Thomas Nitschke Ich bleib lieber hier

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich bleib lieber hier“ von Thomas Nitschke

Ich bleib lieber hier Es ist Herbst. Herbst in Sachsen. Thomas Nitschke, Mittvierziger und bekennender Sachse, wagt mehr als zwanzig Jahre nach der Friedlichen Revolution von 1989 einen erneuten Aufbruch. Von seiner Heimatstadt Dresden aus reist er nach Görlitz, um entlang der Via Regia bis Leipzig zu pilgern. Aus dem Inhalt: Ein ganzes Netz aus Jakobswegen zieht sich durch Europa und insbesondere auf den deutschen Jakobswegen muss man nicht weit weg sein, um zu sich zu finden. Das erkennt auch Thomas Nitschke und pilgert entlang des sächsischen Jakobsweges. Seine Erlebnisse auf dieser Wanderung überraschen und verleiten ihn dazu, sie in diesem Buch niederzuschreiben. Er berichtet über skurrile Begegnungen mit sogenannten Kopfgeburten, von Zusammenkünften mit kahl geschorenen Zeitgenossen der unheimlichen Art sowie vom Aufeinandertreffen mit einem Geistheiler und Pilgern verschiedener Nationen. Zudem bezeugt er - obwohl atheistisch gesinnt - dass es noch Wunder gibt. Vor allem jedoch erzählt er von den Berührungspunkten mit den entlang der Via Regia lebenden Menschen. Ihr Lebensmut, ihr bürgerliches Engagement und die Pilgererfahrungen Nitschkes zeigen, dass es sich lohnt, hier zu bleiben.

... bin im Lesen gern mitgelaufen...

— Edith_Hornauer
Edith_Hornauer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Heimatlicher Jakobsweg

    Ich bleib lieber hier
    Edith_Hornauer

    Edith_Hornauer

    06. June 2017 um 18:16

    Thomas Nitschke, ich habe ihn kennen gelernt und durfte aus seinem Buch in einer Leserunde vorlesen. Ich habe es natürlich
    vorher gelesen und war sehr angetan vom Erlebten. Ohne Übertreibungen, einfach ehrlich beschreibt der Autor seine Begegnungen. Er schmückt sie nicht aus, lässt sie so wirklich wie sie ihn getroffen haben. Städte, Landschaften kommen nicht zu kurz.
    Ein Buch für fünf Sterne!!

  • Pilgerreise durch Sachsen.....

    Ich bleib lieber hier
    Antika18

    Antika18

    23. March 2014 um 09:43

    Ich bleib lieber hier - Auf dem Jakobsweg durch Sachsen - Klappentext: Es ist Herbst in Sachsen, Thomas Nitschke, Mittvierziger und bekennender Sachse, wagt mehr als zwanzig Jahre nach der Friedlichen Revolution von 1989 einen erneuten Aufbruch. Von seiner Heimatstadt Dresden aus reist er nach Görlitz, um entlang der Via Regia bis Leipzig zu pilgern…. Aus dem Inhalt: Ein ganzes Netz aus Jakobswegen zieht sich durch Europa und insbesondere auf den deutschen Jakobswegen muss man nicht weit weg sein, um zu sich zu finden. Das erkennt auch Thomas Nitschke und pilgert entlang des sächsischen Jakobsweges. Seine Erlebnisse auf dieser Wanderung überraschen und verleiten ihn dazu, sie in diesem Buch niederzuschreiben. Er berichtet über skurrile Begegnungen mit sogenannten Kopfgeburten, von Zusammenkünften mit kahl geschorenen Zeitgenossen der unheimlichen Art sowie vom Aufeinandertreffen mit einem Geistheiler und Pilgern verschiedener Nationen. Zudem bezeugt er - obwohl atheistisch gesinnt - dass es noch Wunder gibt. Vor allem jedoch erzählt er von den Berührungspunkten mit den entlang der Via Regia lebenden Menschen. Ihr Lebensmut, ihr bürgerliches Engagement und die Pilgererfahrungen Nitschkes zeigen, dass es sich lohnt, hier zu bleiben. Liebevoll und mit Begeisterung lässt Nitschke auf seiner Wanderung die Geschichte alter ostdeutscher Städte und Orte wieder aufleben. Und es macht einfach Spaß, ihn auf seiner Pilgerreise zu begleiten. Fazit: Dieses Buch macht Lust auf eine eigene Pilgerreise auf dem Jakobsweg durch Sachsen

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Ich bleib lieber hier" von Thomas Nitschke

    Ich bleib lieber hier
    Federchen

    Federchen

    Hallo ihr lieben Bücherwürmer, ich habe zwei Bücher geschenkt bekommen, mit denen ich leider nicht viel anzufangen weiß. Damit sie nicht bei mir im Regal ungelesen ihr Dasein fristen, möchte ich sie gern verschenken. Buch 1 "Ich bleib lieber hier" von Thomas Nitschke Aus dem Inhalt: "Ein ganzes Netz aus Jakobswegen zieht sich durch Europa und insbesondere auf den deutschen Jakobswegen muss man nicht weit weg sein, um zu sich zu finden. Das erkennt auch Thomas Nitschke und pilgert entlang des sächsischen Jakobsweges. Seine Erlebnisse auf dieser Wanderung überraschen und verleiten ihn dazu, sie in diesem Buch niederzuschreiben. Er berichtet über skurrile Begegnungen mit sogenannten Kopfgeburten, von Zusammenkünften mit kahl geschorenen Zeitgenossen der unheimlichen Art sowie vom Aufeinandertreffen mit einem Geistheiler und Pilgern verschiedener Nationen. Zudem bezeugt er - obwohl atheistisch gesinnt - dass es noch Wunder gibt. Vor allem jedoch erzählt er von den Berührungspunkten mit den entlang der Via Regia lebenden Menschen. Ihr Lebensmut, ihr bürgerliches Engagement und die Pilgererfahrungen Nitschkes zeigen, dass es sich lohnt, hier zu bleiben." Das Buch ist neu und noch folienverschweißt. Wer Interesse am Buch hat, meldet sich bitte hier mit einem Kommentar. Ihr hab damit Zeit bis zum 02. März 2014. Sollten sich mehrere Interessenten melden, entscheidet das Los.

    Mehr
    • 9
    Antika18

    Antika18

    03. March 2014 um 10:08