Thomas P. Langkau Satzsucher

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Satzsucher“ von Thomas P. Langkau

Thomas P. Langkau ist Satzsucher und schreibt über alles. Lyrik und Prosa, vom albernen Spaß bis zum blutigen Ernst – in jeder Kombination quer durch alle Genres. Dieses Buch enthält 37 Texte, die fast allesamt auf Poetry Slams und Lesebühnen vorgetragen wurden. Ein Buch für den Widerspruch und gegen die Angst.

Teilweise wirklich tolle Texte! Für mich hatten zu viele der anderen den Grundsatz der Gesellschaftskritik...dennoch gut!

— JuliaSchu
JuliaSchu

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Satzsucher" von Thomas P. Langkau

    Satzsucher
    goldfisch

    goldfisch

    07. June 2011 um 10:25

    Wer noch nie auf einer Poetry Slam Veranstaltung war, hat hier die Gelegenheit, diese wunderbaren,komischen,frechen und nachdenklichen Texte einmal genau unter die Lupe zu nehmen.Sehr gelungen ist das Werk "Satzsucher"! Von Texten wie "Herbst.Castor.Sternchen" bis hin zu Erkenntnissen wie "Ich bin ein Mann" oder "Arbeit war sein Leben" findet hier jeder Leser etwas zum Lachen oder Grübeln. Absolut lesenswert, am Besten laut in der Bahn gegen das nervige Handygedröhn!

    Mehr