Thomas King

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(7)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Medicine River

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn Coyote tanzt

Bei diesen Partnern bestellen:

Dreadful Water kreuzt auf

Bei diesen Partnern bestellen:

Bibliotheca Farmeriana

Bei diesen Partnern bestellen:

Known by the Darkling Thrush

Bei diesen Partnern bestellen:

Truth and Bright Water

Bei diesen Partnern bestellen:

Lithotrity and Lithotomy

Bei diesen Partnern bestellen:

Message From Titan

Bei diesen Partnern bestellen:

Five Lectures on the Athanasian Creed

Bei diesen Partnern bestellen:

Martian Fever

Bei diesen Partnern bestellen:

A Coyote Solstice Tale

Bei diesen Partnern bestellen:

UFOs That Crashed to Earth

Bei diesen Partnern bestellen:

Medicine River

Bei diesen Partnern bestellen:

Coyote Sings to the Moon

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer ...

    Mehr
    • 1684
  • naja.

    Green Grass, Running Water
    pamN

    pamN

    30. June 2014 um 21:39 Rezension zu "Green Grass, Running Water" von Thomas King

    Indianer aus einem Reservat in Kanada leben alle verschiedene Leben. Einige sind im Reservat geblieben und andere haben sich ein Leben außerhalb des Reservats in großen Städten aufgebaut. Jedoch verschlägt es alle von ihnen wieder zurück ins Reservat. leider konnte ich mich mit dem Buch nicht wirklich anfreunden. Die Charaktere waren alle interessant und jeder hatte seine Story, von der der Leser ein bisschen erfahren hat, aber es war für mich einfach alles durcheinander. Vorallem die Stellen im Buch über die alten Indianer fand ...

    Mehr
  • Rezension zu "Wenn Coyote tanzt" von Thomas King

    Wenn Coyote tanzt
    BertieWooster

    BertieWooster

    10. April 2010 um 19:25 Rezension zu "Wenn Coyote tanzt" von Thomas King

    Der Anfang des Buches war für mich etwas verwirrend, da Coyote eine (mythologische?) Geschichte erzählt wird. Diese Geschichte wird immer wieder unterbrochen, von der eigentlichen Handlung. In dieser werden zunächst mehrere Blackfoot vorgestellt, mit ihrer derzeitigen Situation, ihren Plänen und wünschen. Dabei wechselt auch hier die Erzählung der Gegenwart immer wieder ihren Erinnerungen an die Vergangenheit ab. Insgesamt ist es ein heiteres Buch, das aber auch mal ernst werden kann. Es zeigt aber auch, welche Vorurteile immer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Medicine River
    BertieWooster

    BertieWooster

    13. April 2009 um 18:37 Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Der Ich-Erzähler beschreibt sein Alltagsleben in Medicine-River, einer kleinen Stadt in der Nähe eines kanadischen Indianerreservats. Bei seinen Geschichten wird das Aktuelle meistens mit einer Geschichte aus seinen Erinnerungen verbunden. Beide haben das selbe Thema, z.B. Freundschaft oder seine Erinnerungen an seine Mutter. Die Geschichten sind wunderbar geschrieben. Sein Freund Harlen kommt oft zu ihm zu Besuch und erzählt den neuesten Tratsch im Ort. Oft handelt es sich nur um Gerüchte, wobei einer etwas gehört hat und dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "DreadfulWater kreuzt auf" von Thomas King

    Dreadful Water kreuzt auf
    BertieWooster

    BertieWooster

    03. April 2009 um 22:07 Rezension zu "Dreadful Water kreuzt auf" von Thomas King

    Erzählt wird aus der Perspektive von DreadfulWater, von Beruf eigentlich Fotograf und Hobby Detektiv. Es handelt sich eher um einen Who-Dunit, auch wenn der Detektiv in ein paar gefährliche Situationen gerät. DreadfulWater ist ein sympathischer Ermittler, schläft gerne aus, ist Nichtraucher, lässt alles ziemlich gelassen angehen. Im Roman werden die Indianer im Reservat realistisch dargestellt. Sie sind weder Alkoholiker noch super Fährtenleser, die den kleinsten Hinweis entschlüsseln können. Der Schluss ist zwar nicht ganz ...

    Mehr
  • Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Medicine River
    HeikeG

    HeikeG

    12. August 2008 um 13:14 Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Freunde, Familie und Erinnerungen - Ein komplexer Roman der Moderne über Identitätssuche der "Native Americans" - der Indianer Kanadas - "... diese Leute in Deutschland und Japan und Frankreich und Ottawa wollen (…) Geschichten darüber hören, wie die Indianer früher waren. Ich weiß ein paar wirklich gute und lustige Geschichten, wie es heute ist, aber diese Leute sagen Nein, erzähl uns von früher. Und das tue ich dann." Dies berichtet Lionel - ein alter Indianer - ungläubig dem Protagonisten Will - einem "Halbblut" (weißer Vater, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Medicine River
    SV

    SV

    01. May 2008 um 07:21 Rezension zu "Medicine River" von Thomas King

    Indianer! Gegen Harlan Bigbear gibt’s kein Wehren! Will, Halbindianer, Fotograf, in der Stadt lebend, weit weg vom Reservat, ist nur kurz zu Besuch. Harlan sagt zu ihm: Warum bleibst du nicht, wir brauchen ohnehin einen Fotografen hier. Will plant das nicht, aber er verliert seinen Job und plötzlich hält ers doch nicht für eine so schlechte Idee, in die kleine Stadt nahe am Reservat zu ziehen. Als er ankommt steht Harlan Bigbear am Flughafen, so als hätte er die ganze Zeit da auf ihn gewartet. Und so geht das weiter, auf etwas ...

    Mehr