Thomas Keneally

 4.3 Sterne bei 285 Bewertungen
Autor von Schindlers Liste, Eine Stadt am Fluss : Roman. und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Thomas Keneally

Thomas Michael Keneally, auch Tom Keneally

Alle Bücher von Thomas Keneally

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Schindlers Liste (ISBN: 9783570300046)

Schindlers Liste

 (272)
Erschienen am 01.04.2002
Cover des Buches Eine Stadt am Fluss : Roman. (ISBN: B002C7HFG6)

Eine Stadt am Fluss : Roman.

 (5)
Erschienen am 01.01.1996
Cover des Buches Schindlers Liste (ISBN: 9783866045644)

Schindlers Liste

 (3)
Erschienen am 16.02.2007
Cover des Buches Schindlers Liste (ISBN: 9783837177930)

Schindlers Liste

 (0)
Erschienen am 31.01.2007
Cover des Buches Schindler's List (ISBN: 0582788943)

Schindler's List

 (3)
Erschienen am 01.10.2003
Cover des Buches The Commonwealth of Thieves (ISBN: 9780099483748)

The Commonwealth of Thieves

 (1)
Erschienen am 07.06.2007
Cover des Buches Victim of the Aurora (ISBN: 0156007339)

Victim of the Aurora

 (1)
Erschienen am 01.09.2001

Neue Rezensionen zu Thomas Keneally

Neu

Rezension zu "Schindlers Liste" von Thomas Keneally

absolutes Meisterwerk
CarinaElenavor 3 Monaten

Es gibt schon so viele Rezensionen, da weiß ich gar nicht was ich noch neues schreiben soll was man noch nicht gelesen hat. Habe zuerst das Buch gelesen und dann den Film geschaut und beides hat mich so erschüttert. Finde es auch sehr schwer ein solches Werk zu kritisieren (egal ob positiv oder negativ), daher werde ich mich da kurz halten. Für mich sollte dieses Buch auch als Schullektüre eingeführt werden, sodass die Geschichte niemals in Vergessenheit gerät.

Der Autor führte viele Gespräche mit Weggefährten und Fachleuten und vermeidet es, Lücken mit erfundenen Informationen zu füllen. Man lernt Oskar Schindler kennen, einen Mann den man so schnell nicht vergessen wird.

Ich kann jedem, der sich für das Thema Holocaust interessiert, nur empfehlen, dieses Buch zu lesen. Auch der Film ist ein Meisterwerk für sich, aber das Buch sollte man dadurch nicht unbeachtet lassen. Wunderbar, ergreifend und  erschreckend mit jedem Wort, das auf den Seiten steht. Alleine dieses Buch sollte uns zeigen, dass so etwas nie wieder passieren darf! Und gleichzeitig zeigt es auch, wie wahr der hebräische Spruch ist, welcher einige Male im Buch Erwähnung findet:

"Wer auch nur ein einziges Leben rettet, der rettet die ganze Welt."

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Schindlers Liste" von Thomas Keneally

„Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganz Welt“ – die Geschichte des Oskar Schindler.
Leseratte2007vor 3 Jahren

Darum geht es (Klappentext):

Oskar Schindler, Industriellensohn aus Mähren, Liebhaber schöner Frauen, brillanter Geschäftsmann, gutaussehender blonder Deutscher – dieser Mann übernimmt 1939 in Krakau eine Emailfabrik, in der ausschließlich Juden arbeiten. Schon nach kurzer Zeit erfreut er sich bester Kontakte zu den Nazis. 1942, bei der Auflösung des Krakauer Gettos, sieht er mit an, wie Juden auf offener Straße erschossen werden. Sein Entschluss steht fest: Er wird sich für die Juden einsetzen, um sie vor dem KZ zu retten. 1944 schließlich fordert er mit seiner legendären Liste Arbeitskräfte für seine Fabrikumsiedlung an: Über tausend Juden stehen darauf, und sie entgehen dem sicheren Tod. Die Geretteten schmieden ihm aus eigenem Zahngold einen Ring, in den sie den Talmud-Spruch gravieren: „Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt.“

Meine Meinung:

Ich finde es ziemlich schwierig ein Buch mit dieser schwierigen und tiefergreifenden Thematik zu bewerten, deswegen werde ich dies auch nicht tun.
Ich finde die Thematik ist sehr wichtig und jeder sollte dieses Buch gelesen haben oder sich zumindest mit dieser Thematik befassen. Es ist ein dunkles Kapitel in der Geschichte und zu solchen Gräueltaten sollte es nie wieder kommen, deswegen sollte jeder aufgeklärt werden. Der Schreibstil und der Aufbau waren sehr eindringlich und haben Schindlers Leben gut zusammengefasst. Auch die Umstände der Judenverfolgung kamen heraus und ich bin immer noch geschockt, obgleich ich schon ein paar Bücher mit dieser Thematik gelesen habe und schon ein paar Sachen wusste.
Ich habe an manchen Stellen Tränen geweint und bin immer noch berührt von der Geschichte Schindlers, die auch zeigt, dass nicht alle weggesehen haben und dass es auch Personen gibt, die sich gewehrt und geholfen haben.

Kommentieren0
39
Teilen

Rezension zu "Schindlers Liste" von Thomas Keneally

Beeindruckend
Dorfwolfvor 4 Jahren

Schinders Liste gehört zu den beeindruckendsten Geschichten des zweiten Weltkriegs. Wenn man beim Lesen, das Buch mal zu Seite legt und sich vor Augen haltet, wie Schindler in gewissen Momenten handelt und sich selbst fragt ob man gleich gehandelt hätte, kenne ich keinen der es ihm gleichgemacht hätte.

Das Buch verdeutlicht Schindlers taten und lässt somit deren Gewicht erkennen. Es verdeutlicht die Zustände und Ungerechtigkeiten, welche es in jenen Jahren in Europa gab.

Die Geschichte ist jedem zu empfehlen, egal ob er sich über den Holocaust interessiert oder nicht. Das Buch verdeutlicht wie schlimm diese Zeit für die Opfer war.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Thomas Keneally wurde am 07. Oktober 1935 in Kempsey (Australien) geboren.

Community-Statistik

in 590 Bibliotheken

auf 42 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks