Thomas Pfeiffer

 3.9 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Social Media, Mein Kind ist bei Facebook und weiteren Büchern.
Thomas Pfeiffer

Lebenslauf von Thomas Pfeiffer

Thomas Pfeiffer ist Diplom-Pädagoge und Programmierer. Er entwickelt Facebook-Programme und programmiert für Blogs und Twitter. Als Pädagoge erklärt er jungen und alten Menschen das Internet und engagiert sich im Bereich Netzpolitik und Digitaler Wandel. Er bloggt unter www.webevangelisten.de und lebt und arbeitet in München.

Alle Bücher von Thomas Pfeiffer

Social Media

Social Media

 (4)
Erschienen am 01.01.2011
Mein Kind ist bei Facebook

Mein Kind ist bei Facebook

 (1)
Erschienen am 01.06.2012
PostgreSQL 8.4

PostgreSQL 8.4

 (1)
Erschienen am 25.11.2009
Belinda, Tim & Charly und BLASIUS

Belinda, Tim & Charly und BLASIUS

 (0)
Erschienen am 01.09.2014
Belinda, Tim und Charlie und Rosinas Schatz

Belinda, Tim und Charlie und Rosinas Schatz

 (0)
Erschienen am 24.05.2017
Belinda, Tim und Charly

Belinda, Tim und Charly

 (0)
Erschienen am 05.09.2018
Belinda, Tim & Charly und der Bengelmann

Belinda, Tim & Charly und der Bengelmann

 (0)
Erschienen am 17.11.2015

Neue Rezensionen zu Thomas Pfeiffer

Neu

Rezension zu "Social Media" von Thomas Pfeiffer

Rezension zu "Social Media" von Thomas Pfeiffer
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

"Ich muss nicht alles wissen, ich muss nur wissen, wo es nachzulesen ist." So in etwa könnte man das Buch Social Media von Thomas Pfeiffer und Bastian Koch in einem Satz zusammenfassen.

Aber ich fang mal lieber am Anfang an, denn ich war versucht, das Buch gleich nach dem Vorwort von Twittwoch Gründungsmitglied Wolpers wieder zu schließen, denn für mich als zwar Social Media affinen, leicht Fortgeschrittenen, aber keinesfalls Profi, kamen diese Worte mit einem überheblichen und unangenehmen Beigeschmack rüber, der mich eher abschreckte als einstimmte. Nach mehrmaligem Lesen des Vorworts habe ich es auf sich beruhen lassen und bin ins Buch eingestiegen.

Im Buch werden viele Fragen zu Social Media gestellt, teils zu Grundwissen, teils zu fortgeschritteneren Themen und sie werden schlicht gesagt kurz und knapp beantwortet, gerade so um dem unerfahrenen Leser ein "Aha, so ist das also!" zu entlocken. Dafür stehen zur ausführlichen Recherche stets gute Beispiele und Links zur Verfügung, die, wenn man tiefer in die Materie einsteigen möchte, gut recherchiert und zielführend sind. Dieser Aufbau des Buches ist wahrscheinlich für Kundenberater in Agenturen sehr hilfreich, denn es hilft zum Verständnis des Themas Social Media und er/sie kann dem Kunden ebenso knappe wie befriedigende Informationen liefern. Ausserdem empfinde ich die Auswahl der Fragen/Themen als eine gute Informations- und Inspirationsquelle für Unternehmen, die sich wagen für ihre Öffentlichkeitsarbeit alte, ausgetrampelte Pfade zu verlassen und zeitgemäße Wege zu gehen. Ebenso sind rechtliche Themen behandelt, wenn auch sehr sparsam. Dieses Buch ist insgesamt ein thematisch umfangreiches Nachschlagewerk, dass man nutzen kann, wenn man schnelle Antworten auf Fragen zu sozialen Netzwerken sucht oder eben Hinweise auf gute, weiterführende Medien finden will. Print 2.0.

Kommentieren0
5
Teilen
ragnarhs avatar

Rezension zu "Social Media" von Thomas Pfeiffer

Rezension zu "Social Media" von Thomas Pfeiffer
ragnarhvor 8 Jahren

Das neue Buch aus dem Addision-Wesley Verlag mit dem Titel „Social Media – Wie Sie mit Twitter, Facebook und Co. Ihren Kunden näher kommen“ von Thomas Pfeiffer und Bastian Koch verweilte nicht lange auf meinem Bücherstapel.

Seine gute Lesbarkeit, klare und einfache Sprache und durch viele Screenshots aufgelockertes Layout erleichtern den Zugang auch für Leser, die bisher mit Social Media wenig zu tun hatten. Als Novize möchte ich mich nicht bezeichnen, habe jedoch etliche fruchtbare Tipps und Hilfen aus dem Buch ziehen können. Auf jeder Seite spürt man, dass die Autoren professionelle Praktiker von Social Media-Anwendungen sind und ein großes Spektrum an Themen anbieten können. Das Buch ist in einer Frage-Antwort-Form konzipiert und beinhaltet neben 131 Fragen noch ein Glossar. Diese Form ist vor allem sinnvoll, wenn man das Buch nicht von vorne bis hinten durchlesen möchte, sondern frageorientiert herangeht. Die Nutzung von Social Media in unterschiedlichen Fachabteilungen wie HR, PR, Weiterbildung, Vertrieb, Produktentwicklung wird angesprochen und erläutert. Vor allem ist die Frage interessant, ob sich Facebook, Twitter & Co für alle Branchen geeignet sind. Voraussetzungen, die vorhanden sein müssen, werden anhand von zahlreichen Beispielen, beschrieben. Fehler in Kampagnen, Strategien oder in der Auswahl einer Social Media Agentur sind Bestandteil, ebenso wie Hilfen bei der Auswahl von Tools (Twitter-Clients, Monitoring-Tools, URL-Verkürzer, Slideshare-Alternativen, Bookmark-Dienste, Foto-Communities etc).

Schwächen zeigt dieses Buch dann auf, wenn komplexe Phänomene wie z.B. Shitstorms thematisiert und nur in wenigen Sätze abgehandelt werden. Mir persönlich bleibt dann noch zu viel Weiß auf der Seite übrig, Inhalt bleibt ungenutzt. Es gibt viele Beispiele von Unternehmen, die mehr oder weniger erfolgreich einen Shitstorm überlebt haben. Da könnte noch mehr praktische Hilfestellungen hinein. Bei dem Kapitel über Augmented Reality habe ich nicht den Eindruck, dass der Leser danach versteht, um was es sich genau handelt und wo der Reiz und die Zukunftsaussichten liegen. Stark wird das Buch, wenn es um die Pflege von Facebook-Fanseiten oder XING-Profilen geht. Da sind wirklich wertvolle Ideen und Beispiele vorhanden. Nicht jeder weiß, wie eine erfolgreiche Landing Page auf Facebook aussieht oder was staticFBML ist. Ich gestehe, dass ich so zum ersten Mal Einblick in die Analyse-Seiten von Facebook- und Youtube-Insight bekommen habe.Auch wenn es einführende Erklärungen gibt wie die Erstellung eines Twitter-Profiles, kommen Anleitungen zum Blocken unerwünschter Benutzer auf Facebook Fansites oder automatisches Posten von Facebook-Updates auf Twitter, von denen auch erfahrene Web 2.0-Aktivisten profitieren können, nicht zu kurz.

Das Social Media Buch von Thomas Pfeiffer und Bastian Koch ist kein Buch für Theoretiker und Menschen, die einen kritischen, reflexiven Einblick in die Social Media Welt haben möchten. Es ist ein Buch von Praktikern für Praktiker. Wert und Leistung dieses Werkes kommt erst dann zur Entfaltung, wenn die Beispiele und Empfehlung angewendet werden – von Einsteigern und selbsternannten Experten.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "PostgreSQL 8.4" von Thomas Pfeiffer

Rezension zu "PostgreSQL 8.4" von Thomas Pfeiffer
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

Der Markt an Büchern zur Datenbank PostgreSQL ist im Vergleich zu MySQL, Oracle, etc verhältnismäßig dünn gesäht und noch bescheidener wird die Auswahl, wenn man Literatur zu einer halbwegs aktuellen Version sucht. Ich bin dabei bei diesem Buch gelandet, weil es zufällig im Laden auslag und muss im Nachhinein sagen, ich hätte es auch besser im Laden lassen sollen.
Zum einen enthält das Buch soviele Rechtschreib- und Wortauslassungsfehler, dass es den Lesefluß schon unangenehm stört. Zum anderen wirkt das Buch unstrukturiert und die Autoren schaffen es mit ihrem Schreibstil nicht, das Wissen klar und verständlich rüberzubringen. Ansonsten wird hier aber alles Nötige von der Installation (die sich merkwürdigerweise im letzten Kapitel befindet) über Abfragen, User Defined Functions, Trigger, Textsuche, Performancetuning und die Administration abgehandelt, so dass man nach Durcharbeiten dieses Buch zumindest ein gewisses Halbwissen im Umgang mit dieser Datenbank hat.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:


( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

6dik
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks