Die richtige Technik

von Thomas Kowa 
4,5 Sterne bei13 Bewertungen
Die richtige Technik
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DominicsBücherWelts avatar

kurzweiliger booksnack, dem etwas Spannung fehlt

L

Knappe Krimigeschichte ohne besondere Spannung!

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die richtige Technik"

Die ??? und der Walkman Wolltest du schon immer mal eine Geschichte lesen, in der ein versuchter Vergewaltiger so richtig eins übergebraten bekommt? Aber nicht mit Gewalt, sondern mit der richtigen Technik? Hier ist sie ... Über booksnacks Kennst du das auch? Die Straßenbahn kommt mal wieder nicht, du stehst gerade an oder sitzt im Wartezimmer und langweilst dich? Wie toll wäre es, da etwas Kurzweiliges lesen zu können. booksnacks liefert dir die Lösung: Knackige Kurzgeschichten für unterwegs und zuhause! booksnacks – Jede Woche eine neue Story!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960871491
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:booksnacks.de
Erscheinungsdatum:27.03.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne9
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DominicsBücherWelts avatar
    DominicsBücherWeltvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: kurzweiliger booksnack, dem etwas Spannung fehlt
    Kurzweiliger booksnack über alte und hilfreiche Technik

    Inhalt: Eine Joggerin mit Walkman, die im richtigen Moment die richtige Technik zur Hand hat. Ein Angreifer der mit der Technik nicht gerechnet hat und ohne chance ist....

    Meinung: Die Geschichte beginnt, wie es sich für eine Kurzgeschichte gehört mittendrin. Man weiß kaum etwas über die Protagonisten, aber das ist für die Geschichte auch kaum notwendig. Der Erzählstil ist sehr angenehm und so kam ich gut in die Geschichte und konnte mich in die Situation gut einfinden.

    Fazit: ein gelungener booksnack ohne viel Tiefe natürlich aber mit einer gewissen Spannnung. Für zwischendurch, z.B. unterwegs eine gute Abwechslung. Für alle Thomas Kowa Fans und die die es noch werden wollen, gerne zugreifen und lesen. Ich wünsche euch viel Spaß dabei.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Knappe Krimigeschichte ohne besondere Spannung!
    Welche Technik?

    Außer Klischees hat die Geschichte nicht wirklich etwas an Inhalt zu bieten, alles wird ein wenig angerissen: die Protagonisten, die Liebe zum alten Walkman, Sex in der WG - es plätschert vor sich hin. Die richtige Technik? Mir fehlte etwas Erzähltechnik...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    PMelittaMs avatar
    PMelittaMvor einem Jahr
    Humorvoll, aber zu vorhersehbar - 3,5 Sterne

    Wenn man beim Joggen überfallen wird, ist die richtige Technik wichtig.

    Dieser humorvolle Booksnack von Thomas Kowa ist leider etwas vorhersehbar, die Pointe zündet daher nicht richtig. Auch der Klappentext verrät schon zu viel.


    Dennoch erfüllt sicher er seinen Zweck, dem Leser die Wartezeit zu verkürzen. Von mir gibt es 3,5 Sterne, die ich großzügig aufrunde.

    Kommentare: 1
    41
    Teilen
    AnneMayaJannikas avatar
    AnneMayaJannikavor einem Jahr
    So was von Retro

    Inhalt: Anita geht abends alleine (im Dunkeln) joggen. Ihr Laufpartner Joachim war bereits, rät ihr aber vorsichtig zu sein. Wie recht er hat, merkt Anita im laufe des Abends, denn ihr wird aufgelauert, aber dank der richtigen Technik, kann sie den Angriff abwehren.

    Meine Meinung:Danke, ich habe mich köstlich amüsiert. Ich bin bis vor kurzen (3 Jahre) auch mit der "richtigen" Technik joggen gegangen und habe mich deshalb besten Unterhalten gefühlt mit dieser Geschichte. Di Tatsache, das der Autor Thomas Kowa die Geschichte nicht neu, sondern bereits 2010 geschrieben hat, was zum jetzigen Zeitpunkt bereits 7 Jahre her ist, zeugt, wie wahnsinnig Retro sie doch ist und ich finde gerade das macht den Charme dieser Geschichte aus. 

    Fazit: Klasse, man muss nur das richtige Alter haben (für die richtige Technik)

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Flaventuss avatar
    Flaventusvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine Empfehlung für alle Leser, die sich gern auf humorvolle Art und Weise für einen kurzen Augenblick unterhalten möchten.
    Ein Booksnack für Nostalgiker

    Dieser Booksnack ist etwas für die Nostalgiker und die "Früher-war-alles-besser"-Denker. Aber auch diejenigen, die sich nicht an einen "Walkman" erinnern können, werden ihre Freude an der Geschichte haben.

    In bester humorvoller Booksnack-Manier wird in dieser Mini-Kurzgeschichte auf wenigen Seiten viel Unterhaltung geboten. Perfekt für den kurzen Lesemoment, um eine Wartezeit angenehm zu überbrücken.

    Zum Inhalt bleibt nicht mehr zu sagen, als im Klappentext steht, da ansonsten die Pointe verloren bzw. gespoilert wird. Deshalb bleibt als Fazit eine Empfehlung für diesen Booksnack für alle Leser, die sich gern auf humorvolle Art und Weise für einen kurzen Augenblick unterhalten möchten.



    Diese und zwei weitere empfehlenswerte Rezensionen zu humorvollen Booksnacks, finden sich auf meiner Homepage.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    isabellepfs avatar
    isabellepfvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gut geschriebener Booksnack mit der richtigen Technik
    Der Walkman ein Knüller aus früherer Zeit

    Die Kurzgeschichte "Die richtige Technik", handelt von einer versuchten Vergewaltigung, bei dem der Täter, mit der richtigen Technik im wahrsten Sinne des Wortes, in die Flucht geschlagen wird, geschrieben von Thomas Kowa.

    Mittlerweile war es draussen schon dunkel geworden, und mit den drei ??? im Ohr, begab sich Anita nach draussen um noch eine Runde zu laufen. Angst hatte sie keine vor der Dunkelheit, vielmehr lagen ihr die Worte ihres Mitbewohners noch im Ohr. Denn wiedermal hatte Joachim sie aufgezogen, warum sie zum Joggen, immer ihren alten schweren Walkman mitnahm, und nicht eher auf einen leichten Ipod umstieg. Doch sie liebte ihren alten Walkman, bei dem das Gehäuse noch aus echtem stabilen Metall und mit Tonbandkasetten zum einlegen bestand. Schliesslich wollte sie Sport machen, um in Form zu bleiben und nicht an um an einem Marathon teilzunehmen. Das sie dieses prähistorisches Gerät, jedoch einmal vor einer versuchten Vergewaltigung schützen würde, hätte sie dabei wohl nicht gedacht.

    Ursprünglich hatte Thomas Kowa, die Kurzgeschichte  vor Jahren für das Audimax Magazin, anlässlich eines Kurzgeschichtenwettbewerbs geschrieben. Die Botschaft war unter anderem das einbringen eins technischen eher veralteten Gerätes, das ihm hierbei auch sehr gut gelungen ist. Auch der flüssige und übergreifende Schreibstil ist wie man es bereits aus anderen Geschichten des Autors kennt, verständlich, humorvoll und spannend geschrieben. Trotz der wenigen Seiten die ein Booksnack als besonders Merkmal zu bieten hat, war die knackige Kurzgeschichte ein nettes Lesevergnügen das man gerne zwischendurch liest und ich so auch weiter empfehlen kann. 

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    mabuereles avatar
    mabuerelevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Gut geschrieben und mit ungewöhnlicher Pointe!
    Und erstens kommt es anders ...

    Anita geht joggen. Sie hat ihren Walkman dabei und hört sich ein Hörspiel von den drei ??? an.

    Ihr WG-Partner Joachim möchte sie gern zu einem iPod überreden. Das ist aber nicht ihr Ding.

    Der Autor hat eine spannende Kurzgeschichte mit überraschendem Ende geschrieben.

    Trotz der wenigen Seiten werden die Protagonisten gut charakterisiert. Selbst das Zusammenleben in der WG wird kurz skizziert.

    Anita wird beim Joggen beobachtet. Die Gedanken des Fremden weisen auf unlautere Absichten hin. Er ahnt nicht, was ihm blüht.

    Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Sie lässt keine Frage offen.

    Kommentieren0
    47
    Teilen
    C
    Claire20vor einem Jahr
    Kurzmeinung: absolut verdiente 5 Sterne! Super booksnack mit Spannung und guter Pointe :)
    Alte Technik hat Qualität

    Das Cover passt so ungefähr zum Inhalt - hätte aber besser sein können (anders Modell für das Gerät).
    Der Schreibstil des Autors ist super. Er ist flüssig und ich konnte mich gleich in die Handlung einfinden. Es wird sich nicht nur auf das nötigste beschränkt, sondern das Umfeld der Protagonistin auch etwas ausgestaltet.
    Ein personaler Erzähler schilder die Handlung, wobei die Perspektive sich auch einmal verändert.
    Diese booksnack passt gut in die Kategorie Spannung.
    Vor dem eigentlichen booksnack gibt es einen kleinen Einblick hinter die Kulissen: Wie kam es zu dieser Kurzgeschichte. Ich fand es klasse etwas darüber zu erfahren.
    Nach der Kurzgeschicht gibt es noch einige Leseproben und Klappentexte von anderen Büchern des Autors.
    Ein kleines Manko an meiner Ausgabe war, dass viele " zu Beginn der wörtlichen Rede gefehlt haben, dennoch vergebe ich 5 Sterne, da mir die Handlung und der Stil sehr gefallen haben.

    Lesevergnügen für ca. 6 min.
    Absolut verdiente 5 Sterne! Nur zu empfehlen!
    Super booksnack mit Spannung und guter Pointe :)

    Kommentare: 1
    4
    Teilen
    Danni89s avatar
    Danni89vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein spannender und knackiger Booksnack, der einen Technik-Star von gestern gekonnt in Szene setzt!
    Nützliche Technik von gestern

    Klappentext: „Wolltest du schon immer mal eine Geschichte lesen, in der ein versuchter Vergewaltiger so richtig eins übergebraten bekommt? Aber nicht mit Gewalt, sondern mit der richtigen Technik? Hier ist sie...

    Gerade mal eine Handvoll Seiten umfasst der Booksnack „Die richtige Technik“ von Thomas Kowa, konnte mich dabei aber dennoch voll überzeugen.

    Über die Handlung der Geschichte ist mit dem Klappentext eigentlich schon alles gesagt und in der Umsetzung macht der Booksnack dieser Bezeichnung wirklich alle Ehre. Die Geschichte ist zwar kurz, dafür aber umso knackiger und vor allem kurzweilig erzählt. Das Interesse des Lesers wird schnell geweckt, denn bereits mit der Vorstellung der Protagonistin Anita und der Ausgangssituation ist man mitten drin und die Zeilen fliegen – nicht zuletzt dank des tollen Schreibstils – nur so dahin.

    Fazit: ein spannender und knackiger Booksnack, der einen Technik-Star von gestern gekonnt in Szene setzt! 

    Kommentieren0
    78
    Teilen
    Yoyomauss avatar
    Yoyomausvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Humorvoll anders
    Humorvoll anders

    Zum Inhalt:
    Die ??? und der Walkman Wolltest du schon immer mal eine Geschichte lesen, in der ein versuchter Vergewaltiger so richtig eins übergebraten bekommt? Aber nicht mit Gewalt, sondern mit der richtigen Technik? Hier ist sie ...


    Die Studentin Anita liebt es mit ihrem Walkman joggen zu gehen. Cool findet Anita. Unpraktisch findet ihr WG-Mitbewohner Joachim. Doch alle Überredungskünste von Joachim scheinen bei Anita nicht zu helfen, denn sie liebt ihren schweren Metall-Walkman. Das ist Kult und es geht ja nicht um ein leichtes Gewicht, man will sich ja sportlich betätigen. Dass gerade eben dieser globige Walkman aber noch eine tragende Rolle in dieser Geschichte einnimmt, das vermuten weder Joachim noch Anita, die an diesem Abend nicht allein ihre Joggingrunde absolviert....


    Ich durfte diesen Booksnack im Rahmen einer Leserunde lesen und muss sagen, dass es wieder ein Erlebnis war. Ich mag die Schreibweise von Thomas Kowa. Er schreibt spannend, wenn auch vorhersehbar, aber er hat in jeder seiner Geschichten stets eine gewaltige Ladung Humor mit eingestreut. Durch seine frechen Dialoge oder Wortwahlen fliegen die Zeilen nur so dahin und lassen den Leser des Öfteren schmunzeln. gerade bei Kurzgeschichten finde ich so etwas immer sehr schön, da sie als Pausenfüller durchaus gute Laune machen können. Außerdem schafft es der Autor mit wenigen Sätzen eine Atmosphäre zu schaffen, die man bei so manch anderem Booksnack vergeblich sucht. Man ist sofort drin in der Geschichte. Man identifiziert sich mit den Charakteren und man hat eigentlich sofort ein Bild vor Augen, auch wenn der Autor mit Details spart. Trotzdem beschäftigt die Kurzgeschichte. Man spinnt die Geschichte weiter, man fragt sich, was hätte passieren können, was man selbst vielleicht getan hätte in dieser Situation. 
    Was mir auch gut an den Kurzgeschichten von Thomas Kowa gefällt ist, dass er zu jedem Snack stets ein paar einführende Worte findet. Warum hat er sich mit diesem oder jenem Thema beschäftigt, wie ist die Geschichte entstanden oder in welchem Zeitraum. Das macht ungemein sympathisch.


    Von mir gibt es für diesen Booksnack dieses mal volle Punktzahl, weil die Story mich überzeugen konnte. Sie ist zwar ein Klischee, aber die Umsetzung hat mir einfach sehr gut gefallen und hat mir Spaß gemacht zu lesen. Super.



    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    booksnacks_Verlags avatar
    VERLOSUNG: SPANNUNGSGELANDENE E-BOOK-KURZGESCHICHTE

    Liebe booksnacks- und Kurzgeschichten-Fans,

    wir verlosen einen spannenden Booksnack über die ??? und einen Walkman.

    Zu gewinnen gibt es 20 Exemplare des E-Books Die richtige Technik von Thomas Kowa!

    Worum es geht? Wolltest du schon immer mal eine Geschichte lesen, in der ein versuchter Vergewaltiger so richtig eins übergebraten bekommt? Aber nicht mit Gewalt, sondern mit der richtigen Technik? Hier ist sie …

    Was ihr dafür tun müsst? Ganz einfach: Meldet euch für unseren booksnacks-Newsletter an und schreibt uns einfach kurz, dass ihr mitmachen wollt:
    http://www.booksnacks.de/newsletter.155240.htm

    Nach Ablauf der Zeit ziehen wir die glücklichen Gewinner aus den gesamten Bewerbungen.

    Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen euch viel Glück!

    Viele Grüße
    euer booksnacks-Team
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks