Hotel Winterschlaf

von Thomas Krüger und Eleanor Sommer
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Hotel Winterschlaf
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Kinderbuchkistes avatar

Ein wundervolles Bilderbuch. Voller Empathie und toller Bilder

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hotel Winterschlaf"

*** Ein Bilderbuch, das zum Träumen einlädt! ***
Tief versteckt im Wald betreibt der Fuchs ein Winterschlaf-Hotel, in dem alle Waldbewohner einen Platz finden. Die Winterschläfer haben es hier tierisch gemütlich und werden vom Fuchs umsorgt. Er kocht dem Bären Honigtee, holt besondere Decken für die Fledermaus, hilft dem Dachs gegen kalte Ohren und sucht die Einschlafnuss, ohne die das Eichhörnchen kein Auge zu tun kann.
Eine warmherzige und kreative Gutenachtgeschichte für kleine Tierfans.
Wunderschöne, detailreiche Bilder laden zum Immer-wieder-Anschauen ein.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783551510563
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:32 Seiten
Verlag:Carlsen
Erscheinungsdatum:28.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kinderbuchkistes avatar
    Kinderbuchkistevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervolles Bilderbuch. Voller Empathie und toller Bilder
    Ein wundervolles Bilderbuch. Voller Empathie und toller Bilder

    Es ist Herbst, die Blätter färben sich bunt und fallen zu Boden.
    Zeit für den Fuchs sein Hotel auf Vordermann zu bringen. Er lüftet, fegt den Staub zur Seite, putzt die Fenster und richtet alles wunderbar her für seine Gäste. Dann ist  es soweit. Der Herbst verabschiedet sich. Bär, Dachs, Siebenschläfer, Waschbär, Murmeltier, Fledermaus und all die anderen sind furchtbar müde. Einige haben schon ihren Schlafanzug angezogen. Der Winter ist gekommen.
    Das Hotel Winterschlaf öffnet seine Türen. Jedes Tier findet in diesem außergewöhnlichen und liebevoll geführten Hotel seinen Platz. Es dauert eine Weile bis alle eingeschlafen sind. Das Eichhörnchen braucht seine Einschlafnuss und die Fledermaus eine besondere Decke. Alle bekommen noch etwas zu trinken. Für kleine Probleme findet der Fuchs kreative Lösungen. Gut dass es den Fuchs gibt, der sich wirklich um alles liebevoll kümmert. Sogar  Geschichten liest er vor.
    Wie friedlich alles ist. Im tief verschneitem Wald ist Ruhe eingekehrt. Aus den Schornsteinen der kleinen Häuschen im Baum des Hotels Winterschlaf steigt weißer Rauch auf. Ein paar kleine Vögel und Häschen spielen noch draußen.  Nach dem Winter kommt der Frühling. Der Schneemann fängt an zu tauen. Hin und wieder sieht man schon kleine grüne Flecken aus dem Schnee herausgucken. Nach und nach wird es wärmer und grüner und der Fuchs, der liegt draußen in seiner Hängematte und liest ein lustiges Buch.
    …………..
    *
    Ein wunderschönes Bilderbuch, das man wunderbar als Gute Nacht Geschichte vorlesen kann. Wobei das mit dem Vorlesen eigentlich nicht nötig ist. Die Bilder sind so unglaublich ausdrucksstark, detailreich und liebevoll gezeichnet, dass sie die Geschichte auch ohne Text erzählen.
    Ich möchte Thomas Krüger hier wirklich nicht zu nahe treten. Seine Geschichte ist toll aber unsere Lesekinder haben regelrecht gebettelt die Geschichte selbst erzählen zu dürfen. Mag sein, dass sie durch unsere letzte Lesestunde mit einer Bildergeschichte so sensibilisiert waren, dass sie es unbedingt wiederholen wollten. Ich vermute jedoch, dass sie die Bilder so inspiriert haben, dass sie ihre Eindrücke und Ideen unbedingt einfließen lassen wollten.
    Dabei erzählen sie mit eigenen Worten so ziemlich genau das was uns Thomas Krüger auch erzählt. Ein kleines Mädchen fragte mich ob es erst die Bilder gegeben hat oder erst den Text.
    Als ich zurückfragte, wieso sie das fragt und was sie glaubt, sagte sie:
    "Ich glaube es waren erst die Bilder da weil sonst hätten wir nicht so viel gleiches erzählt. Wir sind ja keine Hellseher."
    *
    Die Frage zeigte mir, wie sehr sich die Kinder ( sie waren im Alter zwischen 4 und 7 Jahren) in die Bilderwelt hineinbegeben können. Elenora Sommer schafft es auf wundervolle Weise ihre kleinen und auch großen Leser in ihre warme, farbige Bilderwelt so hinein zu ziehen und zu fesseln, dass sie  alles sehr bewusst wahrnehmen, Verbindungen und Handlungsverläufe genauso erkennen wie Gefühle und das emphatische Verhalten des Fuchses. Gerade durch die Kombination aus dem weißen Schnee und den warmen Herbstfarben vermittelt eine Stimmung, die einen träumen lässt, und mehr wie einmal unsere Kinder dazu veranlasste seufzend zu sagen:" Oh, wie schön!"
    *
    Die größeren Kinder setzten sich darüber hinaus auch noch mit der Geschichte bzw. der Sprache auseinander. Ein Junge fragte mich wieso der Autor so umständlich erzählt.
    Mit dem Begriff ""umständlich konnte ich erst einmal nicht so richtig etwas anfangen. Nach etlichen Rückfragen verstand ich, dass die besondere Form der Reime, die nicht so harmonisch und fließend sind, wie in vielen anderen Kindergeschichten, die Kinder irritiert, aber nicht stört. Sie mussten sich erst reinhören, die Stimmung der Erzählung mit der Sprachweise in Einklang bringen um der Geschichte bewusst folgen zu können.
    *
    Aufgrund der Erfahrungen mit 3 Gruppen Kindern unterschiedlichen Alters empfehle ich kleinen Kindern ab 2,5 Jahren die Geschichte frei vorzulesen, sie mit ihnen zu entdecken und auch erzählen zu lassen. Ab 4-5 Jahren kann man sie dann wunderbar genau so vorlesen, vorausgesetzt das Kind möchte es.
    *
    Es ist ein wirklich tolles Bilderbuch, mit einer gefühlvollen Geschichte über den Winterschlaf aber auch das um andere gern kümmern und nett zu anderen sein.

    Da die Bilder so ausdrucksstark sind, dass sie Kinder inspirieren selbstständig die Geschichte zu erzählen eignet es sich ideal im Kindergarten im Bereich der Wortschatzerweiterung und Bildung von Sprachkompetenz.

    *

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks