lässt einen dabei gut voran kommen. Die einzelnen Kapitel sind teilweise etwas lang geraten, was aber durch den interessanten Inhalt nicht weiter stört. Nur hier und da hätte ich mir eine Szene vielleicht etwas kürzer Gewünscht. Charakter Der Charakter Antonia konnte mich nicht 100% für sich einnehmen, weil ich manchmal wirklich dachte das sie ziemlich naiv ist. Besonders bei der ein oder anderen Sache die sie als völlig normal ansieht, ich aber weit fern von normal anordnen würde.Ihr Freund ist etwas … einfallslos. Meistens weißt Antonia ihn in die Richtung, in der sie ihn gerne hätte. Etwas mehr eigen willen hätte hier nicht geschadet. Meinung Die Geschichte rund um Antonia und den Zirkel ist interessant gestaltet, auch wenn ich dieses Buch persönlich eher in die Krimi Genre einordnen würde. Thriller passt hier einfach nicht und das Erotik im Titel hat mich nach der letzten Seite doch irritiert. Denke mir dann aber das es eher in abstrakter Form auf die Sekte bezogen wurde. Zumindest erkläre ich mir das so.Der bildliche Stil hat mir sehr gut gefallen. Man wurde in die Geschichte hineingezogen und obwohl man wusste das der Mörder in ihrer Nähe war und ich es schon vermutet hatte wer es war, wurde die Enthüllung gut geschrieben. Es war dann zwar keine soo große Überraschung mehr, aber Motiv und Co. Wurden überzeugend rüber gebracht. Höllenfeuer Erotik ist ein solider Krimi (Thriller) mit nur wenigen Aufhängern. Hie rund da hätte ich mir wie erwähnt etwas weniger gewünscht, dafür an derer Stelle mehr. Schlussendlich ist es aber ein durchaus empfehlenswertes Buch, für alle jene die ihre Freude an eineme twas anderem »Landleben« haben.

    Mehr
  • Das Rätsel um ein mysteriöses Erbe muss gelöst werden

    Höllenfeuererotik

    minori

    16. February 2014 um 13:29

    Antonia Bader erbt von ihrem ermordeten Onkel eine Villa am Tegernsee und gerät in die Fänge einer kulturellen Vereinigung. Viele verschiedene Protagonisten erschweren Antonia das Leben und die Lösung des Rätsels überrascht am Ende sehr. Thomas Josef Neumeier überzeugt mit einem flüssigen Erzählstil und einer detailreichen Landschaftsschilderung, beides haben mich über einige Längen im Mittelteil hinweg getröstet. Da alles aus Antonias Sicht geschrieben ist, wollte ich sie manchmal schütteln und ihr Vernunft einbleuen - leider ist dies nicht machbar und ich musste mich zurückhalten. Der Erotikanteil (wie im Titel angedeutet) kommt meiner Meinung nach sehr kurz, alles in allem aber ein guter Krimi, der den Leser mitfiebern und miträtseln lässt. Eine klare Leseempfehlung an alle, die bedächtige Thriller ohne viel Blut, Verfolgungsjagden und Gemetzel lieben!  

    Mehr
  • Themen-Challenge 2014 - Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben

    Daniliesing

    Dieses Thema gehört zur Themen-Challenge 2014:

    Hier könnt ihr euch über eure gelesenen Bücher zu Thema 3 austauschen!

    • 71
  • Ein wirklich gut gemachter Krimi

    Höllenfeuererotik

    leseratte69

    07. February 2014 um 20:45

    Nach dem Tod ihres Ziehonkel, kehrt Antonia nach Jahren im Ausland an den Tegernsee zurück, um dort ihr Erbe anzutreten. Obwohl Antonia keine allzu feste Bindung zu ihrem Onkel hatte, hat dieser ihr seinen kompletten Nachlass vererbt. Das prächtige Anwesen, dass sie drei Jahre ihrer Jugend, ihr zu Hause nannte, konfrontiert sie mit vielen Erinnerungen. Doch nicht alles scheint mit rechten Dingen zugegangen zu sein. Denn ihr Onkel scheint das Oberhaupt einer okkulten Zirkels gewesen zu sein. Diese scheinen in dem Haus, dass nun ihr gehört, regelrechte Orgien abgehalten zu haben. Schnell merkt Antonia, dass es Leute gibt, die von ihren Nachforschungen nicht gerade begeistert sind. Immer mehr häufen sich mysteriöse Ereignisse. Ehe sie sich versieht, gerät sie in die Machenschaften des Zirkels und bekommt es mit der Angst zu tun. Meine Meinung Dieses Buch, habe ich in einem Rutsch durch gelesen. Der Autor hat mit seinem Erstlingswerk, einen wirklich guten Krimi geschaffen. Die Protagonistin Anton ia war mir sehr sympathisch und auch sehr präsent. Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich auch näher mit den erotischen Machenschaften des ortsansässigen Zirkel beschäftigt, anstatt diesen nur zu verurteilen. Sie bringt wirklich Schwung und Charme in die Sache. Auch ihr Freund Duane hat mir sehr gut gefallen. Mit seinem niedlichen Denglisch, war er ein kleines Highlight im Buch. Seine Rolle hätte aber ein wenig Größer sein können. Das Antonia nicht alle wohlgesonnen sind, kann man sich in einem Krimi ja denken. Die Erotik kam mir ein wenig zu kurz. Denn der Titel verspricht meiner Meinung nach mehr davon, als wirklich vorhanden ist. Mein Fazit Ein wirklich guter Krimi, der mir Spaß gemacht hat zu lesen. Die Spannung war gut verteilt. Von der Erotik, die im Titel erwähnt wird, hätte ich mir mehr gewünscht. Aber alles in allem ein gutes Buch, dem man durchaus Beachtung schenken sollte. Von daher gibt es von mir vierSterne

    Mehr
  • Höllenfeuererotik

    Höllenfeuererotik

    Manu2106

    03. February 2014 um 21:19

    Eine Erbschaft und ein Geheimbund mit sexuellem Hintergrund, wie passt das zusammen? Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück, um ihr Erbe anzutreten. Das malerische Landhaus am Tegernsee konfrontiert sie mit bunten Erinnerungen an ihre Jugend - aber auch mit Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war. Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse. Doch was als Abenteuer beginnt, entwickelt im Umfeld des Kults ein gefährliches Eigenleben. Als Antonia eine grausige Entdeckung macht, muss sie um ihr Leben fürchten… Antonia ist eine sympathische Frau in der 30ern, die mit beiden Beinen fest im Leben steht, sie ist sehr neugierig, geht jedem Rätsel nach solange es nicht gelöst ist, leider tut sie das teilweise auch recht blauäugig. Duane, ihr Antonias sehr sympathischer Lebensgefährte aus Australien, wirkt am Tegernsee leicht deplatziert, bringt aber einen frischen Wind mit, den die Geschichte zu dem Zeitpunkt wo er auftaucht aber auch braucht. Die anderen Protagonisten wurden sehr gut beschrieben, es sind auch nicht sehr viele, so das man den Überblick behält, und sie auch sehr gut auseinander halten kann. Die Umgebungen wurden sehr detailliert beschrieben, so das man sich als Leser alles sehr genau vorstellen kann. Erzählt wird uns diese Geschichte durch eine Dritte Person, aus der Sicht von Antonia. Der Schreibstil ist angenehm und die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Das Buch ist unterteilt in Prolog, Kapitel 1-6, und Epilog. Die Kapitel sind recht lang gehalten, aber interessant gefüllt. Ich fand es sehr interessant und spannend zugleich, nach und nach zusammen mit Antonia dem Geheimnis ihres toten Ziehonkels aufzudecken. Erotik sucht der Leser in der Geschichte allerdings vergebens, wobei ich mir eigentlich doch gewünscht hätte wenn auf das ein oder andere mehr eingegangen wäre, so fand ich es doch recht oberflächlich gehalten. Auch hätte ich mir doch ein wenig mehr Action gewünscht, nichts blutrünstiges, das hätte nicht gepasst, aber ein wenig mehr Action hätte der Geschichte auch sehr gut getan, aber dennoch ist es empfehlenswert, denn es bereitet ein paar schöne und spannende Lesestunden.

    Mehr
  • Kein Höllenfeuer und wenig Erotik

    Höllenfeuererotik

    Wildpony

    03. February 2014 um 13:57

    Höllenfeuererotik - Thomas Josef Neumeier Kurzbeschreibung Amazon: Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück, um ihr Erbe anzutreten. Das malerische Landhaus am Tegernsee konfrontiert sie mit bunten Erinnerungen an ihre Jugend - aber auch mit Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war. Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse. Doch was als Abenteuer beginnt, entwickelt im Umfeld des Kults ein gefährliches Eigenleben. Als Antonia eine grausige Entdeckung macht, muss sie um ihr Leben fürchten … Mein Leseeindruck: Kein Höllenfeuer und wenig Erotik - aber eine sehr spannende und geheimnisvolle Story um eine Erbschaft, in die ein okkulter Sex-Zirkel verwickelt ist und ein geheimnisvollen Schlangendolch. Die Hauptprotagonistin und Erbin Antonia kommt zurück in das Haus ihres Ziehonkels und erbt dort alle weltlichen Besitztümer ihres Onkels, der ermordet wurde. Auf diesen Hintergrund geht das Buch aber gar nicht ein - und auch nicht auf den bereits verurteilten Mörder - sondern um die Erbschaft eines Hauses mit geheimnisvollem Keller, Masken und Verkleidungen und einen geheimnisvollen Zirkel, der sexuellen Ausschweifungen sehr zugeneigt ist. Dann wird Antonia verfolgt, es wird eingebrochen und auch ihr australischer Liebhaber Duane kann Antonia nicht vor dem Unbekannten schützen. Fazit: Ein sehr spannender Krimi (Thriller würde ich es nicht wirklich bezeichnen) um eine Erbschaft und einen Geheimbund mit sexuellen Ausrichtung. Aber weder "Höllenfeuer" noch  "ausschweifende Sexszenen" sind in dem Buch  zu finden. Und das Ende lässt mich als Leser etwas "unbefriedigt" zurück. Daher schwanke ich zwischen 3 und 4 Sternen - werde mich dann aber für 4 Sterne entscheiden, denn der Schreibstil ist klasse und das Buch lässt sich sehr zügig und angenehm lesen.

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • kultige Erotik am Tegernsee

    Höllenfeuererotik

    utaechl

    20. November 2013 um 09:06

    Inhalt: Antonia Bader kehrt nach Jahren im Ausland an den Tegernsee zurück, um das geerbte Landhaus zu übernehmen, das sie seit ihrer Jugend nicht wiedergesehen hatte. Sie entdeckt bald, dass ihr ermordeter Onkel einem Geheimkult angehörte, der erotische Spielchen im Keller des Landhauses veranstaltete. Während sie versucht Genaueres heraus zu finden, muss sie allerdings erkennen, dass der Mord vielleicht nur der Anfang war. Setting und Stil: Da sich die Handlung hauptsächlich um das Landhaus dreht und die Gemeinde Gmund und der Tegernsee eher im Hintergrund stehen, ist die regionale Bindung eher schwach. Allein die Landschaft und die Abgeschiedenheit spielen eine Rolle. Die Beschreibungen sind so genau, dass man sich gut zu Recht findet und in die Handlung hineinfühlen kann. Die erotischen Abschnitte, die ja auch schon im Titel ihre Erwähnung finden, hätten meiner Meinung nach ruhig ausführlicher und deutlicher sein können. um die Taten des Kultes noch besser zu beleuchten. Vielleicht wäre der Roman dann ins EroticThrill Genre gerutscht, was aber sicher nicht das Schlechteste gewesen wäre. So versucht er den Thriller-Aspekt im Vordergrund zu halten, was zu einigen Längen führt. Die Geschichte wird aus Antonias Sicht erzählt, wodurch einige Situationen erst langsam erarbeitet werden müssen, anstatt schnell aus einer anderen Sicht erklärt zu werden. Charaktere: Antonia ist eine nette Frau, die neugierig und blauäugig an ihr Erbe und die Enthüllungen herangeht. Es bringt Spaß, mit ihr dem Kult und ihrer Vergangenheit auf die Spur zu kommen. Ihr australischer Freund passt zwar nicht richtig in die Gegend, hat aber eine schön andere Lebensart und bringt Schwung in die Sache, auch wenn er eher von Antonia eingesetzt wird, anstatt selbst auf Ideen zu kommen. Der Kult und seine Mitglieder erweisen sich als ziemlich Deutsch, man brauch halt für alles einen Verein. Das der Mörder in ihrem Umfeld zu suchen ist, ist natürlich klar, trotzdem sind die Entwicklungen durchaus überraschend und ideenreich, so dass man bis zum Ende mitfiebern kann. Geschichte: Die ländliche Abgeschiedenheit treibt mal wieder seltsame Triebe. In der Großstadt wäre so ein Kult nicht weiter aufgefallen, aber am Tegernsee braucht man wohl noch die sexuellen Herausforderungen, die in den mystischen Mantel eines Kults gepackt wurden. Antonia gerät dank ihres Erbes zufällig in die Geschichte hinein und hoffentlich erfolgreich wieder heraus. Der Rest füllt spannend, unterhaltsam und prickelnd die Buchseiten. Ein paar Längen sind zu überbrücken, etwas mehr Erotik hätte ruhig sein dürfen und Antonias Begleitung hätte ruhig eine wichtigere Rolle spielen dürfen. Fazit: Ein gelungenes Erstlingswerk, das nur kleinere Ecken und Kanten aufweist. Eine interessante und originelle Geschichte, die gekonnt umgesetzt wurde. Ein Thriller, der ohne große Explosionen auskommt und in dem die Erotik nicht die Überhand gewinnt. Gute Leseunterhaltung für Erwachsene, die gerne in die Wundertüte der Genres greifen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks