Thomas Persdorf

 3.5 Sterne bei 10 Bewertungen

Neue Bücher

Entlang des Großen Krieges
Neu erschienen am 10.10.2018 als Taschenbuch bei Shaker Media .

Alle Bücher von Thomas Persdorf

Thomas PersdorfCaroline und der 53. Gast
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Caroline und der 53. Gast
Caroline und der 53. Gast
 (9)
Erschienen am 30.10.2009
Thomas PersdorfEntlang des Großen Krieges: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entlang des Großen Krieges: Roman
Entlang des Großen Krieges: Roman
 (1)
Erschienen am 11.10.2013
Thomas PersdorfEntlang des Großen Krieges
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entlang des Großen Krieges
Entlang des Großen Krieges
 (0)
Erschienen am 10.10.2018
Thomas PersdorfDas V der Kraniche
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das V der Kraniche
Das V der Kraniche
 (0)
Erschienen am 28.02.2018
Thomas PersdorfDer Orpheusspötter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Orpheusspötter
Der Orpheusspötter
 (0)
Erschienen am 10.08.2007
Thomas PersdorfEntlang des Großen Krieges
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Entlang des Großen Krieges
Entlang des Großen Krieges
 (0)
Erschienen am 11.09.2013

Neue Rezensionen zu Thomas Persdorf

Neu
katy-models avatar

Rezension zu "Entlang des Großen Krieges: Roman" von Thomas Persdorf

Thomas Persdorf - Entlang des Großen Krieges
katy-modelvor 16 Stunden

Zum Buch:

Ein Leben in der Zeit des Ersten Weltkrieges. Das Schicksal des hochbegabten, jungen Journalisten Quintus Schneefahl verknüpft mit Begegnungen bedeutender Persönlichkeiten und Ereignissen der Zeit. Leidenschaft und drei große Lieben in Verbindung gebracht mit Historie. Triviales und tief Empfundenes. Männergedanken und Mädchenträume ausgebreitet entlang des Großen Krieges.

Meine Rezension:
Ich war beeindruckt von dem Buch und es lies sich wunderbar ,obwohl ich auch gerne Biografien und alte Geschichte lese ,ist nicht gerade jedes Buch auch so toll rüber gebracht wie dieses .über die feindlichen Armeen.  in Frankreich und in Deutschland  während des großen Krieges. und von denn hochbegabten jungen Journalisten Quintus Schneefahl da er ausgemustert wurde,wirft sein Studium hin und wird Hauslehrer   von unterschiedlichsten Familien und anderen Sachen.man hat sehr Mitgefühlt und gefiebert und war immer wieder erstaunt und sehr berührt .
Fazit sehr Empfehlenswert  5 Sterne von mir...

Kommentieren0
1
Teilen
Nimithils avatar

Rezension zu "Caroline und der 53. Gast" von Thomas Persdorf

Interessantes Buch - betrachtet mit gemischten Gefühlen.
Nimithilvor 2 Jahren

Caroline von Löschwitz ist eine junge Lehrerin in der DDR. Sie fährt als Vertretung für ihre Mutter zu einer Gedenkfeier von Schiller. Dort fällt sie ins Koma und ihr Leben ändert sich.


Ein komplexer Schreibstil, sehr gute Recherchen und Fachbegriffe sorgen dafür, dass dies kein Buch ist welches man einmal schnell zwischendurch liest. Besonders die Recherchen zur damaligen Zeit, sowie auch Akzente sind gut in den Buch beschrieben und geschrieben. Es zeigt wie sorgfältig der Autor dabei vorgegangen ist und wie wichtig ihm dieses war. Der Nachteil ist dabei jedoch, dass ich als Leser einige Begriffe nicht kannte und so zwischendurch mal das Buch zum nachschlagen aus der Hand legen musste. 


Mir fehlt jedoch die Struktur in dem Buch. Es gibt keine Kapiteltrennungen, Unterteilungen und teilweise Text der ohne Absatz über zwei Seiten geht. Auch ist es an manchen Stellen sehr ausschweifend, bzw. durcheinander so dass ich mich verloren gefühlt habe, z.B. wenn Briefe zwischen Caroline und ihren Freund geschrieben werden könnte man diese in einer anderen Schrift hervorheben. So muss man als Leser erst einmal erkennen worum es sich handelt, was zwar mit dem Verlauf leichter fiel aber immer noch unangenehm war. 

Man lernt zwar einiges über die Vergangenheit, allerdings war es mir zu ausschweifend und unstrukturiert.

Kommentieren0
13
Teilen
mannomanias avatar

Rezension zu "Caroline und der 53. Gast" von Thomas Persdorf

Eine interessante Schiller-Geschichte...
mannomaniavor 2 Jahren

Caroline und der 53. Gast
Ein Roman von Thomas Persdorf mit 458 Seiten.
Das Schriftbild ist sehr eng und klein. Dagegen ist das Cover sehr ansprechend und farblich gut gelungen.

Zum Inhalt:
Caroline von Löschwitz, die als junge Lehrerin in der DDR tätig ist, erhält eine Einladung zum 175. Todestag von Schiller. Auch weitgehende Verwandte und Bekannte nehmen teil.
Leider kommt es am Grabe von Schiller zu einem Zwischenfall, und zwar fällt Caroline in Ohnmacht. Als sie wieder aufwacht, hält sie sich für die Tochter von Schiller und erkennt niemand aus ihrem wahren Leben. Aber, ihr ist bewußt, dass sie Caroline aus der DDR ist. Als Therape nach ihrem Koma schreibt sie ein Buch über Schiller, seinen Tod und das Begräbnis.
In Kapiteln dazwischen erfährt der Leser Passagen über die DDR-Zeit und die Weimarer Klassik. Auch Probleme innerhalb der Familie von Löschwitz werden angesprochen.

Fazit:
Die Geschichten sind nicht leicht zu lesen. Der Autor hat gute Arbeit geleistet. Seine umfangreichen Recherchen haben sich gelohnt. Das Buch ist Lesern zu empfehlen, die sich für die Weimarer Klassik der beiden Dichter Schiller und Goethe interessieren.


Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
tomdorfs avatar
Ins neue Leben
Die Ehre und das Elend des Krieges
Sehnsucht, Mädchenliebe, reife Liebe
Journalist in Brest-Litowsk
Doppelspiele
Entscheidung
katy-models avatar
Letzter Beitrag von  katy-modelvor 13 Stunden
Zur Leserunde
tomdorfs avatar
Wer Lust hat Schiller, Goethe, Herzog Carl August und anderen Zeitgenossen der Weimarer Klassik zu begegnen, gleichzeitig die DDR zu erleben und in die Zeit der friedlichen Revolution zu blicken, ist herzlich eingeladen zu meiner ersten Leserunde.

Alles dreht sich um den Aufrechten, um Friedrich Schiller,und um Caroline, eine junge Lehrerin in der DDR der 80 iger Jahre auf der Suche nach der Wahrheit: Stehen wir in Weimars Fürstengruft vor einem Sarkophag mit nicht zu Schiller gehörenden Gebeinen? Und wieso gab es eine Zeitlang zwei tote Schiller in der Gruft? Hat Carolines Urgroßvater recht, wenn er behauptet: Der Schädel ist nicht ächt ? Rätsel über Rätsel. Caroline aber sucht nicht nur nach Schillers Schädel und Gebeinen, schließlich ist sie eine junge, lebenslustige Frau. Beziehungsglück, Liebesleid und Liebesjubel gehören ebenso zur Handlung des Romanes wie Totengruft und Totenmasken, wie das Leben in der Weimarer Klassik und das Wir sind das Volk der friedlichen Revolution. Alles ist ineinander geflochten und gewebt zu einer Geschichte, die Euch berühren und mitneh-
men soll.

Ich verlose 20 Bücher und hoffe auf Euer Interesse. Bewerbt Euch, um mitdiskutieren zu können. Wer eine Rezension erarbeitet und sagt, auf welcher Plattform er sie veröffentlichen möchte, hat beste Chancen bei der Verlosung.
Nimithils avatar
Letzter Beitrag von  Nimithilvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks