Thomas Neumeier

 3.9 Sterne bei 33 Bewertungen

Lebenslauf von Thomas Neumeier

Thomas Neumeier, geboren in Neumarkt in der Oberpfalz, lebt und arbeitet im idyllischen Naturpark Altmühltal. Hauptberuflich Bürokaufmann, hatte er schon immer eine Affinität zum Schreiben und Erzählen. Ein nachgeschobenes Studium hat ihn auf den Literaturbetrieb losgelassen. Außer in Krimis und Thrillern, tobt er sich gern auch in Romantic Suspense aus.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Thomas Neumeier

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Postkarten einer Toten (ISBN:9783962151195)

Postkarten einer Toten

 (8)
Erschienen am 01.02.2018
Cover des Buches Die Secret Intelligence Ihrer Majestät (ISBN:9783927071742)

Die Secret Intelligence Ihrer Majestät

 (11)
Erschienen am 01.02.2014
Cover des Buches Mondlüstern (ISBN:9783945227305)

Mondlüstern

 (4)
Erschienen am 11.07.2015
Cover des Buches Der Zauber am schwindenden Horizont (ISBN:9783941935020)

Der Zauber am schwindenden Horizont

 (3)
Erschienen am 18.11.2011
Cover des Buches Tatzelwurm (ISBN:9783954516650)

Tatzelwurm

 (3)
Erschienen am 20.08.2015
Cover des Buches Zuckermeer (ISBN:9783958151260)

Zuckermeer

 (2)
Erschienen am 30.10.2015
Cover des Buches Das Geheimnis der Prewett Villa (ISBN:9783958151246)

Das Geheimnis der Prewett Villa

 (1)
Erschienen am 09.02.2015
Cover des Buches Schattenmanns Blick (ISBN:9783943295863)

Schattenmanns Blick

 (1)
Erschienen am 29.11.2013

Neue Rezensionen zu Thomas Neumeier

Neu

Rezension zu "Die Secret Intelligence Ihrer Majestät" von Thomas Neumeier

Die Secret Intelligence Ihrer Majestät
Elmar Hubervor einem Monat

„Als sich die beiden wenig später unter den Duschhähnen wuschen, wurde Yolanda bewusst, wie sehr sie der Aufenthalt in diesen Sittenlosen Gefilden verändert hatte. Undenkbar war es ihr einst gewesen, vor fremden Augen den körperlichen Leibesakt zu vollziehen – bis Wederburn sie dazu auserkoren hatte. Damals hatte sie kaum eine andere Wahl gehabt, als es geschehen zu lassen. Nun hatte sie es ohne jeglichen Zwang erneut getan. Noch dazu mit einer Frau.“

STORY
Die Führungsmannschaft des Luftschiffs ‚Prominence I.‘ steht im Verdacht, einige Aufträge auf eigene Rechnung zu erledigen. Vivian Jessie soll im Dienst des britischen Schatzministeriums undercover an Bord der ‚Prominence‘ gehen, um die Gerüchte zu überprüfen. Nebenbei will sie die Umstände um den Tod ihres Bruders aufklären, der auf eben jenem Luftschiff, gestorben ist (siehe die Kurzgeschichte „Die Secret Intelligence Ihrer Majestät“ in „Der Ritt auf der Maschine“, Fayblon Verlag, 2012).

Kurz darauf erhält Yolanda Baker von der Secret Intelligence ihrer Majestät den nahezu selben Auftrag. In der Tarnidentität einer Gesellschafterin für die männlichen Gäste war die Agentin schon einmal an Bord. Sie sollte sich also problemlos unter die Müßiggängermischen können, die die speziellen Vorzüge der ‚Prominence‘ zu schätzen wissen.

Während Yolanda und Vivian sich, um ihre Tarnung nicht zu gefährden, allabendlich in den Kanälen des Luftschiffs tummeln und sich dabei näher kommen, bricht die ‚Prominence‘ plötzlich ihren Kurs ab, um nach London zurückzukehren. Dort haben die Arbeiteraufstände einen neuen Höhepunkt erreicht, und jede militärische Hilfe ist notwendig.

„War die Company womöglich gar selbst unterwandert worden? Von einer Sekte? Von den Thugs? War das der Grund, warum sie sich gegen das Empire wandte? War sie von irgendeinem religiösen Wahnsinn infiziert? Das wäre eine Erklärung für die zahlreichen Verwerfungen, denen das Empire anheimgefallen war. Doch wie hatte es soweit kommen könne? Wie war dieser Wahnsinn auf das Luftschiff der Royal Air Domination gelangt?“

MEINUNG
Nach ihrem ersten Einsatz an Bord der ‚Prominence I.‘ führt es die Agentin Yolanda Baker nun also zurück auf das Schiff, auf dem sie aufgrund ihres ersten Einsatzes als besseres Freudenmädchen bekannt ist. Im Gegensatz zu Vivian weiß Yolanda also um die erotischen Ausschweifungen, die jeden Abend im ‚Keller‘ des Luftschiffs, einer stimmungsvollen Anordnung künstlicher Wasserkanäle, stattfinden. Doch auch für Vivian führt kein Weg an den Kanälen vorbei, wenn sie mehr erfahren will.

Zugegeben ist dieses erotische Element, das an einen anspruchsvollen Swinger-Club gemahnt, für den Plot nicht weiter von Belang, doch wird dieses reizvolle Beiwerk auch nicht mit der Keule serviert. Die ‚Kanäle‘ des Schiffs sind so etwas wie vielleicht eine Opiumhöhle in einem „Sherlock Holmes“-Roman, in der so manchem die Zunge locker sitzt und wo sich dementsprechend wertvolle Informationen beschaffen lassen. Insofern hat Thomas Neumeier dies sehr gut in den Plot sowie auch in das Steampunk-Ambiente integriert.

Der anfängliche Auftrag, eine eventuelle Veruntreuung aufzudecken, wächst sich bald zu etwas weit Größerem aus. Die ‚Prominence I.‘ wird unverhofft nach London zurückbeordert, wo die Arbeiteraufstände, gelenkt von einer unbekannten Macht, einen neuen Höhepunkt erreicht haben. Ein geheimnisvoller Maharadscha taucht auf der Bildfläche auf, und der neue Auftrag der ‚Prominence‘ führt Vivian und Yolanda in die Höhle des Löwen.

Reibungslos verbindet Thomas Neumeier das Steampunk-Setting mit einem historischen Agententhriller und gibt dem Ganzen noch einen dekadent-erotischen Einschlag. In handwerklicher Hinsicht hat der Autor eine Perspektive gewählt, die stets nahe bei den Figuren ist. Damit ergibt sich aus den unterschiedlichen Elementen ein kompaktes und einheitliches Ganzes.

Was das Cover angeht, sieht dies aus männlicher Perspektive natürlich sehr verführerisch aus. Bei vielen ist die gut proportionierte Schönheit, obwohl alles andere als billig gestaltet, allerdings gar nicht so gut angekommen. Steampunk-Fans sollten dem Roman dennoch eine Chance geben, denn „Die Secret Intelligence ihrer Majestät“ überzeugt auf allen Ebenen.

Die Herausgeberschaft der Reihe liegt bei Alisha Bionda, was auch für ein optisch und haptisch schönes Buch steht. Das Paperback liegt gut in der Hand, ein sauberer Schriftsatz, kleine Zahnradgrafiken als Kapiteltrenner und zusätzliche Innengrafiken verschönern das Leseerlebnis.

FAZIT
Kompakter und flüssig geschriebener Steampunk-Agententhriller ohne Technobabble, dafür mit einer Prise Erotik.

Kommentieren0
0
Teilen
Y

Rezension zu "Postkarten einer Toten" von Thomas Neumeier

Echter Lesegenuss!
YH110BYvor 2 Jahren

Ute wird von ihren Klassenkameraden schon seit Jahren gemobbt und als 'Vogelscheuche' beschimpft. Kurz vor ihrem Abschluss hält sie es nicht mehr aus und bringt sich um. Viele Jahre später organisieren ihre Mitschüler ein Klassentreffen. Es stellt sich heraus, dass viele Mitschüler seit 12 Jahren Karten aus aller Welt mit dem Absender der toten Ute bekommen. Dann passieren innerhalb von wenigen Tagen rätselhafte Morde und Unfälle und immer mehr der ehemaligen Schüler sterben. Zeitgleich werden im gleichen Ort Frauen mit Drogen bewusstlos gemacht und vergewaltigt. Corinna, die früher hier gewohnt hat und nun als Detektivin arbeitet, nimmt sich des Falls an und nimmt die Ermittlungen auf...Das Buch hat mir sehr gut gefallen und ist für einen Krimi richtig spannend und fesselnd zu lesen. Die einzelnen Charaktere wurden sehr schön beschrieben und die Spannung wurde während des ganzen Krimis konstant gehalten. Das Buch war eine richtig positive Überraschung für mich. Im Gegensatz zu anderen Krimis, die oft sehr zäh und schleppend zu lesen sind, war das echt ein Lesegenuss für mich!

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Postkarten einer Toten" von Thomas Neumeier

extrem spannend und nicht vorhersehbar
Kaffeetassevor 2 Jahren

Im Abschlussjahr bringt sich ein junges Mädchen um, doch noch Jahre später bekommen Personen aus dem Umfeld Postkarten von ihr. Doch wie hängen das Klassentreffen, Morde und das Nachstellen junger Frauen zusammen?

Ich muss gestehen, dass ich bis zum Ende des Buches immer wieder auf eine falsche Fährte gelockt wurde. Und das hat mir richtig gut gefallen, denn so blieb die Spannung stets aufrecht. Angefeuert wurde diese noch von einer rasanten Handlung mit immer neuen Höhenpunkten. Der Autor hat sich hier eine wirklich gute Geschichte ausgedacht mit einem tollen "Ermittlerteam". Das Ende des Buches beantwortete mir alle Fragen und ich betrachte das Buch als eine wirklich runde Sache. 
Zudem hat sich das Buch auch sehr flüssig lesen lassen, entsprechend fällt mein Fazit auch sehr gut aus:
Spannend - gut geschrieben - tolle Story - gute Unterhaltung - 5Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Postkarten einer Toten (ISBN:undefined)
Thomas Neumeier - Postkarten einer Toten

Über das Buch:
Ein ausgesuchter Personenkreis bekommt seit Jahren morbide Urlaubskarten aus aller Welt. Sie wurden von einer ehemaligen Schulkameradin verfasst, die sich in ihrem Abschlussjahr umgebracht hat. Ein gerösteter, menschlicher Schädel in den Jurahochwäldern bei Kipfenberg markiert den Auftakt einer Reihe rätselhafter Todesfälle rund um das bevorstehende Klassentreffen. Haben die Morde mit dem Phantom zu tun, das seit einiger Zeit Schülerinnen nachstellt, sie betäubt und vergewaltigt?


Wir von Edel Elements vergeben 20 digitale Leseexemplare (epub/mobi/PDF) für eine gemeinsame Leserunde und freuen uns auf Eure Bewerbungen bis einschließlich 28. Januar 2018! Schreibt Euer Wunschformat einfach mit in Eure Bewerbung! 


Herzlichst, Euer Elements-Team
78 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Secret Intelligence Ihrer Majestät (ISBN:undefined)

Hallo Freunde des Steampunks, 

ich freue mich, euch zu einer Leserunde meines neuen Outputs "DIE SECRET INTELLIGENCE IHRER MAJESTÄT" einladen zu dürfen.


Das britische Weltreich an einem Scheideweg.  

Aufstände in Indien, Waffenschmuggel in der Ägäis, Konspirateure im Westminsterpalast, orgiastische Exzesse auf dem Flaggschiff der Royal Air Domination. Und mittendrin meine Held(inn)en, die vom Strudel der Ereignisse unaufhaltsam mitgerissen werden. Das Empire wird danach nicht mehr dasselbe sein. Der Roman verbindet High-End Steampunk, viktorianische Opulenz und Erotik zu einer (wie ich hoffe) prickelnden Symbiose.

Zu dieser Symbiose trägt auch der begnadete Crossvalley Smith bei, der zu jedem Kapitel eine betörende Grafik angefertigt und damit sowohl für zusätzliche Schauwerte als auch einen rundum stimmigen Rahmen gesorgt hat.


Eine kurze Inhaltsangabe in Form des Klappentextes:

Konspirative Kräfte auf dem Flaggschiff der Royal Air Domination Ihrer Majestät Königin Victoria zwingen die Secret Intelligence und das Schatzministerium zu einem kühnen Streich. Nach turbulenten Verwicklungen im Zuge der orgiastischen Exzesse, denen sich der Militäradel an Bord hingibt, decken die Agenten eine perfide Intrige gegen die Krone auf. Zeitgleich gipfeln in London die Arbeiteraufstände in einem Anschlag auf Westminster-Palace. Die Spuren zu den Hintermännern führen zunächst nach Indien, dann jedoch auf direktem Wege ins House of Lords. Eine zentrale Rolle scheint außerdem die sexuelle Maßlosigkeit propagierende Sekte eines in London residierenden Maharadschas zu spielen.


Der Fabylon-Verlag hat für diese Leserunde zehn Print-Exemplare bereitgestellt, die ich hier verlosen möchte. Wenn ihr dabei sein wollt, könnt ihr euch bis einschließlich 02. Mai dafür bewerben. Selbstverständlich sind auch alle anderen Leser bei der Leserunde herzlich willkommen. Ich werde täglich vorbeischauen und gegebenenfalls auf Fragen eingehen. Ich bin gespannt und freue mich schon sehr.

Viel Vergnügen und viele Grüße

Thomas Neumeier

 


112 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Solengelenvor 6 Jahren
Cover des Buches Höllenfeuererotik (ISBN:undefined)

Lust auf einen Thriller der am Tegernsee spielt?

Dann seid ihr bei "Höllenfeuererotik" von Thomas Josef Neumeier genau richtig!



###YOUTUBE-ID=1FZIsJcFr7E###

Nach Jahren im Ausland kehrt Antonia Bader nach Deutschland zurück, um ihr Erbe anzutreten. Das malerische Landhaus am Tegernsee konfrontiert sie mit bunten Erinnerungen an ihre Jugend - aber auch mit Ungereimtheiten und Rätseln. Sie kommt den esoterischen und sexuell freizügigen Umtrieben einer kultischen Vereinigung auf die Spur, dessen Lenker offenbar niemand anderer als ihr verstorbener Ziehonkel war.
Tatendurstig ergründet Antonia seine Geheimnisse. Doch was als Abenteuer beginnt, entwickelt im Umfeld des Kults ein gefährliches Eigenleben. Als Antonia eine grausige Entdeckung macht, muss sie um ihr Leben fürchten …


Leseprobe TXT
Leseprobe PDF
Leseprobe SWF


Zum Autor


© Thomas Josef Neumeier @bookshouse

Thomas Josef Neumeier lebt und arbeitet als Bürokaufmann und Schreiberling im malerischen Altmühltal im Herzen Bayerns.

Wir suchen nun mindestens 7 Rezensenten für diese Leserunde.

Zu vergeben haben wir:

mind. 5 E-Books im Wunschformat

2 Taschenbücher

Autor Thomas Josef Neumeier wird die Leserunde begleiten

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 5 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 10 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 40 Anfragen 6 E-Books, bei 50 Interessierten 7 E-Books …

*** Wichtig ***

Ihr solltet mindestens eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind.
Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber.
Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/ .

Bewerber mit null Rezensionen werden nicht berücksichtigt!

Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Eure Katja vom

bookshouse - Team


86 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 48 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks