Thomas Mann Königliche Hoheit / Der Erwählte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Königliche Hoheit / Der Erwählte“ von Thomas Mann

Beide in diesem Band enthaltenen Romane verführen durch ihre parodistische Meisterschaft. In heiterem Ton erzählt 'Königliche Hoheit' (1909) das zeremoniell geprägte höfische Leben des Prinzen Klaus Heinrich, der sich mit der pragmatischen Lebensauffassung der amerikanischen Milliardärstochter Imma Spoelmann konfrontiert sieht. 'Der Erwählte' (1951) ist eine Nach- und Neuerzählung der Legende von Papst Gregorius, die Thomas Mann in der Fassung Hartmanns von Aue bereits 1894 kennen lernte. Während der Arbeit an 'Doktor Faustus' stieß er erneut auf den Stoff und formte daraus "dieses in Gott vergnügte Büchlein".

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der Hobbit

"Gäbe es solche nur mehr, die ein gutes Essen, einen Scherz und ein Lied höher achten als gehortetes Gold, so wäre die Welt glücklicher."

Ibanez25

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen