Thomas Müller Gierige Bestie

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Gierige Bestie“ von Thomas Müller

Thomas Müller gilt als einer der besten Kriminalpsychologen der Welt. In seinem neuen Buch geht er anhand eines wahren Falls der Frage nach, wie und warum der Mensch am Arbeitsplatz zum Verbrecher, ja sogar zum Mörder wird ? und damit kein Einzelfall ist. In einer Arbeitswelt, die immer anonymer wird, stellt die so genannte Workplace Violence eine der größten Herausforderungen unserer Zeit dar.

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Gierige Bestie" von Thomas Müller

    Gierige Bestie

    Dilbertine

    08. November 2009 um 09:59

    „Such den Feind im Schatten deiner Hütte.“ – Sudanesisches Sprichwort ********************* Was kann geschehen, wenn der Arbeitsplatz nicht mehr Ort der Erfüllung ist und zur Örtlichkeit der persönlichen Entleerung wird? Aktuelles Beispiel: In dieser Woche hat ein Militär-Psychiater auf dem größten Militärstützpunkt der USA ein Blutbad angerichtet. Über das Motiv des Amoklaufs herrscht noch Unklarheit. Der Autor des Sachbuchs „Gierige Bestie“, das eigentlich wie ein Roman daher kommt, setzt sich genau mit diesem Thema, Gewalt bzw. Gewalttätigkeit am Arbeitsplatz (Workplace Violence) auseinander. Dr. Thomas Müller ist einer der führenden europäischen Kriminalpsychologen, der als Sachverständiger und als Berater für Unternehmen tätig war, um sich mit diesem gesellschaftlichen Phänomen, seinen Ursachen, Formen, Ausprägungen und Wirkungen auseinanderzusetzen. An einem dieser Fälle lässt er seine Leser teilhalben. Dr. Müller trifft auf einen gebildeten, hochintelligenten IT Spezialisten, der von seinem Arbeitgeber enttäuscht, gedemütigt und ignoriert wurde und sich im Gegenzug Informationen beschafft hat, die wenn sie an die Öffentlichkeit gelangen, zu einer Katastrophe führen würden. „Es mussten viele Kleinigkeiten passiert sein in seinem Leben, dass er tatsächlich dazu übergegangen war, in das Heiligste einzudringen, was nicht nur der Firma, sondern sehr lange auch ihm als das Unantastbare galt. Wie viel Demütigung, Neid, vor allem aber falsch verstandene Kommunikation musste in diesem Fall zusammengekommen sein, dass er gerade mit jenen Dingen fahrlässig , ja geradezu hasardeurhaft umging, die für ihn jahrelang das Wichtigste darstellten: Datenbanken“. Der Autor trifft den Täter und lässt ihn über seinen langen Weg den er zurückgelegt hat, bis er begonnen hat, sich an seinen Arbeitgeber für die Kränkungen und Demütigungen, die ihm im Unternehmen geschehen sind, zu rächen, berichten Der Leser erlebt, wie aus einem unauffälligen, willfährigen Mitarbeiter ein Wirtschaftskrimimeller wird und empfängt die Botschaft des Autors, dass nahezu jeder Mensch unter bestimmten Umständen in eine Situation am Arbeitsplatz geraten kann, in der er destruktive Handlungen begeht, an die er eigentlich nie gedacht hätte. „Gierige Bestie“ ist spannende und lehrhafte Lektüre, die ganz ohne Statistik und unverständliche Fachbegriffe auskommt. Die exemplarisch erzählte Geschichte ist u.a. eine Aufforderung an alle Unternehmen und Führungskräfte, wachsamer zu agieren, die Zeichen von Workplace Violence zu erkennen und vernünftig gegenzusteuern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks