Thomas Kierok Vegan Berlin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vegan Berlin“ von Thomas Kierok

Berlin steht für pulsierende Freiheit auf vielen Ebenen und ist dabei aufregend unaufgeregt. Hier werden Ideen umgesetzt und Innovationen begrüßt, Mut geschätzt. Dass Berlin weltweit als die gar nicht so heimliche Hauptstadt des veganen Lifestyle gilt, ist daher eigentlich fast selbstverständlich. Denn wie die Stadt, so auch diese Szene – faszinierend und polarisierend, moderner Vorreiter und dabei immer etwas nonkonform. Dieser Band ist gleichzeitig Kochbuch und Szeneguide. Der Blick geht hinter die Kulissen von ganz besonderen, rund 40 veganen Restaurants und Cafés, Bars und Bistros. Es ist der Auftritt der Macher dahinter, ein Porträt ihres Schaffens und ihrer Visionen. Ihre Rezepte inspirieren zum Nachkochen und machen Lust auf kulinarische Entdeckungstouren quer durch die ganze Stadt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen