Thomas Lisowsky Die Schwerter - Dämonenzorn

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schwerter - Dämonenzorn“ von Thomas Lisowsky

„Dante fühlte den ganzen Weg über ein dunkles Vibrieren in seinem Brustkorb, als habe jemand eine gewaltige Trommel geschlagen, deren Hall noch in seinen Knochen nachklang. Der Dämon war wach, und seine Macht wuchs mit jeder Sekunde, die verstrich.“ Der eine liebt eine Frau und ist bereit, alles für sie zu opfern, auch wenn dies bedeutet, eine tödliche Gefahr für die Menschheit heraufzubeschwören. Der andere liebt sein Leben und ist wild entschlossen, die Welt vor dem drohenden Untergang zu retten. Nun ist es soweit: Der Dämonendiener Tristan und der Schwertkämpfer Dante treffen aufeinander – und nur einer von ihnen kann diese Begegnung überleben! Abenteuer, Gefahren, coole Sprüche und jede Menge Action: der Showdown des rasanten High-Fantasy-Lesevergnügens! Jetzt als eBooks: „DIE SCHWERTER: Dämonenzorn“ von Thomas Lisowsky. dotbooks – der eBook-Verlag.

Gelungener Abschlussband der Reihe!

— Kaito
Kaito

Furioses Finale der Schwerter-Reihe

— sinsa
sinsa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Schwerter 9 - Dämonenzorn"

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    Zsadista

    Zsadista

    20. November 2014 um 13:25

    Showdown von Tristan und Dante. Die beiden treffen aufeinander und nur einer kann überleben. Doch Tristan hat die Tore der Hölle geöffnet und will mit Der Beschwörung von Dämonen Dante töten. Ihm ist es egal, ob er die Welt in den Untergang führt, Hauptsache seine Geliebte wird wieder zum Leben erweckt. Werden es unsere Helden schaffen, dem Ganzen ein Ende zu bereiten? Werden alle mit heiler Haut heraus kommen? Wird nachher noch alles so sein, wie zu Anfang? „Dämonenzorn“ ist das finale Ende der Kurzgeschichten Reihe mit Knall. Allerdings hatte für mich das ein oder andere Ereignis am Ende einen Haken und ich war nicht ganz so begeistert davon. Ich glaube auch, wenn man die 9 Geschichten in einen Band geschrieben hätte, mit mehr Story drum herum, wäre das Endergebnis wesentlich besser geworden. Manchmal hat mir zwischen den einzelnen Geschichten einfach eine gute Verbindung gefehlt. So wäre es evtl. auch möglich gewesen, die Story etwas runder zu gestalten. Aber alles in allem eine schöne Reihe mit viel Kampf, Tempo und auch der Humor kam nicht zu knapp. 

    Mehr
  • Leider kein sehr zufriedenstellendes Ende

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    PMelittaM

    PMelittaM

    11. October 2014 um 18:36

    Die Schwerter und Tristan stehen sich endlich gegenüber, wer wird überleben? Leider hat auch der Abschlussband der Serie mich nicht mehr überzeugen können. In meinen Augen wird weiterhin recht unlogisch erzählt (Erklärung Tristans, dass Dante nicht in der Arena sterben sollte, wenn man den Vorgängerband gelesen hat, fragt man sich aber, wie das hätte geschehen sollen; der Verrat einer Person wird so gut wie gar nicht thematisiert, der Person wird einfach so vergeben), zudem besteht die „Handlung“ wieder größtenteils aus Kämpfen. Auf der Strecke bleiben wieder einmal die Charaktere und deren Hintergründe, vor allem Tristan. Im Laufe der Serie wurden zudem einige Charaktere eingeführt, von denen ich mir mehr versprochen hatte, z. B. Mels Schwester oder der kleine Drache. Dieser Band hier hätte ein krönender Abschluss sein können, meiner Meinung nach wurde die Chance vertan, der Endgegner hielt nicht, was er versprach, es hat an Spannung gefehlt und ich habe am Ende nur noch mit einem Fragezeichen über dem Kopf gelesen. Von mir gibt es 2,5 Sterne, ich runde auf 3 Sterne auf, da die Serie einige Bände enthielt, die mir wirklich gut gefallen haben.

    Mehr
  • Rezension "Die Schwerter: Dämonenzorn" Das fantastische Finale!

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    Kaito

    Kaito

    05. September 2014 um 11:11

    Dieser finale Teil schließt die Geschichte um Dante, Mel und Bross gekonnt ab. Der Endkampf fesselt den Leser mit großer Action und neuen Erkenntnissen. Und nicht alle Helden kommen ungeschoren davon. Auch dieser Teil ist wieder wunderbare Fantasy-Unterhaltung. Und abschließend lässt sich über die gesamte Reihe sagen, dass sie zwar ihr Schwächen haben mag aber trotzdem zu jeder Zeit wunderbar zu unterhalten und zu fesseln weiß. Dieser Epos ist wirklich etwas für Fantasy-Fans, die gern etwas mit Humor genießen wollen.

    Mehr
  • ein würdiger Abschluss einer tollen Reihe

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    Kendra

    Kendra

    02. September 2014 um 18:00

    Teil 9: “Dämonenzorn“ und somit das finale Band der „Die Schwerter Reihe“ von Thomas Lisowksy ist ein würdiger Abschluss einer richtig tollen Kurzgeschichten Serie, die mich immer mehr begeistern konnte. Besonders da man erst im Laufe der Teile , die Charaktere näher kennen lernt und der Leser somit einen näheren Bezug zu ihnen aufbauen kann, ist es möglich bei ihrer beschwerlichen, abenteuerlichen und manchmal geradezu tödlichen, Reise mitzufiebern und mitzubangen. Doch es gibt auch einige lustige und unbeschwerte Momente der Gefährten, die die Story zusätzlich auflockert und ihn nicht nur auf die dunklen Pfade führt! :-) In diesem Teil kommt es letztendlich zum Showdown zwischen Dante und Tristan. Unterstützung bekommt unser Held jedoch noch von einem treuen Gefährten seiner Gruppe. Außerdem findet ein wirklich überraschender Austausch der Rollenverteilung stand, und 2 Charaktere wechseln die Lager. Während Tristan versucht seine Geliebte wiederzuerwecken, öffnet er die Tore der Hölle....doch wird es ihm gelingen seinen Plan in die Tat umzusetzen und werden unsere Gefährten es schaffen mit heiler Haut aus diesem Dämonenkampf herauszukommen und das Böse aufzuhalten?? Tja das müsst ihr wohl selbst herausfinden! „Die Schwerter“ Reihe hat mir alles in einem sehr gut gefallen. Natürlich gab es mit den ersten beiden Folgen leichte Startschwierigkeiten, (wie ich fand), doch das hat sich schnell gelegt und es ist eine tolle Gesamtgeschichte entstanden, die den Leser in ein großes Abenteuer entführt. Hier war alles vorhanden: Spannung, Witz, Tempo und einen roten Faden, der die Einzelgeschichten alle zusammenband und der am Ende zu einem großen Ganzen wurde! Also ihr wackeren Söldner, begleitet unseren pfiffigen Dante zusammen mit der schlauen Zauberin und dem stillen aber knuddeligen Berserker auf diese Reise! :-)

    Mehr
  • Dämonenzorn - Die Schwerter 09

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    Finnja

    Finnja

    16. August 2014 um 23:28

    Die Schwerter 09 - Dämonenzorn Der endgültige Showdown! Der Abschluss der Reihe um die Abenteuer der Schwerter. Dante und Tristan treffen aufeinander und Dante erhält Hilfe von unerwarteter Seite. Fazit Ein etwas überraschender  Abschluss! Was mich wohl am meisten verblüffte war Dantes „Gespräch“  mit dem Dämon bzw. dessen Erklärungen. Ich gestehe, so ganz konnte mich das Ende nicht überzeugen. Nichtsdestotrotz hat mich die ganze Reihe aber doch gut und kurzweilig unterhalten.

    Mehr
  • Furioses Finale der Schwerter-Reihe

    Die Schwerter - Dämonenzorn
    sinsa

    sinsa

    16. August 2014 um 15:05

    Nachdem Dante und Mel aus der Arena entkommen konnten, machen sie sich nun auf die Suche nach Tristan.

    Jetzt wurde es nochmal richtig spannend, die letzten Geheimnisse werden gelüftet, ein Dämon wird beschworen. Man fiebert nochmal richtig mit und hält den Atem an, werden Dante und Mel es schaffen? Für mich nochmal ein Highlight und ein tolles Ende der Story um die Schwerter.