Thomas Letocha

 4.2 Sterne bei 76 Bewertungen
Autor von Oma Else startet durch, Oma Else kann's nicht lassen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Thomas Letocha (©)

Lebenslauf von Thomas Letocha

Thomas Letocha studierte Jazzklavier und Komposition sowie Medientechnik. Als Autor und Regisseur realisierte er zahlreiche Fernsehportraits und Dokumentationen und arbeitete als Producer und Realisator von Werbe- und Industriefilmen. Seit 20 Jahren arbeitet er als Drehbuchautor, immer in Zusammenarbeit mit Andreas Föhr. Über 200 Drehbücher sind für das deutsche Fernsehen verfilmt worden.

Alle Bücher von Thomas Letocha

Cover des Buches Oma Else startet durch (ISBN:9783442481101)

Oma Else startet durch

 (33)
Erschienen am 15.12.2014
Cover des Buches Ich knittere nicht, ich lache nur (ISBN:9783442484577)

Ich knittere nicht, ich lache nur

 (21)
Erschienen am 20.06.2016
Cover des Buches Oma Else kann's nicht lassen (ISBN:9783442478897)

Oma Else kann's nicht lassen

 (22)
Erschienen am 15.07.2013

Neue Rezensionen zu Thomas Letocha

Neu

Rezension zu "Oma Else kann's nicht lassen" von Thomas Letocha

geht so
abuelitavor 2 Jahren

Oma Else ist 81 und frisch verwitwet. Ihren Robert vermisst sie sehr und schlimm wird es, als sie auch noch Krach mit ihrer besten Freundin bekommt und die andere an Demenz erkrankt. Einsam, das ist sie, die Else.

Das ändert sich, als eines Tages der Postbote einen Brief falsch bei ihr einwirft. Sie kann nicht widerstehen und öffnet ihn und steckt ihn dann bei dem richtigen Adressaten ein. Fortan wird das zur Sucht….fremde Briefe schnappen, lesen, zurückbringen. Bis sie eines Tages an einen ganz besonderen Brief gerät, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt…

Es ist ganz nett geschrieben, ziemlich schlicht und natürlich komplett unrealistisch. Wie gesagt, ich konnte mir die kleine Frau zwar gut vorstellen bei ihren diversen Aktionen, aber sooo witzig ist das alles nun auch wieder nicht. Man kann es lesen, vergisst es aber auch dann sofort wieder… na ja, nicht „man“ aber mir ging das so…


Kommentieren0
12
Teilen

Rezension zu "Ich knittere nicht, ich lache nur" von Thomas Letocha

Oma Elses kurweilige Abenteuer
OmaIngevor 3 Jahren

Inhalt: Oma Else ist eigentlich keine richtige Oma denn sie hat weder Kinder noch Enkelkinder. Aber sie ist fast 82 Jahre alt und da ist sie eben eine Oma. In Rudolf hat sie nach dem Tod ihres Mannes eine neue Liebe gefunden. Zusammen mit ihm lebt sie in einem kleinen Häuschen am Meer. Plötzlich verhält sich Rudolf seltsam. Ist eine ander Frau im Spiel? Oma Else macht sich auf die Verfolgung und erlebt dabei ein Abenteuer nach dem anderen.

Mein Leseeindruck: Schon das Cover lässt ahnen, dass Oma Else keine typische Oma ist, die hinter dem Ofen sitzt und strickt. Im Gegenteil, sie lässt es so richtig krachen. Die Geschichte ist in ich-Form erzählt und man hat das Gefühl von Else direkt angesprochen zu werden. Über Elses Abenteuer will ich hier nicht zu viel verraten. Nur so viel, es geht turbulent zu. "Ich knittere nicht, ich lache nur" ist das dritte Buch in der Oma-Else-Reihe.

Mein Fazit: Kurweiliges Lesevergnügen. Das richtige Buch für den Urlaub und zum Entspannen.


Kommentieren0
35
Teilen
N

Rezension zu "Ich knittere nicht, ich lache nur" von Thomas Letocha

Warmherzige Story rund um die Liebe im Alter
naturedreamvor 3 Jahren

Dieser Oma-Else-Roman verwöhnt den Leser wieder mit einer bezaubernden Geschichte. Man kann sich in den Charakter der Protagonisten sehr gut hineindenken und fühlt die Welt, in der sich die beiden Senioren befinden. Es zeigt sich, dass die Liebe auch im Alter  immer für Überraschungen sorgt. Etliche Verwicklungen und die Tatsache, dass die zwei nicht aufrichtig miteinander reden, erzeugen die Spannung, die zu einem flüssigen Weiterlesen animieren.

Eine gut gelungene Komödie, die am Ende gut ausgeht, so wie es sein soll, leicht und locker, mit Charme und Humor, das Richtige fürZwischendurch. Große Dramatik darf nicht erwartet werden, aber das ist ja auch die Intention des Autors, denke ich.

Fazit: Lesenswert und kurzweilig, macht Laune auf mehr, und sicherlich wird man animiert auch die anderen abgeschlossenen Geschichten von Oma Else zu lesen. Meine Wertung: Vier Sterne!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Lovelybooker,

habt ihr Lust auf einen witzigen und warmherzigen Roman um die bestimmt großartigste Oma der Welt? Thomas Letocha findet, dass auch ältere Herrschaften noch so richtig Spaß am Leben haben können. Mit seinen beiden Romanen um Oma Else hat der Jazzmusiker und Drehbuchautor eine große Fangemeinde gefunden. Jetzt geht die Geschichte um Oma Else endlich weiter: „Ich knittere nicht, ich lache nur“ ist gestern im Goldmann Verlag erschienen. 

Wer eines der 20 Verlosungsexemplare gewinnen und mit dem Autor über seinen Roman plaudern möchte, beantwortet uns bitte folgende Frage: Glaubt ihr, man kann auch im hohen Alter noch die große Liebe erleben? 

Wir freuen uns über eure Teilnahme, die Leserunde endet am Montag, 27.06.2016 um 24 Uhr.

Was soll ich sagen? Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich noch mal diesen ganz besonderen Mann kennen lernen würde: Rudolf, 79 Jahre alt. Ich selbst bin fast 82, also um einiges älter als er. Aber was soll’s – ich bin mir sicher, dass Rudolf derjenige ist, mit dem ich gemeinsam in die Zukunft gehen will. Dabei hat es gar nicht nach einem Happy End ausgesehen. Denn plötzlich hatte sich Rudolf so seltsam verhalten. Und ich bekam Angst, dass eine andere Frau dahintersteckte. Und dann habe ich ihm hinterherspioniert. Was hätte ich denn sonst tun sollen? Ich konnte ja nicht wissen, dass ich damit in ein großes Abenteuer hineinstolpern würde ...

Eine Leseprobe, in die ihr schon mal hinein schnuppern könnt, findet ihr auf unserer Homepage.

Oma Else ist auch auf Facebook und freut sich auf neue Fans!
Zur Leserunde

Liebe Lovelybooker,


habt ihr Lust auf einen witzigen und warmherzigen Roman um die bestimmt großartigste Oma der Welt? Thomas Letocha findet, dass auch ältere Herrschaften noch so richtig Spaß am Leben haben können. Nach seinem ersten Roman "Oma Else kann's nicht lassen" schickt der Jazzmusiker und Drehbuchautor seine Lieblingsoma auf eine turbulente Fahrt.

Oma Else ist über 80 und genießt gemeinsam mit ihrem guten Freund Mario ihr Leben am Mittelmeer. Doch als Mario nach Deutschland zurückkehrt, ist die Dolce Vita vorbei. Was soll sie jetzt allein in der Fremde? Mario lässt sein Hab und Gut von seinem Freund Hardy abholen und Else beschließt prompt mitzufahren und steigt zu Hardy in den alten VW-Bus. So beginnt eine rasante Reise vom Mittelmeer über die Alpen bis an die Nordsee.

Wer eines der 30 Verlosungsexemplare gewinnen und mit dem Autor über seinen Roman plaudern möchte, beantwortet uns bitte folgende Frage: Wie findet ihr die Idee eine rüstige Rentnerin um die 80 auf der Suche nach ihrem Glück mit einem VW-Bus in die Ferne zu schicken? Und welche ausgefallenen und verrückten Dinge könnte eine Oma Else so anstellen?

Wir freuen uns über eure Teilnahme, die Leserunde endet am Sonntag, 1.2.2015 um 24 Uhr.

Eine Leseprobe, in die ihr schon mal hinein schnuppern könnt, findet ihr auf unserer Homepage!

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 23 Wunschlisten

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks