Thomas Kastura

(145)

Lovelybooks Bewertung

  • 220 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 50 Rezensionen
(44)
(46)
(37)
(14)
(4)

Lebenslauf von Thomas Kastura

Thomas Kastura, geboren 1966, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern in Bamberg. Ein Diplom-Studium der Germanistik und Geschichte schloss er 1993 mit Auszeichnung ab. Danach arbeitete er als Universitätsdozent und Kulturjournalist. Seit 1998 schreibt er Bücher, zunächst als Sachbuchautor ("Flucht ins Eis", 2000) und Herausgeber ("Unter dem Rohrstock&", 2000; "Dandys", 2001). Mit den Erzählungen "Jan Mayen" (in: "Eiszeit. 25 Autoren schlottern vor Kälte", 2000) und ";Alles Glück"; (in: "Sonnige Zeiten", 2002) wandte er sich der Prosa zu. Außerdem schrieb er das Buch zum Film "Epsteins Nacht" (2002). "Die letzte Lüge" (2002) ist sein erster Roman, an den "Der rote Punkt" (2004) anschließt. Im Frühjahr 2006 erschienen die Kriminalerzählung "Eine Leiche im Gärkeller" sowie der der Jugendroman "Warten aufs Leben";. Mit "Der vierte Mörder" (2006) hat er einen viel beachteten Kriminalroman verfasst, der auf Platz 1 der KrimiWelt-Bestenliste stand und unter dem Titel ";Le meurtrier de l`avent" ins Französische übertragen wurde. Im November 2008 ist im Droemer Verlag der zweite Band dieser Reihe erschienen: "Das dunkle Erbe";, gefolgt von "Das geheime Kind" (2010). Für den Bayerischen Rundfunk (B 2 Kultur) verfasst Thomas Kastura Glossen, Essays und Rezensionen sowie das wöchentliche Literaturrätsel mit dem Taxifahrer Solomon Buk (Sendung "Diwan"), jeden Samstag ab 14.05 Uhr). 2007 war Thomas Kastura Stadtschreiber zu Rottweil . Er ist Vorsitzender der Regionalgruppe Oberfranken im Verband deutscher Schriftsteller (VS) und Beirat im Landesvorstand des VS Bayern.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Thomas Kastura
  • Psychospiel á la Zehn kleine Negerlein

    Dark House

    Violet Baudelaire

    16. June 2016 um 13:23 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Ein Professor und seine ehemaligen Schüler treffen sich für ein Wochenende in einem abgelegenen Haus an der englischen Küste. Grund ist ein vor Jahren gemachtes Experiment genannt "Dark House". Eine Art Dark Room, wo jeder alles mit jedem machen konnte und das Wochenende soll eine Art Aufarbeitung des Psycho-Experiments werden. Doch nach und nach werden alle umgebracht, doch ist der Grund wirklich der Selbstmord eine ehemaligen Freundin?Ein perfider Psychothriller mit richtig guten Figuren, aber leider auch einigen ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Der vierte Mörder von Thomas Kastura

    Der vierte Mörder

    erika

    07. January 2016 um 20:08 via eBook 'Der vierte Mörder' zu Buchtitel "Der vierte Mörder" von Thomas Kastura

    ein spannender krimi. würde gerne noch mehr von dem autoren lesen.

  • Die Chinesische Kalenderchallenge 2015/2016

    Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst.

    stebec

    zu Buchtitel "Die Chinesische Astrologie. So erstellen Sie Ihr chinesisches Horoskop selbst." von Roger Elliot

    Willkommen zu unserer Challenge des Chinesischen Kalenders. Wir kattii und stebec haben uns ein paar nette Aufgaben überlegt, an deren Erfüllung ihr hoffentlich genauso viel Spaß haben werdet, wie wir bei der Erstellung. Natürlich dreht sich hier alles um den Chinesischen Kalender. Wir stellen euch Aufgaben für dessen Erfüllung ihr Punkte sammeln könnt, wenn ihr fleißig lest, aber alles der Reihe nach. Die Regel: Die Challenge findet vom 01.Mai 2015 bis zum 30.April 2016 statt. Einsteigen könnt ihr jederzeit und die verpassten ...

    Mehr
    • 2100
  • 10 Freunde - 10 Jahre nach dem Psychologie-Experiment „Dark House“

    Dark House

    JanaBabsi

    08. July 2015 um 22:32 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    10 ehemalige Psychologie-Studenten und Professor Knowles treffen sich 10 Jahre nach dem missglückten Experiment „Dark House“ in einem Cottage auf einer kleinen Insel. An diesem Wochenende soll endlich aufgearbeitet werden, worüber seit 10 Jahren niemand gesprochen hat: Der Selbstmord von Hollie kurz nach dem Experiment und was genau damals im „Dark House“ passiert ist. Irgend jemand scheint jedoch seine ganz eigenen Pläne zur Verarbeitung des damaligen Experiments zu haben, denn nur kurze Zeit nach seiner Ankunft im Anwesen ...

    Mehr
  • Was geschah in Dark House? Ein Psycho-Experiment misslingt ...

    Dark House

    Irmi_Bennet

    04. July 2015 um 17:19 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Zehn befreundete Psychologie Studenten und ihr Professor wagen ein außergewöhnliches Experiment. In einem völlig abgedunkelten Gebäude schlüpfen sie - angeleitet durch ihren Lehrer - in vorbestimmte Rollen, nehmen Drogen, haben Sex, unterwerfen sich, gehen an Grenzen. Am nächsten Tag soll alles vergessen sein.  Der Versuch misslingt, denn nicht alle Teilnehmer profitieren von diesem Tag, die junge Hollie bringt sich kurz darauf um. Zehn Jahre später erhalten alle Freunde von damals eine Einladung zu einem erneuten Treffen. Dieses ...

    Mehr
  • interessantes Thema - viele offene Fragen...

    Dark House

    SabsiS

    30. June 2015 um 19:51 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Zum Inhalt: Zehn Freunde oder Studienkollegen kommen zehn Jahre nach einem psychologischen Experiment, das von ihrem Professor und Mentor durchgeführt wurde, wieder zusammen. Das Experiment hat das Leben aller Beteiligten beeinflusst - und zwar durchwegs negativ. Das Treffen findet in dem Cottage eines Studienkollegen statt, welches für die zehn Personen schnell zur tödlichen Falle wird. Meine Meinung: Ich kannte Thomas Kastura bisher nicht und bin durch leserunden.de auf dieses Buch aufmerksam geworden. Der Schreibstil ist klar ...

    Mehr
  • Konnte mich leider nicht überzeugen

    Dark House

    kitty_montamer

    27. May 2015 um 14:34 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Inhalt Nach zehn Jahren treffen sich die zehn Freunde wieder. Der Treffpunkt ist ein riesiges Anwesen, der Grund des Treffens, sich miteinander auszutauschen, wie es ihnen ergangen ist und auch darüber zu reden, was einst im "Dark House" geschehen ist. Es könnte ein so wundervolles Treffen werden, doch dann geschehen merkwürdige Dinge. Der erste Mord ereignet sich, als noch nicht mal der erste Tag vorüber ist und bei diesem einem soll es auch bei weitem nicht bleiben... Meine Meinung Der Thriller beginnt ziemlich langsam, da sich ...

    Mehr
  • Dark House!!!

    Dark House

    Line1984

    26. May 2015 um 18:12 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Klappentext: (Quelle Droemer) Da waren’s nur noch neun. Es war eine unverzeihliche Verrücktheit. Zehn Jahre ist es her, dass John und seine Freunde als Abschluss ihres Studiums in einem verlassenen Gebäude ein »Dark House« einrichteten: mehrere völlig abgedunkelte Räume, in denen nichts zu sehen, aber alles erlaubt war. Wie weit würden sie gehen? Würden sie nach dieser Grenzerfahrung noch dieselben sein? Kurz darauf verübte eine junge Frau aus der Gruppe Selbstmord, über den niemals wirklich gesprochen wurde. Nun wollen die ...

    Mehr
  • Das Ende fällt leider so sehr ab...

    Dark House

    Kristine_liest

    26. May 2015 um 17:13 Rezension zu "Dark House" von Thomas Kastura

    Da waren’s nur noch neun. Es war eine unverzeihliche Verrücktheit. Zehn Jahre ist es her, dass John und seine Freunde als Abschluss ihres Studiums in einem verlassenen Gebäude ein »Dark House« einrichteten: mehrere völlig abgedunkelte Räume, in denen nichts zu sehen, aber alles erlaubt war. Wie weit würden sie gehen? Würden sie nach dieser Grenzerfahrung noch dieselben sein? Kurz darauf verübte eine junge Frau aus der Gruppe Selbstmord, über den niemals wirklich gesprochen wurde. Nun wollen die Freunde endlich Licht ins Dunkel ...

    Mehr
  • Warten aufs Leben...

    Warten aufs Leben

    WunderKind90

    Rezension zu "Warten aufs Leben" von Thomas Kastura

    Dieses Buch spielt in meiner ehemaligen Heimatstadt Bamberg und war als Lektüre schon deswegen ein Muss für mich. Der Heimatbezug war einfach doch sehr verlockend. In "Warten aufs Leben" lernen wir die 15jährigen Tara und ihre Clique kennen. Zur Clique gehört nicht nur ihr schüchterner Freund Steffen, sondern auch der Draufgänger Claas. Kurz bevor Claas betrunken bei einem Autounfall ums Leben kommt, hat Tara ein ungeschütztes One-Night-Stand mit ihm. Erst nach dem Unfall erfährt sie, dass Claas HIV-positiv war. Für Tara beginnt ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks