Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Worum geht's?

Ein junger Mann nimmt den Auftrag an, den Spuren des verstorbenen Autors Thomas Bernhard nachzugehen. Er reist in das Gebirgsdorf Weng und quartiert sich im Gasthaus seiner Großeltern ein, Schauplatz des skandalträchtigen Anti-Heimatromans „Frost“. Darin wird Weng als düsterer Ort mit schwachsinnigen Einheimischen geschildert, die Gastwirtin als Männerfresserin, die ihren Gästen Hundefleisch serviert. Nicht der Maler Strauch, sondern Thomas Bernhard selbst ist dieses Mal Objekt einer 27-tägigen Aufzeichnung. Der Protagonist hält die Beobachtungen und Gespräche fest, bis er entdeckt, dass die Vergangenheit, die er zu bewältigen versucht, ihn selbst überwältigt.
In seinem Debütroman lotet Thomas Mulitzer die Grenzen zwischen Realität und Fiktion aus. Aus dem Wechselspiel mit der literarischen Vorlage entwickelt sich eine eigene Dynamik, eine Sogwirkung, die bis zum Ende anhält. Ein Muss für alle „Bernhardianer“!

"Prof. Lavie hat mir aufgetragen, nicht aufzufallen. Er verlangt von mir einen detaillierten Bericht über alles, was ich in Erfahrung bringen kann. Die Vergangenheit, die Gegenwart, die Zukunft."


Thomas Mulitzer

geboren 1988, aufgewachsen in Goldegg im Pongau, lebt und arbeitet als Texter und Lektor in Salzburg. Absolvierte das Masterstudium MultiMediaArt an der FH Salzburg. Sound-Performances und Ausstellungen, unter anderem in der Residenzgalerie Salzburg. Macht Musik als Singer-Songwriter, im Mundart-Duo und in diversen Punkbands. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. "Tau" ist sein erster Roman.


>>Informationen zum Buch

>> Leseprobe


Bewerbung zur Leserunde: 

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Twitter und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Autor: Thomas Mulitzer
Buch: Tau
Tau
Tau

Ro_Ke

vor 1 Jahr

Plauderecke

Der Klappentext und auch die Vita des Autors klingen sehr interessant. Leider scheint der Link zur Leseprobe nicht zu funktionieren. Oder geht es nur mir so?

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 1 Jahr

Plauderecke
@Ro_Ke

Hallo, jetzt sollte es gehen. LG

Beiträge danach
165 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Simi159

vor 1 Jahr

24. - 27. Tag
Beitrag einblenden

Blubbernase schreibt:
Keine Aufklärung, keine Antworten... Ich muss gestehen, ich bin enttäuscht, ich hatte mir wirklich mehr erwartet, und es hatte ja auch ziemlich gut angefangen aber dieses Ende macht es mir noch viel eher madig als die vulgären Handlungen dazwischen.

geht mir auch so....

Simi159

vor 1 Jahr

20. - 23. Tag
Beitrag einblenden

Miamou schreibt:
Ich finde auch, dass seine Gedanken immer sprunhafter werden und auch ein wenig zusammenhanglos sind!

das ist wohl das, was in der Beschreibung mit verschwimmen von Realität und Fiktion gemeint ist...
Für mich gibt es nur mehr Fragezeichen, da da buch so langsam dem Ende entgegen geht und ich nicht weiß, wo der Autor mit mir hinwill.

Simi159

vor 1 Jahr

Rezensionen

Bin ein bisschen Ratlos, mit zu vielen Fragezeichen im Kopf...
Das Buch hat beim Lesen sehr viel Spass gemacht, schöne ruhige Sprache, interessanter Plot, wenn auch dieser sich für mich nicht richtig auflöst...

hier sind die Links zu meiner Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Mulitzer/Tau-1453969022-w/rezension/1496375431/

&

https://www.amazon.de/review/R1NECBJTXOGWNG/ref=cm_aya_cmt?ie=UTF8&ASIN=3218010802#wasThisHelpful


vielen Dank für das Buch und dass ich mitlesen durfte....
Werde den Autor im Auge behalten....

Grüße Simone

BooksAreGreat

vor 1 Jahr

1. - 3. Tag
Beitrag einblenden

Der Einstieg ist mir gut gelungen. Der Schreibstil gefällt mir. Man kommt gut durchs Buch. Auch die Charaktere finde ich sympathisch.

TochterAlice

vor 1 Jahr

20. - 23. Tag
Beitrag einblenden

Nun, ich denke, der Autor hat sich eine eigene Welt in seinem Inneren geschaffen, ähnlich der von Thomas Bernhard. Er fühlt sich nicht richtig wohl mit sich und mit den anderen.
Die erneuten Sex-Szenen, diesmal mit Julia musste ich nicht haben. Irgendwie erniedrigend - wenn ich mir auch nicht sicher bin, wem gegenüber.

TochterAlice

vor 1 Jahr

24. - 27. Tag

Irgendwie findet der Autor schlussendlich zu seinem Subjekt, seinem Auftraggeber - zu sich auch? Das bleibt ein bisschen im Unklaren.

TochterAlice

vor 1 Jahr

Rezensionen

Hier nun auch meine Rezension, vielen Dank fürs Mitlesendürfen! https://www.lovelybooks.de/autor/Thomas-Mulitzer/Tau-1453969022-w/rezension/1498004626/
Ich fand es interessant, habe mich aber ziemlich schwer damit getan.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.