Thomas Mann Lotte in Weimar

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lotte in Weimar“ von Thomas Mann

Mit "Lotte in Weimar" verwirklichte Thomas Mann seinen alten Traum: "Goethe einmal persönlich wandeln zu lassen." Als Grundlage dient ihm der historisch belegte Besuch, den Lotte, die frühere Geliebte Goethes(bekannt aus"Die Leiden des jungen Werther"), nach vierundvierzig Jahren in Weimar macht, um den Gefährten ihrer Jugendtage wiederzusehen. Sie steigt im Hotel "Zum Elefanten" ab, aber bis sie Goethe trifft, gilt es noch einige Hindernisse zu bewältigen.

Stöbern in Klassiker

Die Physiker

Schullektüre

rightnowwearealive

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lotte in Weimar" von Thomas Mann

    Lotte in Weimar
    Sokrates

    Sokrates

    31. August 2011 um 09:03

    Hier bin ich gescheitert: Bereits der Beginn des Hörbuchs war für meinen Geschmack nervig. Lotte – eigentlich Charlotte Kestner – steigt in Weimar vor dem Hotel 'Zum Elefanten' aus und begehrt für sich und die Zofe ein Zimmer. Bereits hier beginnt es schwerfällig zu werden: Der Hotelmitarbeiter erkennt Frau Kestner, wiederholt jeden Satz vor Aufregung und Staunen dreimal nach, dabei alles in geküns-telt altmodischer Manier. Ich weiß nicht, ob man zur Goethe-Zeit wirklich so dahergeredet hat. Schlimm wär’s, denn ich habe bereits hier, ungefähr der dritte Track, abgeschaltet.

    Mehr