Thomas Meßenzehl Hexenfeuer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Hexenfeuer“ von Thomas Meßenzehl

'Nein, nein, das kann nicht sein', schrie Rosina auf. 'Ihr habt mich nur von meiner Mutter weggeholt. Ja, gestohlen habt ihr mich! Ich will zurück zu ihr.' Rosina begann wie wild mit ihren Fäusten auf Quirin einzuschlagen. 'Beruhige dich doch.' Rosina riss sich los und rannte weg, kurzerhand zum Hof hinaus in den Löhergraben, einen langen Grabenzug, dem die am oberen Verlauf ansässigen Lohgerber ihren Namen gegeben hatten. Von nackter Verzweiflung getrieben eilte sie die breite Talsohle des Welzbaches entlang. Im Frühjahr 1570 wird in Hörstein die als Hexe angeklagte Witwe Magdalena Hartmann auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Nur knapp entgeht ihre kleine Tochter Rosina an diesem Tag dem gleichen Schicksal, als der wütende Mob auch ihren Tod fordert. Das Mädchen wächst fortan ohne es zu wissen beim Mörder ihrer Mutter auf, dem Scharfrichter von Aschaffenburg. Eine abenteuerliche und dramatische Lebensgeschichte führt sie mit einer Hugenottenfamilie zusammen, die kurz vor der Bartholomäusnacht aus Paris nach Aschaffenburg geflüchtet ist. In der Begegnung mit deren Sohn Albert erfüllt sich für Rosina schließlich ihr eigenes Schicksal. Ein intensiver und fesselnder Roman aus der Zeit der Hexenverbrennung, der den Leser in das bunte Treiben in Aschaffenburg und Umgebung zum Ende des 16. Jahrhunderts eintauchen lässt.

Stöbern in Historische Romane

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen