Thomas Meinecke

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 55 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(28)
(8)
(8)
(2)
(3)

Bekannteste Bücher

Selbst

Bei diesen Partnern bestellen:

Analog

Bei diesen Partnern bestellen:

Ich als Text

Bei diesen Partnern bestellen:

Lookalikes

Bei diesen Partnern bestellen:

Jungfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Thomas Meinecke hört

Bei diesen Partnern bestellen:

Lob der Kybernetik

Bei diesen Partnern bestellen:

Hellblau

Bei diesen Partnern bestellen:

Feldforschung

Bei diesen Partnern bestellen:

Musik

Bei diesen Partnern bestellen:

Ratzinger-Funktion

Bei diesen Partnern bestellen:

Tomboy

Bei diesen Partnern bestellen:

Holz

Bei diesen Partnern bestellen:

Mode & Verzweiflung

Bei diesen Partnern bestellen:

The Church of John F. Kennedy

Bei diesen Partnern bestellen:

Mit der Kirche ums Dorf

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tomboy mit Rehaugen in dissidenten Grauzonen

    Selbst

    jamal_tuschick

    01. November 2016 um 08:55 Rezension zu "Selbst" von Thomas Meinecke

    Hoffmann von Fallersleben verstand Texas als Freiheitswort. “Mit der angeborenen und ausgebildeten Begeisterung für das Gute” (Jacob Burckhardt über Schiller) dichtete er: “Hin nach Texas! hin nach Texas! Goldner Stern, du bist der Bote Unsers neuen schönren Lebens”. In lyrischen Konversationsstücken des Vormärz ging man nach Texas an die frische Luft der Selbstbestimmung. Es gründete sich als Adelsassoziation der Texasverein 1842 mit patriotischen Absichten. Man wollte in Amerika Deutscher bleiben. Freidenker unterzogen da ihre ...

    Mehr
  • Strike!

    Selbst

    higonefive

    17. October 2016 um 19:25 Rezension zu "Selbst" von Thomas Meinecke

    SELBST. François Ewald schreibt zur Derridabase: „Vielleicht war sich Derrida nie näher als in diesem Text." Das könnte man auch auf den Klappentext von „Selbst“ schreiben, denkt Gesa: - Vielleicht war sich Thomas Meinecke nie näher als in diesem Text. - Yippee-ki-y[h]ay, Motherfucker! muss Gesa nach den ersten 30 Seiten denken. Eine Ein-Mann-Armee, im Hochhaus des Diskurses unterwegs; er durchlöchert alles, lustvoll zu lesen. Dann dachte er: das rereading der ‚Tenniskleidszene’ war ein bridging, von ‚Tomboy’ hin zu ‚Selbst’. ...

    Mehr
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2016: Die Challenge mit Niveau

    aba

    27. December 2015 um 19:56

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2016 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2016 bis 31.12.2016 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2016 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 2951
  • überfrachtet

    Musik

    dominona

    21. October 2014 um 09:47 Rezension zu "Musik" von Thomas Meinecke

    Eines der kompliziertesten Bücher, das ich bisher gelesen habe, voll von Verweisen auf Personen, Geschichte, Musiktitel und Gendertheorien. Einmal schreibt Meinecke, ein anderes Mal seine Schwester. Manches ist voller Humor, manches todernst. Es ist mehr ein Essay als ein Roman und der rote Faden ist so verzwirrnt, dass man quasi am Anfang wieder heraus kommt, dennoch höchst interessant, aber nichts für Trivialliteraturliebhaber.

  • Rezension zu "Lookalikes" von Thomas Meinecke

    Lookalikes

    damentennis

    08. October 2011 um 13:27 Rezension zu "Lookalikes" von Thomas Meinecke

    endlich: das ultimative buch zum davor kapitulieren. kein anderes buch habe ich besseren gewissens aus der hand gelegt, in keinem anderen buch war distanz bis zum punkt des minimalverstehens weiter als hier. glaube ich der von mir einmal aufgestellten faustformel "je weniger ich ein buch verstehe, desto höher ist die chance, dass es sich dabei letztlich um ein gutes buch handelt", dann ist das hier tatsächlich ein sehr gutes buch, das beste vielleicht. aber gut, faustformeln, und dann noch die eigenen. da sollte man nicht länger ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks