Thomas Lehr Nabokovs Katze

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nabokovs Katze“ von Thomas Lehr

Die Geschichte einer BesessenheitCamille wird für Georg die wirkungsvollste und gefährlichste Droge seines Lebens. Sie durchleben eine kurze Jugendliebe, aber ihre Trennung bildet nur den Auftakt einer Liebesgeschichte, deren Reiz und Fatum in der Bild- und Sprachphantasie des späteren Regisseurs Georg liegt. Bei ihren über die Jahre verstreuten Begegnungen wächst Georgs Ungewissheit, ob es sich bei Camille um seine einzig wahre Liebe handelt oder um eine erotische Obsession.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Intensiv. Verstörend. Lesenswert. Die nüchterne Sprache und die emotionale Distanziertheit der Protagonistin bilden eine perfekte Symbiose.

Wiebke_Schmidt-Reyer

So, und jetzt kommst du

Das Buch hat einen starken Eindruck hinterlassen und klingt immer noch nach!

Mira20

Solange unsere Herzen schlagen

Ein Familiendrama der etwas anderen Art mit überaus liebenswürdigen Charakteren.

Leyla1997

Berties Weihnachtsfest

Ganz süss. Aber nichts spezielles. Die Familie Green hat mich extrem genervt.

Buecherdrachee

Alles über Heather

Für ein paar sehr gute Lesestunden

buchstabensammlerin

Die Farbe von Milch

Großartiges Buch, in einfacher und eindringlicher Sprache geschrieben, passend zur Protagonistin Mary.

meppe76

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schonungslos wortgewaltig

    Nabokovs Katze

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. June 2013 um 10:19

    Die Geschichte einer Obsession. Vom 15-jährigen Georg aus Schlammstadt bis zum 40-jährigen Georg mit Wohnsitz in Manhatten. Unheimlich "authentisch", nachvollziehbar. Unheimlich wortgewaltig. Zum Teil sehr erotisch, (männer-)fantas(ie)tische Frauen, schonungslos beschrieben, schonungslos mit sich (Georg) und ihnen (den Frauen). Gute Gedanken, tolle Bilder, starke Erfahrungen. Der erste LSD-Trip, der erste Sex, Spazieren in S., die sporadischen Treffen mit Camille, Berlin, Mexiko,...- ein halbes Leben. Exit without saving? (Y)es, (N)o or (A)bort.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks