Thomas Lackmann Das Glück der Mendelssohns

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Glück der Mendelssohns“ von Thomas Lackmann

Chronik einer außergewöhnlichen Familie Die Nachfahren des Philosophen Moses Mendelssohn haben vom 18. Jahrhundert bis ins Jahr 1938 als Bankiers, Künstler und Gelehrte die deutsche Kultur geprägt. Mitreißend und kenntnisreich erzählt Thomas Lackmann das Schicksal dieser großen Familie über fünf Generationen - zwischen Tradition und Aufbruch, Idealismus und Macht, Glück und Enttäuschung. "Eine faszinierende Familiengeschichte … spannend und abwechslungsreich." NZZ "Bewundernswerte Quellenkenntnis und große Anschaulichkeit." DIE ZEIT "Ein Panorama der Großfamilie und 250 Jahre preußische und deutsche Geschichte." Märkische Allgemeine

Stöbern in Biografie

Weil jeder Atemzug zählt

Sehr offene Lebensgeschichte

Steph86

Die amerikanische Prinzessin

Gut geschriebene Biografie über ein Geschichtskapitel, das ich von dieser Seite her noch nie betrachtet habe!

Manuela_Kraemer

Federnlesen

Spannend, informativ, kurzweilig - ein Muss für jeden Naturliebhaber.

Sikal

Troublemaker

Ein Buch, das Augen öffnet.

jujumaus

Ich bin das Mädchen aus Aleppo

ich bin einfach nur enttäuscht ... Bana wird benutzt um eine Geschichte zu schreiben die von einem Kind in dem Alter unmöglich verfasst sein

knusperfuchs

Nicht direkt perfekt

Nicole Jäger schafft es mit ihrer charmanten Art einen beim lesen nicht nur zum Schmunzeln sondern prustend zum Lachen zu bringen!

PiaDis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Glück der Mendelssohns" von Thomas Lackmann

    Das Glück der Mendelssohns

    UteSeiberth

    10. August 2009 um 18:41

    Es ist schon eine ungeheuere Fleißarbeit so viele Fakten zu den 5 Generationen der Familie Mendelssohn zusammenzutragen!Sachlich und in kleine Kapitel aufgeteilt werden die einzelnen Lebensgeschichten der Mitglieder dieser berühmten Familie erzählt bis in die Neuzeit,wo sich der Familienname Mendelssohn verliert,weil immer mehr deutsche Namen auftauchen.Es ist schon erschütternd zu beobachten, wie die anfangs noch jüdischen Mitglieder der Familien versuchen durch den Übertritt zu christlichen Religionen ihre Assimilation und ihr Überleben zu sichern.Das gelingt leider nur teilweise und endet beschämend in der Ausrottung der Juden unter Hitler.Durch die Fülle der Personen kommen die einzelnen Lebensläufe leider etwas zu kurz,da muss man dann nach ausführlicheren Biografien greifen.Aber ansonsten gewährt das Buch einen guten Überblick über das 18. - 20. Jahrhundert hier in Berlin.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks