Thomas Ligotti

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 8 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(5)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Grimscribe - Sein Leben und Werk

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Alptraum-Netzwerk

Bei diesen Partnern bestellen:

Grimscribe - Sein Leben und Werk

Bei diesen Partnern bestellen:

The Spectral Link

Bei diesen Partnern bestellen:

The Conspiracy Against the Human Race

Bei diesen Partnern bestellen:

Noctuary

Bei diesen Partnern bestellen:

Grimscribe

Bei diesen Partnern bestellen:

Teatro Grotesco u.a. Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Songs of a Dead Dreamer

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sekte des Idioten

Bei diesen Partnern bestellen:

My Work is Not Yet Done

Bei diesen Partnern bestellen:

Jenseits des Hauses Usher

Bei diesen Partnern bestellen:

The Nightmare Factory 2

Bei diesen Partnern bestellen:

The Shadow at the Bottom of the World

Bei diesen Partnern bestellen:

Teatro Grottesco

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bester lovecraftscher Horror

    Grimscribe - Sein Leben und Werk
    Originaldibbler

    Originaldibbler

    23. August 2015 um 12:02 Rezension zu "Grimscribe - Sein Leben und Werk" von Thomas Ligotti

    Grimscribe - Sein Leben und Werk ist eine Horror-Anthologie aus der Feder von Thomas Ligotti. Die deutsche Ausgabe erscheint bei FESTA als 38 Band von H. P. Lovecrafts Bibliothek des Schreckens. In dieser Reihe erscheinen neben den Werken Lovecrafts auch die von Autoren, die eindeutig von ihm beeinflusst wurde. Darunter sind neben Zeitgenossen Lovecrafts auch aktuelle Autoren. So auch in diesem Fall. Der Verlag: Der Festa Verlag ist ein vergleichsweise kleiner Verlag, der sich auf angloamerikanische Autoren spezialisiert hat. Der ...

    Mehr
  • Ein Ausnahmeschriftsteller...

    Grimscribe - Sein Leben und Werk
    Creed

    Creed

    17. August 2015 um 15:54 Rezension zu "Grimscribe - Sein Leben und Werk" von Thomas Ligotti

    Meine erste Berührung mit Ligotti...und eine echte Erfahrung. Dieser Schriftsteller pflegt einen in der heutigen Zeit äußerst selten gewordenen intelligenten, poetischen und bildhaften Schreibstil, der seinesgleichen sucht. Die Beschreibungen der Orte, Menschen und Situationen muten durch Ligottis Sprache beinahe viktorianisch an, die Geschichten könnten auch in längst vergangener Zeit spielen und nicht in der heutigen Gegenwart. Poe, Lovecraft und Kafka werden stets als Paten und Vorbilder Ligottis genannt, und ja, diese drei ...

    Mehr
  • Rezension zu "Jenseits des Hauses Usher" von Thomas Ligotti

    Jenseits des Hauses Usher
    Nicole_Rensmann

    Nicole_Rensmann

    16. February 2010 um 07:49 Rezension zu "Jenseits des Hauses Usher" von Thomas Ligotti

    Enthält meine Kurzgeschichte "Schlafveränderungen". »Jenseits des Hauses Usher«, Herausgeber: Markus K. Korb Blitz-Verlag, 2002, ISBN 3-89840-852-3, 352 Seiten Paperback, Euro 14,90 Coverillustration: Mark Freier