Neuer Beitrag

Arena_Verlag

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

NetFriends heißt das Soziale Netzwerk in Thomas Kasturas Jugendroman "Please identify".

Hier teilt Laura Adams vor allem Fotos von ihrer ersten Reise, die sie gemeinsam mit ihrer Freundin Mischa macht - nur sie und ihre beste Freundin: Quer durch Schottland, ein wunderbarer Urlaub voller Freiheit, neuer Leute und ohne elterliche Aufsicht.

Plötzlich kann sich Laura nicht mehr bei NetFriends einloggen. Ein anzügliches Bild wird unter ihrem Namen gepostet. Tausende User interagieren innerhalb kürzester Zeit mit Lauras Profil, ohne dass sie etwas dagegen tun kann.

Bald ist ihr die Polizei auf den Fersen und ihr Gegner ist mächtiger und skrupelloser als sie ahnt ...

Hier eine Leseprobe - gelesen von Thomas Kastura:

Für diese Leserunde vergeben wir 10 Freiexemplare und freuen uns auf eure Bewerbungen bis zum 2. April 2014 mit der Antwort auf die Frage: 

Wie steht ihr zu Sozialen Netzwerken?

Am Donnerstag, den 3.4., losen wir aus. Thomas Kastura begleitet die Runde bis Ende April.

 

Bis bald liebe Grüße

 

Thomas Kastura & Arena

 

 

Autor: Thomas Kastura
Buch: Please identify

LeseEuleLea

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Sehr geehrtes Arena Team, Herr Kastura!
Das Buch klingt total spannend und fixt mich sehr an da ich dieses Genre von Büchern sehr mag. Ich finde es toll das Sie so ein tolles Buch geschrieben haben, das in die moderne Welt super hineinpasst.
Zu ihrer Frage: Ich finde Soziale Netzwerke meistens super, man kann mit seinen Freunden schreiben und ein bisschen rumsurfen und sogar die neusten Nachrichten online verfolgen. Allerdings sollte man dabei auch die Realität nicht vergessen und seine Freunde nicht nur online treffen sondern auch im " Reallife". Zusammfassend: Ich finde Soziale Netzwerke eine schöne Art der Kommunikation, man sollte die Realität dabei aber nicht vergessen und in die Internetwelt abrutschen.
Mit lieben Grüßen
Lea

progue

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich muss zugeben, dass ich sozialen Netzwerken ziemlich kritisch gegenüberstehe und auch nicht auf Facebook oder ähnlichen angemeldet bin. Mittlerweile kann man davon sogar Nachteile haben, habe ich festgestellt, aber so richtig überwinden kann ich mich trotzdem nicht, beizutreten. :)

Beiträge danach
153 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 2 - Seite 51 bis 103
Beitrag einblenden

Die Reise geht weiter und Wesley kommt mir ebenfalls etwas eigenartig vor, aber noch eigenartiger erscheint mir Danny.. Bei diesem Abschnitt konnte ich das Buch nicht mal eine Sekunde lang weglegen!

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 3 - Seite 103 bis 148
Beitrag einblenden

Glynis - irgendetwas war von Anfang an komisch mit ihr. Wie sich Laura und ihre Freunde dafür einsetzen, dass der ganze Spuk ein Ende hat, finde ich toll. Ist ganz schön gefinkelt.

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 4 - Seite 148 bis 199
Beitrag einblenden

Nun sind wir in London angelangt. Ganz nachvollziehen kann ich es zwar nicht, warum die vier Freunde tatsächlich dorthin gefahren sind, zumal die Beachparty ein totales Desaster war, aber der Autor hat's versucht zu erklären. Ich glaube, mich hätten da keine zehn Pferde hingebracht und ich wäre, wie geplant, nach York gefahren.
Umso schlimmer war die Aufforderung zu plündern. Wahnsinn...
Glynis ist auch sowas von skrupellos... was da wohl dahintersteckt?

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 199 bis 254
Beitrag einblenden

Ich wusste es! Danny war mir von Anfang an etwas unsympathisch und kam mir eigenartig vor. In Paris beweist Mischa, dass sie eine wirklich gute Freundin von Laura ist und springt mit nacktem Oberkörper in die Seine.

DaniB83

vor 3 Jahren

Leseabschnitt 6 - Seite 254 bis zum Ende
Beitrag einblenden

Die Auflösung des Buches hat mich sehr überzeugt! Ich fand es toll, wie der Autor die Spannung über die ganze Zeit halten konnte.
Dass Laura mit Selbstmord droht, ist ein kluger Schachzug (hat mich ein wenig an "Die Tribute von Panem Teil 1" erinnert) - und es hat ja tatsächlich geklappt. Hoffentlich meint sie das "nevermore" ernst!

IraWira

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Mir fiel gerade auf, dass hier ja noch was fehlt: http://cupofteaandbook.blogspot.com/2014/05/please-identify-auf-der-jagd-nach-laura.html Die Rezi findet sich auch noch hier bei LB, bei Amazon und bei Was liest du.

DaniB83

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Vielen Dank an den Arena Verlag und an Thomas Kastura für diesen tollen Internetroman!
Hier meine Rezensionen:
http://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Kastura/Please-identify-Auf-der-Jagd-nach-Laura-Adams-1089347946-w/rezension/1093440588/1093443025

und auf meinem Blog: http://www.buchwelt.co.at/2014/05/18/rezension-kastura-thomas-please-identify/

Hinweise auch auf Facebook und Twitter... hmm - hab' ich da richtige Rückschlüsse aus dem Roman gezogen?!?!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks